• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Kokosöl gegen Diabetes

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Kokosöl gegen Diabetes

    Eine Bekannte hat mir Kokosöl als wirksames Mittel gegen Diabetes empfohlen. Inwiefern kann das weiterhelfen? Wer hat vielleicht Erfahrungen damit gemacht?


  • Re: Kokosöl gegen Diabetes

    Hallo Simoli,

    Kokosöl ist zunächst mal ein gesundheitlich wertvolles und gut bekömmliches Öl. Allerdings darfst du kein gehärtetes odwer teilgehärtetes nehmen, in dem können Transfettsäuren enthalten sein.

    Weiterhin stimmt es, dass Fett den BZ viel weniger ansteigen lässt als die KH. Zusätzlich bremst es die Verdauung der KH, so dass die Glukose nicht auf einmal im Blut ankommt und nicht so hohe BZ-Spitzen verursacht. Wenn du also das Kokosöl nicht zusätzlich isst, sondern anstelle der gleichen Kalorienmenge aus KH, dann tust du für deinen BZ etwas gutes. Das Gleiche gilt natürlich auch für die anderen gesunden Fette, wie z.B. die gute Butter.

    Dieser Effekt kann eventuell auch dazu führen, dass sich bei Nichtdiabetikern weniger Diabetes entwickelt. Insofern ist ein bisschen an der Behauptung von deiner Bekannten dran. Aber ein Wundermittel ist das gute Kokosöl auf keinen Fall.

    Rainer

    Kommentar


    • Re: Kokosöl gegen Diabetes

      Wunder solltest du dir wie Rainer schon gesagt hat wirklich nicht erwarten. Aber ich habe auch mal von jemandem gehört dem das etwas geholfen hat.

      Wenn du mehr dazu wissen möchtest kannst du dir auch mal diesen Artikel durchlesen: http://www.kokos.biz/oel/kokosoel-in-der-medizin

      Kommentar


      • Re: Kokosöl gegen Diabetes

        Habe den Artikel nur für den Bereich Diabetes gelesen und bin von der sachlichen Unschuld des Autors ehrlich überrascht. Dazu passt die im Impressum ausgewiesene Mailadresse auf dieser Seite http://www.grill-news.de/

        Kommentar



        • Re: Kokosöl gegen Diabetes

          Wunder solltest du dir wie Rainer schon gesagt hat wirklich nicht erwarten. Aber ich habe auch mal von jemandem gehört dem das etwas geholfen hat.

          Wenn du mehr dazu wissen möchtest kannst du dir auch mal diesen Artikel durchlesen: http://www.kokos.biz/oel/kokosoel-in-der-medizin

          Bitte den Ausführungen zum Kokosöl KEINEN Glauben schenken. Diese sind wissenschaftlich unhaltbar. Im übrigen ist die Zusammensetzung anderer Öle deutlich besser, wie z.B. Olivenöl, Rapsöl, Nüsse.

          Kommentar


          • Re: Kokosöl gegen Diabetes

            danke, dr. keuthage für die unterstützung,
            wie ich schon oft geschrieben habe, ist schwurbelkram, dazu gehört auch kokosöl gegen diabetes, das sinnloseste was man bei diabetes einsetzen kann, dazu ist der diabetes mit seinen folgen viel zu einschneidend, als daß man da mit spinnereien helfen kann.
            kein normaler mensch trinkt statt zu essen irged ein öl.
            wobei ich an den salat auch ein paar tropfen mache, ansonsten sollte man sich "normal" ernähren und extremitäten/irrationalitäten meiden.
            wie schon oft geschrieben ich esse weder vollkornbrot noch solche nudeln, etc. trotzdem habe ich keine probleme den bz- in gesunden bahnen zu halten.
            mfg.klaus

            Kommentar