• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Candesartan 16mg

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Candesartan 16mg

    Hallo,
    mein Mann ist seit 13 Jahren Typ1-Diabetiker (LADA), gegen Bluthochdruck hat er bislang Ramipril (7,5 mg tägl.) verordnet bekommen. Außerdem nimmt er Euthyrox 125 mg, Coenzym Q10 30mg und Inegy.
    Da mein Mann Ramipril nicht mehr so gut verträgt (zittrig, innerliche Unruhe), möchte ihn der Diabetologe nun auf Candesartan 16mg umstellen.
    Im Beipackzettel steht hier aber, dass das Medikament bei Diabetes mellitus kontraindiziert ist??
    Der Diabetologe ist leider nächste Woche in Urlaub...
    Können Sie bitte weiterhelfen?
    Vielen herzlichen Dank.
    Silvia


  • Re: Candesartan 16mg

    hallo,
    eigentlich steht es so nicht im bpz, sondern--> nur wenn--
    wenn Sie Diabetes mellitus oder eine eingeschränkte Nierenfunktion haben und mit einem blutdrucksenkenden Arzneimittel, das Aliskiren enthält, behandelt werden.
    wobei ich zb 10 jahre lang irbesartan also fast das gleiche (sartane) ohne jedes problem genommen habe und es plötzlich nicht mehr vertrug. allerdings habe ich ramipril 2,5mg überhaupt nicht vertragen 24h husten.
    also bleibt nichts übrig als probieren, wenns gut klappt wie bei den allermeisten ok, gibts probleme absetzen und mit dem arzt sprechen.
    mfg. klaus

    Kommentar


    • Re: Candesartan 16mg

      Hallo,
      das stimmt allerdings. Man muss alles nur in Ruhe lesen.
      Ganz vielen Dank!!
      MfG
      Silvia

      Kommentar