• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Ist mein Diabetes 2 geheilt?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ist mein Diabetes 2 geheilt?

    Hallo, erzähle euch kurz meine vorgeschichte, und dann hätte ich gerne gewusst, ob mein Diabetes 2 geheilt ist.

    Mann, 45, NR und seit 25 Jahren übergewichtig mit 130 kg bei 1.95m.
    Nach Diversen Diäten und Fastenkuren kam ich Dank Jojo-Effekt immer wieder zu meinen 130 kg.

    Nachdem ich 2009 mich monatelang mit trockenem Mund, extremes Durstgefühl und Bettnässen rumgeplagt hatte, habe ich dann doch einen Arzt aufgesucht. Diagnose: Diabetes 2

    Habe dann vieles Probiert, Ernährungsumstellung, etc. etc. aber kein Gramm verloren.

    Seit 2009 nahm ich Meformin 1000 2x täglich.

    Seit Mitte 2014 habe ich eine neue Methode zur Gewichtsreduktion entwickelt (schreibe darüber gerade ein Buch). Das verhalf mir schonmal langfristig auf 120 kg.

    Obendrein bin ich gerade auf einer Fahrradweltreise und wiege zwischen 110-115 kg.

    Bin im Mai 2015 in Deutschland gestartet. Habe bisher 7000 km geradelt.

    Irgendwann im Juli habe ich in Selbstdiagnose meine Medikation auf 2x 500 Metformin reduziert.

    Und im August habe ich dann komplett aufgehört Metformin zu nehmen.

    1. FRAGE: Was kann passieren, wenn ich keinen Diabetes mehr habe und dennoch täglich Meformin nehme?

    Bin jetzt in Vietnam und habe hier zum erstenmal meinen langzeitzucker bestimmen lassen.
    Bin heute um 5:30 Uhrgewacht und war um 8:00 nüchtern beim Arzt wo mir Blut abgenommen wurde.

    Ergebniss: Blutzucker 6.24 mmol/L und HbA1C 5.6 %

    2. FRAGE: Was heisst das jetzt?

    Mein Nüchternzucker ist ja noch zu hoch. Aber der HbA1C ist doch normal, oder? Bin ich jetzt vom Diabetes 2 geheilt?



  • Re: Ist mein Diabetes 2 geheilt?

    http://www.mendosa.com/blog/?p=3357
    http://www.lauber-methode.de/?cont=0...st_Diabetes_he

    Kommentar


    • Re: Ist mein Diabetes 2 geheilt?

      Hallo, erzähle euch kurz meine vorgeschichte, und dann hätte ich gerne gewusst, ob mein Diabetes 2 geheilt ist.

      Mann, 45, NR und seit 25 Jahren übergewichtig mit 130 kg bei 1.95m.
      Nach Diversen Diäten und Fastenkuren kam ich Dank Jojo-Effekt immer wieder zu meinen 130 kg.

      Nachdem ich 2009 mich monatelang mit trockenem Mund, extremes Durstgefühl und Bettnässen rumgeplagt hatte, habe ich dann doch einen Arzt aufgesucht. Diagnose: Diabetes 2

      Habe dann vieles Probiert, Ernährungsumstellung, etc. etc. aber kein Gramm verloren.

      Seit 2009 nahm ich Meformin 1000 2x täglich.

      Seit Mitte 2014 habe ich eine neue Methode zur Gewichtsreduktion entwickelt (schreibe darüber gerade ein Buch). Das verhalf mir schonmal langfristig auf 120 kg.

      Obendrein bin ich gerade auf einer Fahrradweltreise und wiege zwischen 110-115 kg.

      Bin im Mai 2015 in Deutschland gestartet. Habe bisher 7000 km geradelt.

      Irgendwann im Juli habe ich in Selbstdiagnose meine Medikation auf 2x 500 Metformin reduziert.

      Und im August habe ich dann komplett aufgehört Metformin zu nehmen.

      1. FRAGE: Was kann passieren, wenn ich keinen Diabetes mehr habe und dennoch täglich Meformin nehme?

      Bin jetzt in Vietnam und habe hier zum erstenmal meinen langzeitzucker bestimmen lassen.
      Bin heute um 5:30 Uhrgewacht und war um 8:00 nüchtern beim Arzt wo mir Blut abgenommen wurde.

      Ergebniss: Blutzucker 6.24 mmol/L und HbA1C 5.6 %

      2. FRAGE: Was heisst das jetzt?

      Mein Nüchternzucker ist ja noch zu hoch. Aber der HbA1C ist doch normal, oder? Bin ich jetzt vom Diabetes 2 geheilt?

      Der Diabetes ist dank der Lebensumstellung und Gewichtsreduktion deutlich gebessert. Ob Sie Metformin weiter nehmen, sollten Sie mit Ihrem Arzt besprechen.

      Kommentar