• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Diabetes Typ 1 mit Insulinpumpe Probleme Einstellung

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Diabetes Typ 1 mit Insulinpumpe Probleme Einstellung

    Hallo, Ich bin 29 Jahre alt und seit 21 Jahren Typ 1 Diabetikerin und seit 10 Jahre trage ich eine Minimed Insulinpumpe mit Hunalog. Leider lässt sich seit über 1 Jahr mein Zucker kaum einstellen,Hba1c schwankt zwischen 7,5-9 - aktuell liege ich bei 8,5 was mich sehr unzufrieden macht und die Angst vor Folgeschäden steigen lässt. Mein Diabetologe vor Ort (Münster) sieht es locker und schraubt mal hier was hoch mal da was runter aber es klappt einfach nicht ambulant. diverse Basalraten Test muss ich immer abbrechen wegen starker Unterzuckerungen. Dazu habe ich immer schon erhöhte Leberwerte seit Jahren zwischen 80-95 (GGT) und immer mal Herzrhytmusstörungen bzw Herzrasen. Ich habe mit meinem Arzt schon gesprochen ob es nicht sinnvoll wäre eine kurze stationäre Einstellung zumachen wo ich die Sicherheit der Überwachung dazu habe, aber dies wurde abgeleht weil es nur ambulant ginge...Meine Unterzuckerungen liegen aber gerne mal bei 20-30mg/dl... Werden schwer einzustellende Diabetiker gar nicht mehr stationär eingestellt? Was kann ich tun um meinen Zucker endlich wieder in den Griff zubekommen? Viele grüsse


  • Re: Diabetes Typ 1 mit Insulinpumpe Probleme Einstellung

    Hast Du's schon mal mit nem CGM probiert?

    Kommentar


    • Re: Diabetes Typ 1 mit Insulinpumpe Probleme Einstellung

      Hallo, Ich bin 29 Jahre alt und seit 21 Jahren Typ 1 Diabetikerin und seit 10 Jahre trage ich eine Minimed Insulinpumpe mit Hunalog. Leider lässt sich seit über 1 Jahr mein Zucker kaum einstellen,Hba1c schwankt zwischen 7,5-9 - aktuell liege ich bei 8,5 was mich sehr unzufrieden macht und die Angst vor Folgeschäden steigen lässt. Mein Diabetologe vor Ort (Münster) sieht es locker und schraubt mal hier was hoch mal da was runter aber es klappt einfach nicht ambulant. diverse Basalraten Test muss ich immer abbrechen wegen starker Unterzuckerungen. Dazu habe ich immer schon erhöhte Leberwerte seit Jahren zwischen 80-95 (GGT) und immer mal Herzrhytmusstörungen bzw Herzrasen. Ich habe mit meinem Arzt schon gesprochen ob es nicht sinnvoll wäre eine kurze stationäre Einstellung zumachen wo ich die Sicherheit der Überwachung dazu habe, aber dies wurde abgeleht weil es nur ambulant ginge...Meine Unterzuckerungen liegen aber gerne mal bei 20-30mg/dl... Werden schwer einzustellende Diabetiker gar nicht mehr stationär eingestellt? Was kann ich tun um meinen Zucker endlich wieder in den Griff zubekommen? Viele grüsse
      Selbstverständlich ist in Ihrem Fall eine stationäre Behandlung möglich. In Münster gibt es leider keine für Ihren Fall qualifizierte Klinik, aber im weiteren Umland. Ich vermute Sie haben eine "ältere Pumpe". Eine Cloosed-Loop-System ist vermutlich in Ihrem Fall optimal, wie die Minimed 640g. Detaillierte Infos erhalten Sie hier:
      https://www.diabetes-praxis-muenster...e/minimed-640g
      Ein Hypoglykämiewahrnehmungstrining haben Sie mitgemacht?


      Kommentar