• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Werte früh höher als nachts, aber noch in Norm

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Werte früh höher als nachts, aber noch in Norm

    Hallo liebes Forum, bei mir wurde leider eine leichte Gestationsdiabetes festgestellt. Ich messe nun 6x täglich meine Werte. Tagsüber sind sie immer super. Auch früh nüchtern. Heute hab ich gegen 4Uhr eine Messung durchgeführt: da war der Wert 4,7. Bin dann nochmal eingeschlafen und nach dem Aufwachen war der Wert bei 4,9. Also immer noch unter meinem Zielbereich von 5,0. Kann das jetzt irgendwelche Auswirkungen haben? Kann es am Dawn-Phänomen liegen? Oder ist das so in Ordnung solange ich dennoch unter Zielbereich bleibe? Vielen Dank und viele Grüße


  • Re: Werte früh höher als nachts, aber noch in Norm

    Hallo liü,

    warum sollte es etwas schaden, wenn du mit deine BZ-Werten im Zielbereich bleibst? Selbst wenn du mal ein bisschen über den 5,0 mmol/l landest, wird das für dein Baby ganz bestimmt keinen konkreten Schaden anrichten. Nur wenn du häufig mit dem Nüchternwert über den angepeilten 5,0 landest, müsstest du was dagegen machen.

    Bitte beachte auch, dass die Geräte nicht so sehr genau sind. Der Unterschied zwischen 4,7 und 4,9 bedeutet nicht unbedingt, dass der BZ bei der zweiten Messung höher lag. Die beiden Werte sind ungefähr gleich hoch und beide in Ordnung.

    LG Rainer

    Kommentar


    • Re: Werte früh höher als nachts, aber noch in Norm

      Hallo liebes Forum, bei mir wurde leider eine leichte Gestationsdiabetes festgestellt. Ich messe nun 6x täglich meine Werte. Tagsüber sind sie immer super. Auch früh nüchtern. Heute hab ich gegen 4Uhr eine Messung durchgeführt: da war der Wert 4,7. Bin dann nochmal eingeschlafen und nach dem Aufwachen war der Wert bei 4,9. Also immer noch unter meinem Zielbereich von 5,0. Kann das jetzt irgendwelche Auswirkungen haben? Kann es am Dawn-Phänomen liegen? Oder ist das so in Ordnung solange ich dennoch unter Zielbereich bleibe? Vielen Dank und viele Grüße

      Klingt bisher gut! Wichtig dass Sie in engem Kontakt mit dem Diabetologen/Diabetesberater bleiben. Die Werte können im weiteren Verlauf ansteigen.

      Kommentar