• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Eisenmangelanämie

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Eisenmangelanämie

    Bewirkt nur eine Eisenmangelanämie eine Erhöhung des HbA1c oder bereits ein Eisenmangel, der sich nocht nicht auf das Hämoglobin auswirkt?


  • Re: Eisenmangelanämie

    Hallo Edmarie,

    bei dir passen die gemessenene Werte und der HbA1c einigermaßen zusammen, deshalb brauchst du dir über einen falsch hohen Langzeitwert wohl keine Gedanken zu machen. Der falsch hohe HbA1c kommt bei einer Eisenmangelanämie dadurch zustande, dass die roten Blutkörperschen seltener ausgetauscht werden und länger leben. Durch die längere Lebensdauer sammelt sich mehr Glukose am Hämoglobin an, was die Erhöhung des HbA1c bedeutet, der ja der prozentuale Anteil des glykierten Hämoglobins ist.

    Wenn du aus bestimmten Symptomen bei dir einen Eisenmangel befürchtest, dann lass das prüfen und behandeln. Ohne andere Verdachtsmomente, außer dem nach deiner Meinung falsch hohen HbA1c, brauchst du dir nach meiner Meinung keine solchen Sorgen zu machen.

    LG Rainer

    Kommentar


    • Re: Eisenmangelanämie

      Bewirkt nur eine Eisenmangelanämie eine Erhöhung des HbA1c oder bereits ein Eisenmangel, der sich nocht nicht auf das Hämoglobin auswirkt?
      Relevant ist die Anämie!

      Kommentar