• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

wie zurechtfinden im diabetes dschungel

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • wie zurechtfinden im diabetes dschungel

    hallo zusammen,
    ich versuche mich gerade durch "millionen" von informationen zu diabetes zwei für meinen mann durchzufinden.
    seit einem jahr nimmt er metformin und januvia. die nüchternmessungen liegen immer so bei 140 bis 180. die ärztin ist immer noch nicht zufrieden und das metformin wird immer weiter hochdosiert. so lange bis es wieder runter geht. wir versuchen alles um die werte auch so wieder runter zu bekommen. mein mann spielt zweimal die woche tennis und einmal die woche noch ein anderer sport. ausserdem ist er gewichtsmässig nun bei 84 kilo bei einer grösse von 183 cm. die diabetikerschulung von der krankenkasse war nur gaaanz wenig hilfreich, denn so viele fragen bekommt man einfach nicht beantwortet.

    achja, evtl. kommt die diabetes zwei von mehrfachen pankreasentzündungen, die wir jetzt allerdings im griff haben.

    ist es ratsam ausser dem hausarzt noch einen diabetologen zu rate zu ziehen? wenn ja, kann wer einen arzt in köln empfehlen?

    wie kann man sich über alternative methoden informieren um evtl. ganz auf die medikamente zu verzichten?

    liebe grüße und vielen dank, marena


  • Re: wie zurechtfinden im diabetes dschungel


    Hallo Marena,

    die Erhöhung des Metformins auf 2 * 1000mg ist sinnvoll, wird aber kaum ausreichen, um einen gesunden Nüchternwert um die 100 hinzubekommen.

    Die Behandlung bei einem Diabetologen ist sinnvoll, am besten sind diabetologische Schwerpunktpraxen aufgestellt.

    Meine Empfehlung kann man nicht als alternative Methode bezeichnen. Als logische Konsequenz aus der Tatsache, dass besonders die Kohlenhydrate den BZ nach oben treiben, sollte dein Mann diese reduzieren. Am besten so weit, dass die Werte nach den Mahlzeiten nach 1 bzw. nach 2 Stunden nicht allzu oft über 140 bzw. 120 mg/dl hinaus gehen. Ob er das mit entsprechender Konsequenz ganz ohne Medikamente schafft oder ob es sinnvoll ist, Januvia und Metformin oder nur Metformin beizubehalten, das muss er für sich ausprobieren. Mögliche Ernährungsformen mit der entsprechenden Anleitung und mit Foren sind z.B. LOGI und LCHF.

    LG Rainer

    Kommentar


    • Re: wie zurechtfinden im diabetes dschungel


      Ist denn die Diagnose Typ2 sicher?
      Falls nämlich die Bauchspeicheldrüse durch Entzündungen geschädigt ist, wär's nämlich eher ein Typ3, und da ist es mehr als fraglich, ob eine Behandlung mit Metformin angezeigt bzw ausreichend ist.
      Der Typ3-Diabetes wird mit Insulin behandelt.

      Brigitte

      Kommentar


      • Re: wie zurechtfinden im diabetes dschungel


        hallo,
        daß der arzt mit diesen werten nicht zufrieden ist ist doch völlig richtig. und wie rainer schrieb bei 2x1000mg metformin ist die ober grenze erreicht.(ich selbst wäre mit diesen werten auch nicht zufrieden)
        und zu dick ist dein mann auch nicht, und sport treibt er auch, also wenn die menge produziertes insulin nicht mehr ausreicht, muß man dieses spritzen, um vernüftige werte zu erreichen.
        nur zur info es gibt keine alternativen methoden, jedenfalls keine die nützlich sind. jeder müde euro für irgendwelchen kram ist sinnlos rausgeschmissenes geld.
        mfg. klaus

        Kommentar



        • Re: wie zurechtfinden im diabetes dschungel


          Hallo zusammen,
          Schonmal ganz, ganz lieben dank für die Antworten ! Toll, wenn man nicht alleine dasteht )
          Wir werden uns auch noch weiter im Forum einlesen, da gibt's bestimmt noch viel interessantes.
          Liebe Grüße , marena

          Kommentar


          • Re: wie zurechtfinden im diabetes dschungel


            Hi Marena,

            wieviel Metformin nimmt er denn jetzt? Die Einschleichung von Metformin ist SEHR vernünftig, da es anfangs gern mal Übelkeit und Blähungen geben kann, die sich aber wieder legen.

            Wie ernährt er sich denn? Achtet er auf die Reduktion von Kohlehydraten? Metformin bewirkt nur, dass die Leber weniger Glukose produziert..

            Es ist NICHT so, dass "es die Tabletten schon richten" und man weiter essen kann wie zuvor..

            Der BZ im Blut kommt nicht allein von den zugeführten Kohlehydraten durch die Nahrung.

            Wie war denn der letzte HBA1C-Wert (Langzeitwert)?
            Den kann dein Mann telefonisch erfragen beim Arzt oder der Thekenschwester.

            Ich würde auch zu einem Diabetologen raten...

            Kommentar


            • Re: wie zurechtfinden im diabetes dschungel


              hallo ,
              so, mein mann nimmt morgens und abends je 1 januvia 50 und morgens und abends je 2 metformin 500 und seit neustem morgens 1 glibenclamid 1,75.

              mit der Ernährung ist es so, da ich selber eine pankreasunterfunktion habe (ohne Diabetes) und mein mann ja schon einige pankreasentzündungen hatte ist unsere Ernährung meiner Meinung nach sehr gesund und ausgewogen.
              ich dachte anfangs, wenn wir doch nur ungesund gelebt hätten, wüsste ich jetzt was ich falsch gemacht hätte )

              aber so ist es sehr schwer rauszufinden, was man noch ändern könnte. auch hier verliere ich mich im Internet an Informationen.


              grundsätzlich achten wir sehr auf die Reduzierung von KH.

              es gibt keine Fertigprodukte. Chips,flips etc. gibt es bei uns schon sooo lange nicht mehr, dass wir sie gar nicht mehr mögen. schokolade nur ab 70 % kakaoanteil. viel Quark mir frischem Obst, aber auch fertigen obstquark.

              den langzeitwert habe ich jetzt nicht, weiss jedoch, dass die Ärztin grundsätzlich "recht zufrieden" damit war.

              Frage: im Internet suche ich einen diabetologen in köln, finde dort meistens Allgemeinmediziner. ist das so richtig?

              vielen dank für die hilfe, darüber bin ich sehr erleichtert.
              marena

              Kommentar



              • Re: wie zurechtfinden im diabetes dschungel


                Wenn du eingibst bei google: Diebatolgen in Köln, kommen auch nur welche.
                hier ist der link.
                Auf die Bewertungen würde ich nix groß geben, die sind ja immer subjektiv und hängen davon ab, was man erwartet... bild dir dein eigenes Urteil.
                http://www.jameda.de/koeln/aerzte/di...en/fachgebiet/

                guck mal, wwelcher in deiner Nähe is..

                Ansonsten Alaaf.:-)

                Kommentar


                • Re: wie zurechtfinden im diabetes dschungel


                  Hallo Marena,

                  dass dein Mann mit 2*1000mg Metformin und Januvia nicht mehr zurechtkommt und noch Glibenclamid dazu probieren soll, ist kein gutes Zeichen. Damit würde ich unbedingt zu eine Diabetologen gehen. Wahrscheinlich ist es Zeit, auf Insulin umzusteigen oder zumindest Baslinsulin dazu zu nehmen. Ein Diabetologe hat da viel mehr Erfahrungen.

                  Falls dein Mann sich vor dem Insulin scheuen sollte, dann gibt es dafür keinen Grund. Auf jeden Fall ist es besser bei Notwendigkeit sofort umzusteigen, als die Werte erst noch viel schlechter werden zu lassen und dann mit dem Umstieg viel größere Schwierigkeiten zu haben.

                  LG Rainer

                  Kommentar


                  • Re: wie zurechtfinden im diabetes dschungel


                    vielen dank,
                    nun habe ich auch Adressen von reinen diabetologen gefunden.
                    und ich denke, dass wir da insgesamt besser aufgehoben sind, als "nur" beim hausarzt.
                    liebe grüße aus "kölle" und "alaaf bei 32 grad ) "

                    marena

                    Kommentar



                    • Re: wie zurechtfinden im diabetes dschungel


                      hallo marena,
                      ich möchte dir nur ein paar grundsätzliche infos geben, auch damit ihr dem arzt antwort geben könnt.
                      1. ein von pankreatitis ausgelöster diabetes ist "kein" typ 2 !
                      2. glibenclamid zusätzlich "fordert dis bauchspeicheldrüse nur auf insulin auszuschütten" hat aber mit der insulin-"produktion" nichts zu tun. (bei ausreichender eigenproduktion füht die dreierkombi sogar zu unterzuckerungen) da die werte nicht sinken , ist die kombination nicht nützlich, selbst das metformin nutzt nichts wenn nicht genügend eigenes insulin vorhanden ist.
                      3. ich wüde alle pillen weglassen und auf ict basis bolus umsteigen.
                      das hätte den vorteil daß wieder ganz normale mischkost
                      gegessen werden kann, wir leben doch nicht um ständig auf irgendwas zu verzichten, noch dazu weils gar nichts nutzt .
                      4- einen richtigen diabetologen findet ihr unter diabetologische schwerpunkt praxis.
                      mfg. klaus

                      Kommentar


                      • Re: wie zurechtfinden im diabetes dschungel


                        hallo zusammen und nochmal herzlichen dank für die hilfestellungen.
                        ich habe jetzt einen diabetologen gefunden und mein mann hat nächste woche schon einen termin.
                        das dritte medikament glibenclamid hat tatsächlich zu schlimmen probelmen geführt.
                        es muss wohl einen heftigen unterzucker gegeben haben.
                        denn vor ein paar tagen war mein mann derart verwirrt, dass ich schon an einen schlaganfall dachte. er kam nach hause und berichtete die symtome. normalerweise hätte ich direkt den notarzt gerufen. aber es ging ihm nach einer banane wieder richtig gut.
                        er konnte (da war er allerdings zunächst alleine) keinen richtigen satz mehr formulieren und irgendwie waren alle namen aus dem gedächtnis raus. ich habe direkt im internet rumgegoogelt. die tabletten haben wir erstmal abgesetzt und messen nun bis zum diabetologen mehrfach die blutwerte.
                        jetzt sind wir aber guter hoffnung, dies mit einem facharzt in den griff zu bekommen.
                        ich wollte nochmal anmerken, wie wichtig es ist, dass der partner auch von anfang an in die krankheit mit involviert wird. so weiss ich mich entsprechend zu verhalten und kann eine wichtige stütze sein.
                        nun da ich auch einen chronische krankheit habe, verfahren wir seid jahren so, dass der partner auch wichtige arzt infotermine mit wahrnimmt. so ist es leichter für beide und gibt grosse sicherheit.
                        ganz liebe grüße an alle "mitleidensgenossen"-- marena

                        Kommentar


                        • Re: wie zurechtfinden im diabetes dschungel


                          Viele Diabetologen sind Allgemeinmediziner (oder Internisten). Das passt.

                          Kommentar


                          • Re: wie zurechtfinden im diabetes dschungel


                            [quote marena]...
                            achja, evtl. kommt die Diabetes zwei von mehrfachen pankreasentzündungen, die wir jetzt allerdings im griff haben.
                            ...[/quote]
                            Wenn der Diabetes tatasächlich durch die Bauchspreicheldrüsenentzündung entstanden ist, dann ist Insulin die beste Therapie. Ich empfehle die Behandlung durch einen Diabetologen.

                            Kommentar


                            • Re: wie zurechtfinden im diabetes dschungel


                              Liebe Marena,

                              das freut mich, dass Ihr so fix einen Termin bekommen habt.

                              In jeder unklaren Situation, auch die, die Du beschrieben hast mit Verwirrtheit, ist es ratsam, genau DANN mal den Blutzucker zu messen, denn dann weißt du, woran du bist und was du tun musst. Auch, wenn Tabletten dosiert sind, also 2 oder 3x am Tag, muss man wissen, wieviel KH man zu sich nehmen sollte, wenn der BZ hoch/niedrig ist vor der Mahlzeit. Und BZ reagiert auf Vieles sinkend (Bewegung, Gartenarbeit) oder steigend (Krankheit, Entzündungen, Schmerzen)

                              Sorry, falls ich es überlesen habe: Hat dein Mann ein BZ-Messgerät oder wird nur im Labor gemessen, wenn er beim Arzt ist?

                              Das A und O bei Diabetes ist Selbstkontrolle.

                              Kommentar


                              • Re: wie zurechtfinden im diabetes dschungel


                                Hallo zusammen,

                                so, nun hatte mein mann den ersten termin beim diabetologen.
                                da muss man sich erstmal "annähern".
                                dieser Professor ist wohl sehr nett, jedoch auch sehr streng und hat gaaanz klare leitlinien! so, will er einen termin mit mir alleine haben um mir, als "kochende Hausfrau" ganz klare regeln aufzeigen. er hat meinem mann eindeutig gesagt, dass ich dann die grosse verantwortung für seine gesundheit habe. Nun , ich lass mich überraschen und gehe erstmal vorurteilsfrei an die sache ran. da ich schon sehr gesund koche, habe ich auch keine angst, sondern sehe dies als chance etwas dazuzulernen.

                                mein nächster schritt in diese richtung ist auf jedenfall von reis,mehl und nudeln auf vollkornmehl-reis und-nudeln umzusteigen.

                                des weiteren bin ich auf der suche nach backrezepten.
                                und hier wirds schwierig. so hat der arzt in der diabetikerschulung gemeint, dass diabetikerkuchen eklig schmecke und auch so aussehe. wobei ich heftigst protestierte, denn es gilt ja den diabetiker zu ermutigen..........

                                Jetzt stelle ich fest das viele ältere rezepte noch mit fruchtzucker sind und weissmehl. lese aber gleichzeitig, dass dies heutzutage nicht mehr gut ist.

                                wer weiss, wo ich mir tolle rezepte für kuchen suchen kann, ohne, dass sie gleich "ekelig" ) schmecken....................

                                ganz liebe grüße--marena

                                Kommentar


                                • Re: wie zurechtfinden im diabetes dschungel


                                  na der herr professor macht sich die sache aber einfach,
                                  die aussage ist doch hirnverbrannt. er ist der arzt nicht du,
                                  er soll für einen gesunden bz deines mannes sorgen.
                                  zudem viele menschen das vollkornzeugs nicht vertragen.
                                  "außerdem" ist immer die menge entscheidend , wer 6 be vollkornbrot ißt knallt mehr auf den bz als bei 3 be brötchen.
                                  wer viel vollkornreis ißt erhöht den bz mehr als wer mäßig normalen reis ißt.
                                  da ich insuliner bin habe ich das ganze x mal ausprobiert,
                                  6 be vollkornbrot muß mit 6 ie insulin abgedeckt werden,
                                  3 be brötchen(eins von 75g) mit drei ie insulin.
                                  zudem, es sollte dir inzwischen aufgefallen sein, daß es keine diabetiker produkte wie diabetikerkuchen ..... mehr gibt.
                                  sie wurden aus gutem grund verboten .
                                  wenn du kuchen bäckst, und zb den zucker wegläßt und durch süßstoff ersetzt , fehlt am rezept die zuckermasse, um die auszugleichen (sonst wirds ja kein kuchen) wird mehr mehl genommen, da mehl aber stärke ist und daher reine glucose ist hat der kuchen anschließend mehr be als mit zucker.
                                  übrigens auch vollkornmehl ist stärke (überwiegend) und damit glucose.(hoffentlich ist dein prof nicht anhänger von dem ollen nazi bruker, der seine patienten mit seinem unsäglichen körner futter gequält hat)
                                  mfg. klaus

                                  Kommentar


                                  • Re: wie zurechtfinden im diabetes dschungel


                                    Hallo Marena,

                                    suche im Internet nach low-carb-Rezepten. Die kannst du allerdings nicht alle nehmen, aber es dürften einige passende dabei sein.

                                    Du kannst auch im LOG-Forum http://forum.logi-methode.de/ (die Rezpte siehst du nur, wenn du dich angemeldet hast) oder im LCHF-Forum http://lchf.de/forum/ nach passenden Rezepten suchen.

                                    Ich sehe das aber wie Klaus. Dein Mann hat selbst die Verantwortung für seinen Diabetes, du kannst ihn dabei nur unterstützen. Schön, wenn du das machst, dann wird es für ihn sehr viel einfacher.

                                    Viel Erfolg, Rainer

                                    Kommentar


                                    • Re: wie zurechtfinden im diabetes dschungel


                                      Moin Marena,

                                      die Tabletten sind für die Diabetiker, deren Pankreasse noch völlig ausreichend Insulin liefern können, aber durch Fehlsteuerung des Stoffwechsels daran gehindert werden. Und das trifft auf deinen Mann überhaupt nicht zu.

                                      Wenn wiederholte Pankreatitis den Pankreas so geschädigt hat, dass der nicht mehr ausreichend Insulin für den alltäglich gesunden Blutzucker-Verlauf liefern kann, ist vollkommen normal, mit dem Pen dazu zu spritzen, was zum gesunden Blutzucker fehlt.

                                      Und die Art, wie Ihr da so mit Tabletten und nun auch mit der Audienz beim Prof rumeiert, lässt mich vermuten, dass Ihr bisher wenig Sachkompetenz angetroffen habt - oder kann das sein, dass dein Mann das Spritzen als unnatürlich ablehnt und sich dagegen sträubt?

                                      Bin neugierig, Jürgen

                                      Selbstverständlich kann dein Mann seinen Insulin-Bedarf, auch seinen zusätzlichen, mit weniger KHs ein Stück weit reduzieren. Aber die Hälfte der Glukose, die der Mensch täglich verbraucht, wird von Leber und Nieren geliefert, und dafür braucht er doch auch Insulin!

                                      Kommentar


                                      • Re: wie zurechtfinden im diabetes dschungel


                                        hallo zusammen ,
                                        und vielen dank für die antworten. natürlich ist es so, dass mein mann die verantwortung für seine gesundheit trägt. ich finde es halt wichtig in einer partnerschaft gemeinsam an einem strick zu ziehen. hauptsächlich koche ich ja. allerdings tun wir dies oft gemeinsam und so kann die verantwortung gut geteilt werden.

                                        - vor insulinspritzen hat mein mann keine scheu. jedoch hat der professor dies z.zt. noch nicht vor. er meinte jedoch auch, dass die drei medikamente auf keinnen fall so weiter genommen werden sollte! viel mehr kritisierte er, dass das erste medikament von der dosierung noch gar nicht ausgereizt sei. so nimmt mein mann jetzt erstmal nur metformin, jedoch in hoher dosis. dann sieht man weiter.

                                        ja, das wort RUMEIERN trifft es genau. :

                                        die nahrungsinformationen sind aber auch oft sehr verwirrend.
                                        so kann ich mir vorstellen, statt kuchen zu kaufen, eben diesen selber zu machen, jedoch mit dinkelmehl und z.b. canderell.
                                        dann höre ich eben im reformhaus, dass das genau der falsche weg ist. man würde sich dann selber betrügen. "lieber ab und zu richtigen kuchen mit richtig zucker, als eben dieses "wischiwaschi".
                                        die dame meinte auch mehl ist mehl. ob ich nun dinkelmehl, vollkornmehl oder normales weisses mehl, das wäre genau wie vollkornreis und vollkornnudeln der falsche weg.

                                        fazit: 10 experten 11 meinungen )

                                        Kommentar


                                        • Re: wie zurechtfinden im diabetes dschungel


                                          Moin Marena,

                                          was essensmäßig bei deinem Mann passt, könnt Ihr nach diesem weltweit seit Jahren bewährten Rezept http://phlaunt.com/diabetes/DeutschMgDlFlyer.pdf ganz einfach selbst rausfinden.

                                          Munteres Testen, Jürgen

                                          Kommentar


                                          • Re: wie zurechtfinden im diabetes dschungel


                                            hallo,
                                            wenn du meinen letzten beitrag mal verstehend liest wirst du finden daß dort genau das steht was dir die verkäuferin im reformhaus gesagt hat.
                                            natürlich sind 10 be vollkornmehl, roggenmehl, dinkelmehl, weizenmehl (eigentlich alles) immer 10be, völlig egal wie die bezeichnung ist.
                                            wenn du kuchen bäckst aus mehl(egal welches) und süßt mit süßstoff dann wird das kein kuchen wenn du die menge mehl nicht erhöhst, und genau "da" liegt der knackpunkt die be menge bleibt gleich, nur daß es jetzt statt zucker mit glyk in 68, stärke mit 100 ist.
                                            nein es gibt nicht hundert meinungen, es gibt befürworte für dge also 50% kh im essen, und befürworter für weniger kh im essen,
                                            diese in verschiedenen ausprägungen, und zt. extrem überzeugt von ihrer meinung.
                                            da ich vollkorn sowieso nicht vertrage, habe ich einfach die normale kohlenhydratmenge reduziert, bin also der gemäßigte vertreter.
                                            wenn du werte von lebensmitteln wissen willst besorge dir bei amazon das büchlein kalorien mundgerecht, es ist nach mm das umfangreichste und auch das stimmenste. und davon das billigste kann ruhig ne ältere ausgabe sein, in den neueren steht das gleiche.
                                            die maximaldosis für metformin ist mo/ab 1000mg, also 2g/d.
                                            und wenn die nicht reicht , um das festzustellen braucht ihr keinen professor sondern nur ein bz gerät (wie jürgen schrieb), dann ist metformin ausgereizt, punkt aus. da kann der prof aufm kopp stehen und mit den beinen strampeln,
                                            "er" ist der arzt "er" soll
                                            gefälligst dafür sorgen daß der bz endlich im gesunden bereich liegt. das ist seine aufgabe und pflicht. sonst ist er überflüssig.
                                            mfg. klaus

                                            Kommentar


                                            • Re: wie zurechtfinden im diabetes dschungel


                                              [quote marena]...
                                              - vor insulinspritzen hat mein mann keine scheu. jedoch hat der professor dies z.zt. noch nicht vor. er meinte jedoch auch, dass die drei medikamente auf keinnen fall so weiter genommen werden sollte! viel mehr kritisierte er, dass das erste medikament von der dosierung noch gar nicht ausgereizt sei. so nimmt mein mann jetzt erstmal nur Metformin, jedoch in hoher dosis. dann sieht man weiter.
                                              ...[/quote]

                                              ...Metformin hochzudosieren - soweit verträglich - ist eine gute Idee.

                                              Kommentar