• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Hohe Blutzuckerwerte trotz Medikamente

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Hohe Blutzuckerwerte trotz Medikamente

    Hallo zusammen!
    Ich hätte da ne dringende Frage. Vielleicht kann mir jemand helfen.
    Meine Mutter hatte vor 2 Wochen eine schwere Bauchspeicheldrüsenentzündung und ist mit dem Notarzt ins KH. Es war ganz schön knapp, denn die Entzündung war sehr weit fortgeschritten.
    Nun ging es ihr aber wieder soweit gut, dass sie entlassen werden konnte, was mich etwas irritiert. Zum einen geht es ihr immer noch nicht sehr gut. Soll heißen, sie schläft sehr viel, ist unglaublich schlapp, und essen geht nur in kleinen Mengen. Anfänglich war der Blutdruck insbesondere der Puls sehr hoch, aber das hat sich inzwischen wieder eingependelt.

    Nun zu meiner dringenden Frage. Sie bekommt, seit ihrer Entlassung neben Blutdrucksenkern und Protonenpumpenhemmern auch Metformin. Das scheint aber nicht zu wirken, denn die letzte Messung lag bei 318 mg. Alle zuvorigen Messungen lagen ebenfalls über 300.
    Ich bin nun sehr beunruhigt. Können die hohen Werte noch von der Bauchspeicheldrüsenentzündung stammen? Wie lange dauert so eine Entzündung? Pendelt sich das, wie der Blutdruck auch, wieder ein?
    Sie nimmt 2 mal tägl. 500 mg des Metformins. Ist das vielleicht zu wenig?
    Beim Hausarzt waren wir schon. Leider war er bisher keine große Hilfe. Er verschreibt lediglich, den Rest überlässt er uns.
    Über eine schnelle und aussagekräftige Antwort würde ich mich sehr freuen.


  • Re: Hohe Blutzuckerwerte trotz Medikamente


    Moinmoin,

    gesund verläuft der Blutzucker nüchtern etwas unter 100mg/dl und nach dem Essen für maximal 2-3 Stunden etwas über 100.
    Ab etwa konstant über 200mg/dl wird Schlappheit beobachtet, mit zunehmendem Blutzucker zunehmende Schlappheit.

    Sorry, aber professionell wäre Insulin aus meiner Sicht das angezeigte Mittel in dieser Situation. Daher würde ich dringend empfehlen, einen Diabetologen hinzu zu ziehen. Und wenn da schon ein Diabetologe am Werk sein sollte, den schleunigst zu wechseln.

    Wenn der Blutzucker einigermaßen im Normbereich verläuft, wird Deine Mutter schon sehr viel lebendiger leben können

    Daumendrück, Jürgen

    Kommentar


    • Re: Hohe Blutzuckerwerte trotz Medikamente


      Vielen Dank für die schnelle Antwort, Jürgen.

      Wie gesagt, war meine Mutter bis vor einer Woche im KH. Dort wurde nach ihrer Entlassung unter Anderem Metformin 500 verordnet. Während ihres stationären Aufenthaltes war doch alles okay. Sowohl Blutdruck als auch Diabetes Werte.
      Meinst du, die Schlappheit und die hohen Werte können noch von der Bauchspeicheldrüsenentzündung stammen? Oder sind morgens und abends 500 mg einfach zu wenig? Ich dachte im KH wüssten sie, was richtig ist, aber so ganz sicher bin ich mir da nicht.

      Der Blutdruck + Puls waren wie gesagt unmittelbar nach ihrer Entlassung auch erst erhöht und haben sich mittlerweile eingependelt. Im KH bekam sie alles nur über Infusionen. Vielleicht braucht das jetzt ein wenig Zeit, bis die Medis wirken.

      Ich mach mir nur tierische Sorgen und bin unsicher.
      Aber nochmals DANKE für deine schnelle Auskunft.

      LG Lucy

      Kommentar


      • Re: Hohe Blutzuckerwerte trotz Medikamente


        Hallo Lucy,

        Bei dem hohen BZ und dem schnellen Anstieg spielt Metformin so gut wie keine Rolle. Da muss auch nach meiner Meinung unbedingt erst einmal Insulin her.

        Deine Mutter muss zu einem Diabetologen (nicht mit Termin, sondern mit warten bis sie drankommt) oder ins Krankenhaus.

        LG Rainer

        Kommentar



        • Re: Hohe Blutzuckerwerte trotz Medikamente


          Moin Lucy,

          im kranken Haus sind 200 nach meinen Erfahrungen ein recht normaler Wert, und dass Betroffene damit schlapper sind, ist eher ein willkommener Entlastungs-Effekt für's zu wenige Personal. Deswegen würde ich da mit dem Problem auch nur ungern wieder hin gehen wollen.

          Sondern ich würde an der Stelle Deiner Mutter als Akut-Fall am Montag direkt zum Diabetologen in die Sprechstunde gehen. Und ich bin mir sehr sicher, dass er Insulin und ne passende Anleitung/Schulung verordnen wird. Denn Pankreatitis kostet häufiger einen mehr oder weniger großen Teil der Insulin produzierenden Zellen. Damit fehlt dann Insulin, und der Blutzucker steigt entsprechend. Und auch, wenn man das als Betroffener/Angehöriger dann erstmal gar nicht so gut findet, ist es doch toll, dass man die Differenz dann jeweils problemlos aus dem Pen zugeben kann

          Und in dem Maße, in dem sich die noch vorhandenen Beta-Zellen bei gesundem Blutzucker wieder erholen und vielleicht sogar neue bilden, brauchen die Betroffenen immer weniger Insulin aus dem Pen und kommen manchmal nach einiger Zeit sogar wieder völlig ohne aus.

          Daumendrück, Jürgen

          Kommentar


          • Re: Hohe Blutzuckerwerte trotz Medikamente


            wobei metformin weder insulin ersetzt, noch bei pankreatitis irgendwie nützlich ist, wenn zuwenig insulin produziert wird gibt es nur ein mittel und das heißt insulin aus dem pen.
            mfg. klaus

            Kommentar


            • Re: Hohe Blutzuckerwerte trotz Medikamente


              Danke schonmal für die vielen hilfreichen Infos.

              Also heute Morgen bei der Nüchtermessung lag der Wert das erste Mal seit der Krankenhausentlassung unter 300 mg. Genauer gesagt, bei 285 mg. Scheinen die Medikamente jetzt langsam zu wirken und/oder liegt das am Rückgang der entzündeten Bauchspeicheldrüse?
              Sie ist zwar immer noch schlapp, aber es ist eine gewisse Aggressivität dazugekommen. Ist das jetzt besorgniserregend oder normal?
              Ich bin echt fertig mit den Nerven. Sie haben sie in diesem Zustand aus dem KH entlassen. Dort hat sie auch Metformin bekommen und ihre Werte waren im Normbereich. Am 10.6 soll sie wieder ins Krankenhaus, um ihre Gallenblase zu entfernen. Sie haben sie nach Hause geschickt, um sich bis dahin zu erholen, da eine OP zum jetzigen Zeitpunkt nicht möglich sei.
              Vielleicht regulieren sich ja ihre Werte weiterhin. Heute morgen war ich echt überrascht, nur diese plötzliche Aggressivität macht mich etwas stutzig.
              LG Lucy

              Kommentar



              • Re: Hohe Blutzuckerwerte trotz Medikamente


                Moin Lucy,

                Werte im Normbereich können, so meine Erfahrung aus über 10 Jahren Forenschreibe, nichts und alles bedeuten. Deswegen frage ich IMMER nach konkreten Werten. Im Normbereich gesund könnte z.B. bedeuten nüchtern 70-100mg/dl. Im Normbereich einer guten Zucker-Einstellung könnte z.B. bedeuten nüchtern 80-120mg/dl. Keine Ahnung, was in dem KH als Normbereich bezeichnet worden sein könnte.

                Was zur Zeit gemessen wird, liegt auch mit 285 weit über jedem mir bekannten Normbereich und bedeutet, dass die noch vorhandenen Insulin produzierenden Beta-Zellen beständig weit über ihre Leistungmöglichkeit hinaus gefordert werden. Solche Überforderung gilt bei Menschen, die zu Panktratitis neigen oder gerade eine überstanden haben, als super förderlich für Pankreatitis und muss daher mit möglichst gesunder Blutzucker-Führung vermieden werden. Weil praktisch alle Tabletten, die den Blutzucker ernsthaft senken können (nicht Metformin, aber das kann auch nicht ernsthaft senken), die Beta-Zellen zusätzlich belasten und überfordern, ist Insulin aus dem Pen dringend angezeigt.

                Bisdann, Jürgen

                Kommentar


                • Re: Hohe Blutzuckerwerte trotz Medikamente


                  Ganz vielen lieben Dank, Jürgen!
                  Du scheinst wirklich zu wissen, wovon du sprichst. Und ich weiß jetzt ungefähr, woran ich bin. :-)

                  Kommentar


                  • Re: Hohe Blutzuckerwerte trotz Medikamente


                    Hi Lucy,

                    deine Mutter hat mit Sicherheit einen Arztbrief der Klinik für die Weiterbehandlung erhalten!!!!!

                    Macht Ihr jetzt zu Hause Experimente? Deiner Mutter gehts nicht gut; warum geht sie nicht zum Arzt oder in die Klinik?

                    Jürgen weiß, worüber er spricht, aber DU scheinst leider nicht zu wissen, was Du tust. Sorry.

                    DU weißt jetzt, woran Du bist?,

                    Dann erklär doch bitte mal.
                    Ich hoffe, Deine Mutter war inzwischen bei einem Diabetologen:-((
                    Alles Gute von Herzen.

                    Kommentar



                    • Re: Hohe Blutzuckerwerte trotz Medikamente


                      Lieber Tom!
                      Es ist ja nett, dass du mich hier direkt angreifst, aber deine Vorwürfe sind nicht sehr hilfreich.
                      Was denkst du denn, warum ich mir hier Hilfe suche? Weil ich woanders keine bekam!
                      Meine Mutter kam direkt mit diesen Werten aus der Klinik. Sie haben sie so entlassen mit dem Hinweis, sie müsse sich nun erstmal erholen. Und das, obwohl die Werte noch in diesem Zustand waren. Sie war gar nicht in der Verfassung, einen Arzt aufzusuchen, deshalb hab ich es übernommen, mir Infos einzuholen.
                      Natürlich hab ich direkt mit ihrem Hausarzt gesprochen, der mir auch nicht großartig helfen konnte und ihr lediglich die entsprechenden Medikamente verordnete, obwohl im der vorläufige Entlassungsbrief bereits vorlag.
                      Glücklicherweise liegen die Blutzuckerwerte mittlerweile wieder im (fast) normalen Bereich. Also weiß ich sehr wohl, was ich tue und zwar das Richtige!!!

                      Trotzdem danke!
                      Gruß :-)

                      Kommentar


                      • Re: Hohe Blutzuckerwerte trotz Medikamente


                        Hi Lucy,

                        Wenn Du Dich angegriffen fühlst, tuts mir leid, es ändert aber nichts an der Tatsache, dass das Internet kein Allheilmittel ist.

                        Jeder, der aus der Klinik entlassen wird, erhält einen Arztbrief, wenn er weiterbehandelt wird.

                        Du schreibst, es ging deiner mum so schlecht, dass sie hätte keinen Arzt aufsuchen können. Umso schlimmer, dass du dann das Internet dem Arzt vorziehst.

                        Dann gehst du ins Internet, anstatt einen Hausbesuch des Arztes anzumelden...
                        Wenn du mit dem Hausarzt nicht zufrieden bist, hättest du einen anderen Arzt kontaktieren können/müssen/können. Arztwechsel.

                        Also bitte ich dich, erst mal nachzudenken, ehe Du hier "feuerst".

                        Du hast geschrieben, dass du eine "aussagekräftige Antwort möchtest. Du weißt sicher, dass jeder Erkrankung bei jedem Patienten individuell verläuft.

                        Das hier ist kein Arztforum, hier schreiben Patienten.
                        Alles Gute für deine Mutter.

                        Kommentar


                        • Re: Hohe Blutzuckerwerte trotz Medikamente


                          [quote Lucy4you]Hallo zusammen!
                          Ich hätte da ne dringende Frage. Vielleicht kann mir jemand helfen.
                          Meine Mutter hatte vor 2 Wochen eine schwere Bauchspeicheldrüsenentzündung und ist mit dem Notarzt ins KH. Es war ganz schön knapp, denn die Entzündung war sehr weit fortgeschritten.
                          Nun ging es ihr aber wieder soweit gut, dass sie entlassen werden konnte, was mich etwas irritiert. Zum einen geht es ihr immer noch nicht sehr gut. Soll heißen, sie schläft sehr viel, ist unglaublich schlapp, und essen geht nur in kleinen Mengen. Anfänglich war der Blutdruck insbesondere der Puls sehr hoch, aber das hat sich inzwischen wieder eingependelt.

                          Hallo, dass hört sich nach einem schlimmen Leidensweg an und vielen vielen Medikamenten die deine Mama da nimmt, dass der Arzt immer nur verschreibt und verschreibt find ich schon merkwürdig, wahrsacheinlich hat er keien Lösung mehr. Meine Mutter hatte sich auch nach einer Bauchspeicherldrüsenentzündung erholt leidet auch unter Diabetes und wir waren beim Heilpraktiker und dieser empfahl uns den Körper mal zu entsäuern und zu entgiften sowie den Darm zu reinigen, Super Produkte hatte er uns empfohlen die wir jeden Monat aus dem Internet bestellen da diese auch rein bioverfügbar sind, innerhalb von 3 Monaten hat sich ihr Zustand geändert, brauchte so gut wie keine Blutsenker mehr nehmen und die Zuckerwerte waren im Normalbereich, manchmal bekämpft man nur die Symptome aber die Ursachen die werden nicht herausgefunden, wir sind froh das wir uns dafür entschieden haben und nun auf natürlichem Wege eine Besserung erzielt haben.
                          LG Maria

                          Nun zu meiner dringenden Frage. Sie bekommt, seit ihrer Entlassung neben Blutdrucksenkern und Protonenpumpenhemmern auch Metformin. Das scheint aber nicht zu wirken, denn die letzte Messung lag bei 318 mg. Alle zuvorigen Messungen lagen ebenfalls über 300.
                          Ich bin nun sehr beunruhigt. Können die hohen Werte noch von der Bauchspeicheldrüsenentzündung stammen? Wie lange dauert so eine Entzündung? Pendelt sich das, wie der Blutdruck auch, wieder ein?
                          Sie nimmt 2 mal tägl. 500 mg des Metformins. Ist das vielleicht zu wenig?
                          Beim Hausarzt waren wir schon. Leider war er bisher keine große Hilfe. Er verschreibt lediglich, den Rest überlässt er uns.
                          Über eine schnelle und aussagekräftige Antwort würde ich mich sehr freuen.[/quote]

                          Kommentar


                          • Re: Hohe Blutzuckerwerte trotz Medikamente


                            Hallo, dass hört sich nach einem schlimmen Leidensweg an und vielen vielen Medikamenten die deine Mama da nimmt, dass der Arzt immer nur verschreibt und verschreibt find ich schon merkwürdig, wahrsacheinlich hat er keien Lösung mehr. Meine Mutter hatte sich auch nach einer Bauchspeicherldrüsenentzündung erholt leidet auch unter Diabetes und wir waren beim Heilpraktiker und dieser empfahl uns den Körper mal zu entsäuern und zu entgiften sowie den Darm zu reinigen, Super Produkte hatte er uns empfohlen die wir jeden Monat aus dem Internet bestellen da diese auch rein bioverfügbar sind, innerhalb von 3 Monaten hat sich ihr Zustand geändert, brauchte so gut wie keine Blutsenker mehr nehmen und die Zuckerwerte waren im Normalbereich, manchmal bekämpft man nur die Symptome aber die Ursachen die werden nicht herausgefunden, wir sind froh das wir uns dafür entschieden haben und nun auf natürlichem Wege eine Besserung erzielt haben.
                            LG Maria

                            Kommentar


                            • Re: Hohe Blutzuckerwerte trotz Medikamente


                              hallo,
                              bitte höre auf schwachsinn zu verbreiten.
                              wir diabetiker wissen sehr wohl was die ursache ist.
                              und wir sind weder vergiftet noch übersäuert, ,
                              das ist geschwafel von heilpraktikern die von medizin keine blasse ahnung haben, genauso ist es völliger unsinn den darm zu reinigen .
                              was du da verbreitwest ist für diabetiker lebensgefährlich, und daher verbiete ich es.
                              wenn du den eröffnungspost wirklich gelesen hättest, dann hättest du gemerkt , die mutter "hat überhaupt keine bz senkenden mittel"
                              bekommen / genommen.
                              leider bilden sich hps ein diabetes behandeln zu können, das ist einbildung und einige sind inzwischen deswegen auch im knast,
                              da die folgen tödlich waren.
                              alle wirklich alle irgendwie für diabetiker nützlichen medikamente
                              sind verschreibungspflichtig !!! und da hps zum glück nichts wirksames verschreiben dürfen ist ein solcher nur teuer und nutzlos bis lebensgefährlich.
                              genauso sinnlos ist es irgendwelchen müll im internet zu bestellen.
                              --> alles was man da kauft "ist" müll !
                              hier ist der medizinische bereich, gehe mit deiner heilsbotschaft auf esoterikerseiten die glauben son blödsinn.
                              mfg. klaus

                              Kommentar


                              • Re: Hohe Blutzuckerwerte trotz Medikamente


                                [quote klausdn]hallo,
                                bitte höre auf schwachsinn zu verbreiten.
                                wir Diabetiker wissen sehr wohl was die ursache ist.
                                und wir sind weder vergiftet noch übersäuert, ,
                                das ist geschwafel von heilpraktikern die von medizin keine blasse ahnung haben, genauso ist es völliger unsinn den darm zu reinigen .
                                was du da verbreitwest ist für diabetiker lebensgefährlich, und daher verbiete ich es.
                                wenn du den eröffnungspost wirklich gelesen hättest, dann hättest du gemerkt , die mutter "hat überhaupt keine bz senkenden mittel"
                                bekommen / genommen.
                                leider bilden sich hps ein diabetes behandeln zu können, das ist einbildung und einige sind inzwischen deswegen auch im knast,
                                da die folgen tödlich waren.
                                alle wirklich alle irgendwie für diabetiker nützlichen Medikamente
                                sind verschreibungspflichtig !!! und da hps zum glück nichts wirksames verschreiben dürfen ist ein solcher nur teuer und nutzlos bis lebensgefährlich.
                                genauso sinnlos ist es irgendwelchen müll im internet zu bestellen.
                                --> alles was man da kauft "ist" müll !
                                hier ist der medizinische bereich, gehe mit deiner heilsbotschaft auf esoterikerseiten die glauben son blödsinn.
                                mfg. klaus[/quote]

                                Hallo lieber Klaus,
                                Deine Antwort finde ich schon etwas dreist muss ich sagen, ich lasse mir von dir doch nicht meine Erahrungsberichte verbieten, dies ist ein offenenes Forum, schon gar nicht lass ich mir von dir sagen das ich hier irgendjemandem empfehle seine Medikamente abzusetzen weder nicht auf seinen Arzt zu hören, denn seine Medikamente sollte man nie einfach absetzen, sondern nur nach Absprache mit seinem Arzt !! Wenn das alles Geschwafel für dich ist, was die Natur zu bieten hat und du der Meinung bist du setzt nur auf die Pharmaindustrie, dann überlies doch bitte meine Beiträge, denn nicht jeder ist deiner Ansicht und es gibt genug Menschen die die Hoffnung auf eine Lösung nicht aufgegeben haben. Ich weiss das es meiner Mutter sehr gut geht und ihr eine Darmreinigung sehr geholfen hat und das OPC Antioxidanzien genauso (was daran tödlich sein soll, dass must du mir bitte mal erklären?) Wenn du ja weisst was die Ursachen für Diabetes sind, dann wüsstest du auch das Diabetiker auf natürliche Nährstoffe angewiesen sind und auf ihre Ernährung achten müssen (Sehr vitaminreich, mineralienreich). Wenn du dich mit dem Thema OPC Antioxidanzien mal auseinander setzen würdest wie auch mit dem Thema Darmreinigung, dann würdest du nicht so einen Blödsinn schreiben. Es grüßt Maria

                                Kommentar


                                • Re: Hohe Blutzuckerwerte trotz Medikamente


                                  Hi Maria,

                                  Klausn ist hier Moderator und es liegt damit in seiner Entscheidung und VERANTWORTUNG, was hier gepostet wird.

                                  Lies Dir doch bitte dein posating noch mal durch.

                                  Ich stimme ihm zu, denn Deine Erfahrungsberichte suggerieren die Abwendung von der Schulmedizin hin zu Naturheilern.

                                  Der menschliche Organismus ist kein Hochofen, er produziert keine Schlacke und muss auch nicht entgiftet werden, denn dafür gibts die Leber- und Gallenfunktion. Diese "Ammenmärchen" dienen nur dazu, sinnlose Nahrungsergänzungsmittel an den Mann/die Frau zu bringen...und das hat ja bei Dir sichtlich super geklappt.

                                  Gab es denn umfangreiche Blutuntersuchugnen bei Deiner Mutter, die einen Mangel bestätigten?

                                  In jedem Bericht wird gewarnt vor Nahrungsergänzungsmitteln aus dem Internet, weil Laboruntersuchungen bestätigt haben, dass in dem Zeuchs entweder gar nix drin ist oder im schlimmsten Fall Gifte.

                                  Diabetiker benötigen Zusatzergänzungsmittel NUR dann, wenn labortechnisch ein Mangel nachgewiesen wurde. Ansonsten reicht eine ausgewogene Ernährung aus. Wir leben nicht in einem Mangelland.

                                  Dein posting suggeriert, dass Diabetes HEILBAR ist. Und das ist es definitiv nicht!

                                  Alles Gute für deine Mutter.

                                  Kommentar


                                  • Re: Hohe Blutzuckerwerte trotz Medikamente


                                    Nachtrag: 29 Beiträge, liebe Maria?.. dein "Wundermittel" zu allen Themen angepriesen..unglaublich....sogar bei Fersensporn!!!



                                    Das Internet vergisst nicht.
                                    Das ist unverantwortllich, was Du hier tust.

                                    Kommentar


                                    • Re: Hohe Blutzuckerwerte trotz Medikamente


                                      [quote Tom61]Nachtrag: 29 Beiträge, liebe Maria?.. dein "Wundermittel" zu allen Themen angepriesen..unglaublich....sogar bei Fersensporn!!!



                                      Das Internet vergisst nicht.
                                      Das ist unverantwortllich, was Du hier tust.[/quote]

                                      ja du hast recht, man kann OPC mehrfach anwenden, vllt soltest du dich ein bisschen mehr belesen, das täte dir sehr gut :O)
                                      Ich finde es schade, dass man nicht mal seine Erfahrungen weitergeben, dies ist ein öffentliches Forum. http://www.heilpraxisnet.de/krankheiten/diabetes/
                                      belies dich bitte, und hier kannst du dich auch belesen, denn OPC hat ein großes Wirkungspektrum: http://www.opc-vitamin-p.com/erlaeut...wirkungen.html

                                      LG Maria

                                      Kommentar


                                      • Re: Hohe Blutzuckerwerte trotz Medikamente


                                        zudem habe ich hier nie die Homöopatie vor die Schulmedizin gestellt und finde diese Aussage etwas frech und unüberlegt geschrieben.
                                        LG Maria

                                        Kommentar


                                        • Re: Hohe Blutzuckerwerte trotz Medikamente


                                          nur zur info dies ist ein "betroffenenforum" wir sind diabetiker und brauchen keinen vitaminmüll aus dem netz.
                                          nein wer sich normal ernährt braucht keine nahrungsergänzungsmittel, egal welcher art.
                                          was du schreibst sind reklamemärchen und keine erfahrung.
                                          und reklame noch dazu für sowas ist hier nicht erwünscht.
                                          wir lesen sehr wohl und sind sehr gut informiert, was wir nicht brauchen ist schwurbelkram.
                                          nur zur info für dich, diabetiker gehören so sie gut geschult sind zu den stoffwechselerkrankten die völlig selbständig ihre therapie durchführen, das heißt ich spritze soviel / sowenig und wann ich es für richtig halte, ohne einen arzt zu fragen.
                                          daher keine reklame mehr.
                                          klaus

                                          Kommentar


                                          • Re: Hohe Blutzuckerwerte trotz Medikamente


                                            hallo, ich mache keien Reklame und jetzt lass mich bitte in Ruhe und höre auf mich zu mobben, dass ist glaube ich tausendmal schlimmer als einen Emfehlungsbericht bw, Erfahrungsbericht zu lesen. Also Ruhe jetzt bitte, vielen Dank

                                            Kommentar


                                            • Re: Hohe Blutzuckerwerte trotz Medikamente


                                              natürlich hast du reklame für unsinn gemacht, darmreinigung, entgiftung, entsäuerung, das ist fantasiebahandlung, bei der unwissende abgezockt werden, mit sinn und wirkungslosem kram.
                                              also höre auf damit. das gilt auch für deine anekdoten, denn das sind keine erfahrungsberichte, und empfehlungen solcherart brauchen diabetiker nicht.
                                              klaus

                                              Kommentar


                                              • Re: Hohe Blutzuckerwerte trotz Medikamente


                                                Pass auf, du kannst mit mir noch ellenlang diskutieren, falls du Langeweile hast und nichts besseres zu tun hast, ich bat dich höflichst mich in Ruhe zu lassen, ich betreibe keine Reklame und Naturheilverfahren ist sicher kein Mist auf diese Art und Weise wurden schon viele Menschen geheilt, wie ich dir schon sagte, du solltest dich ein bisschen mehr belesen, ich hoffe das du das jetzt endlich zur Kenntnis genommen hast MÖCHTE VON DIR BITTE IN RUHE gelassen werden, akzeptieren das bitte !!!
                                                Vielen Dank
                                                Maria

                                                Kommentar


                                                • Re: Hohe Blutzuckerwerte trotz Medikamente


                                                  ich diskutiere überhaupt nicht mit dir, sondern bitte dich dringend das forum zu verlassen.
                                                  oder hast du selbst noch nicht gemerkt daß du etliche onmeda foren mit deinem müll vollgeschmiert hast.
                                                  nein deine heilsversprechen sind luftnummern, denn wenn sie hielten was sie versprechen wären sie anerkannt , was sie nicht sind.
                                                  also hau ab,. geh dümmere bekehren.

                                                  Kommentar