• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Wer hat Probleme mit seinem BZ-Messgerät?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wer hat Probleme mit seinem BZ-Messgerät?

    Hallo zusammen,

    im Rahmen meiner Abschlussarbeit im Studiengang Produktgestaltung(Industriedesign) beschäftigte ich mich mit der Gestaltung eines Blutzuckermessgerätes, da es bei den Geräten offensichtlich einiger Überarbeitung bedarf.

    Ich habe mir bisher schon einige Geräte angeschaut, habe aber als nicht-Diabetiker keine weiteren Erfahrung im Umgang mit diesen Geräten.

    Ich wäre daher jedem der das hier liest äußerst dankbar, wenn er mir kurz seine Erfahrungen mit seinem Gerät mitteilen könnte!

    Um das Ganze eventuell noch ein wenig zu vereinfachen, habe ich ein paar Fragen zusammengestellt, die es meiner Meinung nach ganz gut eingrenzen sollten.

    Also dann, ich freu mich über jede Antwort, egal wie kurz oder scheinbar unrelevant sie sein mag!

    Beste Grüße und vielen Dank im Voraus
    Seb


    Die Umfrage wurde von der Redaktion genehmigt.




    Wie alt bist du?

    Seit wann hast du Diabetes?

    Wie oft musst du dich etwa testen?

    Welches Gerät benutzt du zur Zeit?

    Wie oft wechselt das Gerät in etwa, wie lange besitzt du dein Gerät?

    Wie aufgeschlossen/neugierig auf neue Geräte/Technik bist du?

    Wie zufrieden bist du mit deinem BZ-Messgerät?

    Wie wichtig ist ein gutes Display(Helligkeit, Kontrast)?

    Wie notwendig sind für dich Hintergrundinformationen, Zusatzoptionen am BZ-Gerät?

    Welche Probleme stellen sich bei deinen täglichen Messprozeduren?

    Was wünscht du dir für dein(e) Gerät(e) am meisten?


  • Re: Wer hat Probleme mit seinem BZ-Messgerät?


    hallo,
    1. bitte frage vor umfragen bei dem onmedateam um genehmigung.
    2. bitte gib eine e-mail adresse oder link , an dann kann dir jeder antworten wenn er will.
    sonst ist das forum voll mit mehr oder weniger sinnvollen umfragen,
    denn du bist nur einer von vielen.
    mfg. klaus

    Kommentar


    • Re: Wer hat Probleme mit seinem BZ-Messgerät?


      Hoppla, ja daran hätte ich denken können.

      Ich würde mich also um Antworten auch direkt an meine Mailadresse: sebastianzedel@gmail.com freuen!

      Ich hoffe jetzt mal, dass ich die Umfrage nun trotzdem hier so drinstehn lassen kann...

      Kommentar