• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Bei den Werte Diabetes oder nicht ?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Bei den Werte Diabetes oder nicht ?

    Hallo ihr lieben, da ich gerade ziemlich verunsichert bin versuche ich es mal hier.
    Ich war heute morgen bei meiner Hausärztin. Es wurde gestern morgen Blut abgenommen ( nüchtern ).
    Heute bekam ich die Ergebnisse.
    HbA1c = 6,1
    HDL-Cholesterin =29
    atherogener Index LDL/HDL = 4,0
    HbA1c (neue IFCC ) = 43,2
    mittlerer Glucosewert 128
    achso, und Blutzucker war nüchtern 84
    Meine Ärztin schrieb nun auf dem Ärztlichen Attest was für die Ernährungsberaterin ist: Diabetes mellitus Typ 2.
    Jetzt hab ich viel im Internet gelesen wo unter anderen angegeben wird das der Hb>A1c wert bis 6,5 sein könnte. Auf anderen Seiten steht das ein Wert bis 5,9 bei gesunden Menschen sei.
    Auch habe ich gelesen das Ärzte dann ja einem einen Diabetes Pass ausstellen - einen Glucosetolleranztest machen und / oder zu einer Schulung überweisen. Bei mir war aber davon nie die rede.
    Kann man jetzt allein auf Grund der Werte sagen das ich Diabetes Typ 2 habe ?

    Bin im mom echt durcheinander weil sie nur die Diagnose stellte und sonst nix !

    Danke


  • Re: Bei den Werte Diabetes oder nicht ?


    hallo,
    du bist nicht die/der erste und wirst nicht die/der letzte sein der so fragt, daher vorab ein hinweis:
    die diabetes diabgnose positiv ist eine definitionsdiabgnose, das heißt es werden grenzwerte definiert, die auch geändert werden können und werden.
    zz ist die diagnose positiv. wenn-->
    1. der nüchternwert über 126mg/dl plasma liegt -oder
    2. beim ogtt der 2h wert über 200mg/dl liegt, -oder
    3. der hba1c wert über 6,5%, liegt ,-oder
    4. irgendwann an zwei tagen der bz-wert über 200mg/dl liegt.
    allse darunter hat verschiedene namen wie zb glucoeintolleranz
    prädiabetes usw bekommen. und wird nur mit ernährung und sport
    bedient.
    danach hättest du mit den bisher vorliegenden werten keine positive diagnose.
    auch zur info, gesunde haben 4,8-5,4%hba1c,
    natürlich kann auch noch ein ogtt gemacht werden, und zur schulung bist du ja wohl überwiesen.
    und einen diabetespass bekommst du daher noch nicht, wobei ich meinen selber ausfülle, weshalb soll ich meinen doc mit handschriftlichen eintragungen belasten die sowieso auf meinm laborblatt stehen.
    mach erstmal die ernährungsschulung mit, ev bringt es was.
    viel glück mfg. klaus

    Kommentar


    • Re: Bei den Werte Diabetes oder nicht ?


      Danke für die Antwort
      Aber zur Schulung bin ich nicht überwiesen - wie gesagt - hat sie nichts dazu gesagt - nur die Bescheinigung mit den Werten ausgefüllt - Diabetes mellitus Typ2 hingeschrieben - fertig.

      Kommentar


      • Re: Bei den Werte Diabetes oder nicht ?


        aber du hattest doch geschrieben "auf dem attest für die ernährungsberatung" die bekommst du "weil" sie dm t2 hingeschrieben hat, von der kk bezahlt, sonst nicht.
        eine schulung kannst du nicht bekommen, du nutzt ja keine medis/insulin.
        mfg. klaus

        Kommentar



        • Re: Bei den Werte Diabetes oder nicht ?


          [quote klausdn]aber du hattest doch geschrieben "auf dem attest für die ernährungsberatung" die bekommst du "weil" sie dm t2 hingeschrieben hat, von der kk bezahlt, sonst nicht.
          eine schulung kannst du nicht bekommen, du nutzt ja keine medis/insulin.
          mfg. klaus[/quote]

          Die Ernährungsberatung wird von der Krankenkasse bezahlt, wenn eine Diagnose vorliegt (also z.B. Diabetes oder Bluthochdruck). Eine (Diabetes-)Schulung (inkl. Ernährungsinhalten) wird nur bei Diabetes bezahlt.

          Kommentar


          • Re: Bei den Werte Diabetes oder nicht ?


            Allein nach den oben beschriebenen Werten liegt kein Diabetes vor. Falls vorher (oder nachher) aber andere (höhere) Werte gemessen wurde, gelten immer die höheren.

            Kommentar