• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Zwei Messgeräte ausprobiert

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Zwei Messgeräte ausprobiert

    Hallo und schöne Neujahrsgrüße noch:

    Ich habe in den letzten Wochen 2 neue Meßgeräte ausprobiert.
    So das Freestyle Insulinx und das One Touch Verio IQ.
    Ich möchte hier nicht allzuviel dazu schreiben und nur ein paar Schwerpunkte dazu nennen.
    Zuerst einmal kann man beide Geräte kostenlos testen. Der Service insgesamt war beim OT deutlich besser. Beide Geräte sind mit deutlich mehr Teststreifen ausgestattet wie ansonsten(60Stück). Von der Meßgenauigkeit waren bis zum Ende meiner Tests gleichwertig. Das Freestyle besticht durch einen Touchscreen was für mich positiv wäre. Leider bekam das Freestyle einige Minuspunkte mit:
    - kein farbiges Display
    - schlechte Beleuchtung
    - relativ groß was aber dem Touchscreen zuzugestehen ist
    - wirkt insgesamt klapprig mit billigem Kunststoff
    - Batterien CR2032, welche meist nicht immer im Haushalt vorhanden sind

    Wer sich mit seinen IEs und dazugehörigen BEs schlecht auskennt oder die Zusammenhänge nicht interpretieren kann, der ist mit dem Freestyle sehr gut bedient. Gemeinsam mit dem Diabetesberater oder DiaDoc kann man die Korrekturtabelle einpflegen und erhält bei jeder Messung eine Empfehlung oder Hinweis.

    Das OT ist gut verarbeitet und besitzt ein farbiges Display. Gut beleuchtet und mit internem Akku, welcher mit beigelegtem Ladegerät aufgefüllt werden kann. Vergleichbar dem gerät von Bayer USB, von dem nun auch eine neue Serie am Start ist.
    Die integrierte Software kann/soll Trends erkennen. Diese Aussage kann ich bestätigen-es funktioniert. Sicher nicht der Reisser, da man im Grunde seine Werte so einigermaßen im Kopf hat, aber für gedankenverlierende User sicher nicht schlecht.
    Ich habe bis dato ein OT UltraSmart in Gebrauch, was ich seinerzeit nicht missen wollte. Einfach auf Grund des integrieten Tagebuches. Ich bin einfach zu faul ein Diabetesbüro mit handschriftliche Aufzeichnungen zu führen ...
    Die Tatsache von Meßgenauigkeit, Verarbeitung, farb. Display und der handlichen Form haben mich zu meinem neuen Meßgerät geführt.

    Ich denke das ich einigermaßen alles Wichtige genannt habe.
    Wie gesagt, die Geräte können kostenlos probiert werden:
    http://www.onetouchverioiq.de/register.php?t
    https://www.freestyleinsulinx.de/de-...tyle-insulinx/

    LG
    Heiko


  • Studie in Ulm-Meßgenauigkeit


    Hier mal noch ein Link zu einer Studie vom Herbst 2012 in Ulm zur Meßgenauigkeit der Messsysteme. Es ist zwar in englisch verfasst, doch ich denke das jeder hier wenigstens die Tabellen lesen kann. Sollte ich diese Studie noch irgendwo in german Language finden, dann werde ich dies posten.

    http://www.journalofdst.org/Septembe...-FRECKMANN.pdf

    Kommentar