• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Homa-Index

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Homa-Index

    Hallo,
    ich habe von meiner Diabetologin gesagt bekommen, dass meine Triglyceride und der Homa-Index erhöht sind. Vor drei Jahren lag mein Homa-Index bei 4,9, jetzt bei 19. Trotz nachfragen habe ich keine Antwort von meiner Diabetologin bekommen, was das heißt oder wie ich von dem hohen Wert wieder runter komme. Sie hat mir Metformin aufgeschrieben, was ich nach 12 Tagen wieder abgesetzt habe, weil ich eine Magenschleimhautentzündung, Durchfall und Krämpfe bekommen habe. Jetzt bekomme ich Januvia. MIttlerweile ist es aber so heftig mit Schwindel, Konzentrationsstörungen und Schwäche. Ich schaffe kaum einen ganzen Arbeitstag, obwohl ich nur im Büro sitze. Kann mir jemand sagen, was das mit dem Homa-Index auf sich hat und was ich eventuell tun kann. Ich laufe ca. jeden Tag 5 km oder fahre Rad, weil ich dachte, dass ich das mit Sport irgendwie ausgleichen kann.


  • Re: Homa-Index

    hallo silke,
    was und wie er berechnet wird kannst du im folgenden link gut erkennen-homa index-
    http://www.laborlexikon.de/Lexikon/I...OMA-Index.html
    und dort ist auch die kleine bewertungstabelle die zeigt daß du schon vor drei jahren einen dem voll t2 entsprechenden wert hattest.
    jetzt fehlt nur noch der dem entsprechende blutzucker wert, der dir / uns sagt wo du dich jetzt in etwa befindest
    (der wurde ja mitbestimmt)- bitte posten.
    zu den metformin eine frage : wurden die eingeschlichen ? 1 woche eine 250mg/d, sofern vertragen 1 woche 500mg/d, und so weiter vorsichtig gesteigert (jeweils max um 250mg)wenn vertragen, wenn nicht "nicht" gesteigert ?
    mfg.klaus

    Kommentar


    • Re: Homa-Index

      Mein HbA1c liegt bei 5,2 %, was ja eigentlich okay ist, oder? Meine Werte pendelten ziemlich. Meist waren die Blutzuckerwerte im normalen Bereich, ab und zu habe ich mal Werte die bei 56 liegen, manchmal aber auch Werte, die bei 155 nüchtern liegen. Das Metformin sollte ich in der ersten Woche morgens eine halbe nehmen, also 500 mg, weiter kam ich auch nicht. Nach zwölf Tagen sagte die Diabetologin, dass ich durchhalten solle irgendwann würde das besser werden. Ich konnte aber nicht mehr. Meine Kräfte waren dahin und die Bauchkrämpfe waren schlimmer als alles was ich je erlebt habe. Das Januvia 100 mg macht zumindest keine Krämpfe mehr.

      Kommentar


      • Re: Homa-Index

        hallo silke,
        da du ja keinen diabetes hast, vermute ich daß es um pco geht, daher die empfehlung, nochmal mit metformin zu versuchen aber eben nicht mit der brechstange, die dinger sind wenn du ein rezept hast als 250mg sehr preiswert (medizinfuchs) und beim einschleichen mit der mahlzeit nehmen, und wirklich warten bis es vertragen wird. oft hilft auch ein sortenwechsel.
        allg ist bei dir eine kh reduzierung zu empfehlen, was ja nicht wesentlich beeinträchtigend ist.
        aber zur vergleichmäßigung beiträgt.
        denn janvia hat keinen einfluss auf pco.
        mfg. klaus

        Kommentar



        • Re: Homa-Index

          Was bedeutet pco?

          Kommentar


          • Re: Homa-Index

            PCO=Polyzystisches Ovarialsyndrm.
            Ihr hoher HOMA-IR-Index passt dazu, allerdings gehört noch mehr dazu, u.a. Zysten an den Eierstöcken.
            Es kann, muss aber kein Diabetes vorliegen.
            Haben Sie Diabetes?

            Kommentar


            • Re: Homa-Index

              Hallo, nein noch habe ich kein Diabethes, aber mir wurde gesagt, dass mein Stoffwechsel sehr durcheinander waere. Zudem habenich vollbdie Konzentrationsstoerungen und mir ist staendig schwindelig. Meine Buerotaetigkeit strengt mich sehr an, was mir sonst sehr leicht viel. Das ganze ist extremer geworden, seit ich das Metformin und nun das Januvia nehme. Langsam geht es ziemlich an die Substanz.

              Kommentar



              • Re: Homa-Index

                Hallo, nein noch habe ich kein Diabethes, aber mir wurde gesagt, dass mein Stoffwechsel sehr durcheinander waere und das ich in der Vorstufe dazu waere. Zudem habenich vollbdie Konzentrationsstoerungen und mir ist staendig schwindelig. Meine Buerotaetigkeit strengt mich sehr an, was mir sonst sehr leicht viel. Das ganze ist extremer geworden, seit ich das Metformin und nun das Januvia nehme. Langsam geht es ziemlich an die Substanz.

                Kommentar


                • Re: Homa-Index

                  Hallo, nein noch habe ich kein Diabethes, aber mir wurde gesagt, dass mein Stoffwechsel sehr durcheinander waere und das ich in der Vorstufe dazu waere. Zudem habenich vollbdie Konzentrationsstoerungen und mir ist staendig schwindelig. Meine Buerotaetigkeit strengt mich sehr an, was mir sonst sehr leicht viel. Das ganze ist extremer geworden, seit ich das Metformin und nun das Januvia nehme. Langsam geht es ziemlich an die Substanz.
                  Ohne die Diagnose Diabetes ist weder Metformin noch Januvia zugelassen und wird daher nicht von den Krankenkassen gezahlt. Für Metformin gibt es aber gute Gründe (und Studien). Was soll Janiuvia bewirken? Ich bin überrascht!

                  Kommentar


                  • Re: Homa-Index

                    Das ist ja das ganze Durcheinander. Ich habe nachgefragt undczur Antwort bekommen, dass mein Stoffwechsel sich mal wieder beruhigt. Ich bin so wie es ist nicht zufrieden und habe mir daher im Krankenhaus einen Termin bei unserem Diabetologen geben lassen, der idt allerdings erst am 8.10. Keine Ahnung ob ich das Januvia einfach weglassen soll oder nicht. Man soll ja eigentlich nicht einfach so absetzen, aber vielleicht geht es mir dannvwenigstens ansatzweise besser

                    Kommentar



                    • Re: Homa-Index

                      hallo silke,
                      genau das was dr. keuthage dir schrieb habe ich dir auch geschrieben, du nimmst ein mittel da gegen diabetes ohne diabetes zu haben (januvia)
                      das andere metformin wird off label das heißt "eigentlich" ist es für was anderes konzipiert aber aus beobachtung hat sich herausgestellt daß es auch bei pco wirkt , dafür wird es genutzt.
                      daher hatte ich dir empfohlen es nochmal zu versuchen und zwar "wirklich" so wie es von vielen mit erfahrung "eingeschlichen" wird , 1. mit 250mg anfangen "und" 2.während des essens nehmen.
                      für das januvia gibt es keinen grund.
                      mfg. klaus

                      Kommentar


                      • Re: Homa-Index

                        Hallo Silke,

                        der Gang zu einem anderen Diabetologen ist gut. Bis zum 8.10. passiert nicht viel, deshalb kannst du wirklich erst mal diesen Termin abwarten.

                        Ich persönlich würde bei mir in dieser Situation bis dahin das Januvia weglassen, um zu sehen, ob die Probleme wirklich mit den Tabletten zusammenhängen. Das weitere Vorgehen kannst du dann mit deinem Diabetologen besprechen.

                        Vermutlich wird es bei dir wieder auf Metformin hinauslaufen. Wie Klaus schon geschrieben hat, ist das langsame Einschleichen enorm wichtig und führt schon bei vielen dazu, dass sie es vertragen. Wenn das auch nicht hilft, dann probiere andere Metforminpräparate (mit anderen Zusatzstoffen) durch, bis du etwas für dich gefunden hast. Besprich das auch mit dem Diabetologen.

                        Gegen die IR gibt es keine Pillen, die musst du mit geeigneter Ernährung und viel Bewegung bekämpfen. Ich würde dir regelmäßig Sport und die LOGI-Ernährung empfehlen. Das beides hilft übrigens auch gegen die hohen Triglyceride. Um die nach unten zu bekommen, ist neben viel Bewegung auch mehr Fett und weniger KH in der Ernährung wichtig.

                        LG Rainer

                        Kommentar


                        • Re: Homa-Index

                          Vielen Dank für eure Hilfe, ich werden dann erst mal den Termin abwarten und sehen, was der Diabetologe sagt, zusätzlich werden ich mir einen Gyn-Termin nehmen, da dort die Wartezeiten ja auch lange sind um das mit der pco abzuklären. Januvia habe ich nur als 1000 mg hier zu Hause, dass kann ich ja nur auf 500 mg teilen, also muss ich abwarten, ob ich die kleinere mg Packung verschrieben bekomme. Ist das alles ein Caos.

                          Kommentar


                          • Re: Homa-Index

                            Januvia nicht teilen, höchstens absetzen.

                            Metformin teilen, um mit einer kleinen Anfangsdosis mit dem Einschleichen zu beginnen - das hat aber Zeit bis nach dem Diabetologentermin.

                            LG Rainer

                            Kommentar


                            • Re: Homa-Index

                              Sorry, ich meinte natuerlich auch metformin 1000 mg. Januvia habe ich 100 mg bekommen.

                              Kommentar