• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Kampf gegen Diabetes fast besiegt

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Kampf gegen Diabetes fast besiegt

    Ich freue mich so und möchte es Euch berichten.
    Ich habe seid Januar letzten Jahres Diabetes.
    Angefangen hatte ich damals mit 11,6.
    Habe bis Januar dieses Jahres Morgens, Mittags und Abends Glimepirid je 2 mg genommen. War wieder bei ca 10 angelangt, mein Arzt verordnete mir dazu noch Onglyza 5 mg Morgens zu nehmen.
    Er redetete wie ein Buch, müßte 10 kg abnehmen und das über ein Jahr.
    Bin 1,63 groß und wog fast 80 kg.
    Anfang März wog ich 83 Kg und meine Werte wieder auf 9,8. Mein Arzt meinte ich wäre kurz vorm spritzen.
    Drei Wochen später hat es bei mir im Kopf klick gemacht und ich wollte es ändern was ich auch bis jetzt sehr gut geschafft habe.
    Ich habe jetzt seid Ende März 12 kg abgenommen also jetzt nur noch 71 kg, was aber noch etwas mehr sein soll.
    Anfang Juni war ich wieder beim Arzt und stand auf 6,8 aber nicht mit den 4 Tabletten am Tag, sondern nur noch Morgens und Abends eine halbe Glimepirid.
    Habe meine Tablettendosis selber runtergeschraubt denn sonst hätte ich nur noch Unterzucker gehabt.
    Seid 3 Wochen nehme ich nur noch Morgens eine halbe Glimepirid.
    Letztes Wochenende war ich auf einen Geburtstag und habe so richtig gesündigt, da mußte ich dann am nächsten Tag zweimal einnehmen, ist jetzt aber wieder in Ordnung.
    Nun möchtet Ihr bestimmt wissen, wie ich es geschafft habe.
    Ich esse Morgens ein Brötchen mit Marmelade, denn etwas süßes brauch ich doch. Mittags entweder normal gekochtes oder 11/2 Brötchen mit Wurst oder Käse. Zwischenmalzeiten Obst oder Joghurt
    und Abends keine Kohlenhydrate mehr.
    Entweder ein Pfund Quark mit Obst oder einen großen Becher Joghurt mit Obst oder einen gemischten Salat oder Gemüse.
    Heute Abend habe ich Putenbrust gebraten mit Chinakohlgemüse.
    Habe mir auch angewöhnt Abends nicht alles auf einmal zu essen sondern nur die Hälfte, die andere Hälfte steht gerade neben mir, die ich so nebenbei esse, anstatt was zu naschen.


  • Re: Kampf gegen Diabetes fast besiegt


    Hallo Sally,

    Glückwunsch zum Erreichten.()))

    Mir würde das allerdings noch nicht reichen, irgendwas unter 6,5% sollte beim HbA1c mindestens rauskommen. Mit einigen kleinen Korekturen in deiner Ernährung kannst du auch dorthin gelangen. Dein SiS-Konzept ist für uns Diabetiker wenig geeignet. Gerade am frühen Morgen wird der BZ durch KH stärker angetrieben, als zu den anderen Mahlzeiten. Verteile lieber die KH gleichmäßig auf alle Mahlzeiten und wenn es ein wenig Süßes sein soll, dann iss das am besten als Nachtisch. Du kannst das ganz leicht nachprüfen, wenn du deinen BZ gelegentlich nach den Mahlzeiten in 1 und in 2 Stunden kontrollierst.

    Es gibt übrigens keinen Nachweis dafür, dass das SiS-Konzept zum Abnehmen besonders gut funktioniert. Was an dem Konzept wirkt, ist die Reduzierung der KH. Für Gesunde mag das mit der Trennung in KH-reiche und KH-arme Mahlzeiten ganz angenehm sein, für uns Diabetiker ist es leider vollkommen ungeeignet.

    LG Rainer

    Kommentar


    • Re: Kampf gegen Diabetes fast besiegt


      nein das habe ich auch nicht geschrieben, das es mir reicht.
      Aber mit 6,8 schon sehr zu frieden, wenn ich bedenke wie hoch es bei mir war.
      Ich werde auf jeden Fall weiter machen, das ich es noch weiter runter schaffe.
      Auch wenn ich bedenke, das ich Anfang März noch 9,8 hatte mit 4Tabletten und jetzt 6,8 und nehme nur noch eine halbeTablette am ganzen Tag, da bin ich sehr zufrieden schon mit

      Kommentar


      • Re: Kampf gegen Diabetes fast besiegt


        Ich gratuliere zu dem was Sie erreicht haben. Ich würde es so beschreiben: Sie sind auf der Erfolgsspur, Sie sollten allerdings immer weiterfahren und nicht aus der Spur kommen.

        Kommentar



        • Re: Kampf gegen Diabetes fast besiegt


          [quote Dr. Keuthage]Ich gratuliere zu dem was Sie erreicht haben. Ich würde es so beschreiben: Sie sind auf der Erfolgsspur, Sie sollten allerdings immer weiterfahren und nicht aus der Spur kommen.[/quote]

          Vielen Dank.
          Ja ich bleibe am Ball, will es jetzt endlich schaffen und so wie es aussieht auf dem besten Weg.

          Kommentar