• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Diabetes Verdacht

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Diabetes Verdacht

    Hallo,

    ich habe das Problem, dass ich seit 3 Wochen nicht durchschlafen kann, weil ich mehrmals Nachts mit höllischem Durst aufwache und innerhalb einer Nacht ca. einen Liter Wasser trinke...das geht dann auch den ganzen Tag so. Dem entsprechend muss ich auch öfters aufs Klo gehen.
    Zu dem bin ich in letzter Zeit extrem müde, aber das kann eigentlich auch wegen der nächtlichen Trinkerei kommen...auf jeden Fall fühle ich mich immer schlapp und total abwesend, sodass ich bei der Arbeit immer fast einschlafe, wurde auch öfters schon angesprochen, weil ich normalerweise immer fit bin!

    Nun habe ich mal ein bisschen bei google gesucht und es trat mehrmals der Begriff "Diabetes" auf...daraufhin ist mir eingefallen, dass meine Oma auch Diabetes hat!...

    Bei mir stellt sich nun die Frage, ob ich an Diabetes leiden kann...bzw. ob das die Ursache meines Durstes/ meiner Müdigkeit ist...
    Ich bin erst 20 Jahre alt und Vegetarier, mache zwar nicht wirklich Sport, aber wegen meiner FSJ-Stelle viel unterwegs...Problematisch ist vielleicht, dass ich rauche!

    Aber ist das Diabetes nur eine Vermutung oder eventuell ernsthaft und sollte vom Arzt untersucht werden...??


  • Re: Diabetes Verdacht


    Hallo Aalinaa!

    Ich habe mit 21 Jahren als Vegetarier Typ 1 - Diabetiker bekommen. So viel dazu! :-)

    Ob du Diabetes hast, wird dir nur ein Arzt sagen können. Wenn du sofort (relative, keine absolute) Gewissheit haben willst, geh jetzt in die Apotheke und lass dir da deinen Blutzucker messen!

    Viele Grüße,
    Mona

    Kommentar


    • Re: Diabetes Verdacht


      da es babies mit dm gibt siehst du daß es dafür weder untere noch obere grenzen gibt. was die oma hatte ist dann irrelevant.
      sollte es t1 sein ist eine zügige abklärung "bevor" eine entgleisung eintritt an erster stelle, ja du kannst deinen bz testen lassen in der apo, und wenn er höher ist als 200 gleich weiter in eine diabetologische schwerpunktpraxis gehen - und sagen, keinen termin , aber ich warte bis ich dran bin . - sind die dort helle wirst du dazwischengeschoben.
      grundsätzlich ob vegetarier oder normalesser ist den dm völlig egal.
      rauchen ist für dmler ein problem thema , wenn du kannst höre einfach auf, (das klingt jetzt ev für dich unwahrscheinlich, aber es geht.---< sehr viele berichten von dem "schweren schock" den die diagnose bei ihnen hinterlassen hat, ich hatte keinen schock weil ich zu mir gesagt habe : ok sch...e setze ich sofort um und höre auf mit rauchen. viele freunde und bekannte rauchen auch hier bei uns, fragen immer höflich ob sie dürfen, und es für mich nicht belastend ist, nein es ist für mich nicht problematisch wenn jemand raucht.-- ich will nicht - und das nach fast 50j rauchen. geht also)
      viel glück und melde dich wenn wirklich dm ist,
      mfg. klaus

      Kommentar


      • Re: Diabetes Verdacht


        ich brauche dringend einen Rat und da ich die Rubrik "neues Thema" nicht finde , hänge ich mich mal hier dran:
        ich bin 77 , habe seit 1992 Diabetes, spritze aber erst seit 1/2 Jahr- bin noch nicht richtig eingestellt
        muß 4x spritzen ( 3x berlinsulin normal und 1x berlinsulin basal )

        ich glaube , ich habe heute zum 1. mal einen Zuckerschock bekommen , der Meßwert war 3,8 ( 15 Uhr )

        ich habe 1Stück Traubenzucker genommen und dann habe ich ich bis 18 Uhr fest geschlafen

        jetzt geht es mir wieder gut- BZW- 4,6

        jetzt ist Abendbrotzeit und ich müßte spritzen ( vor dem Essen )

        sollte man bei solch niedrigem Wert jetzt spritzen ??????

        10 Einheiten wären dran

        Kann mir jemand einen Tipp geben ?


        danke Inge

        Kommentar



        • Re: Diabetes Verdacht


          hallo inge,
          nur am rand, du meinst unterzucker/hypoglykämie ?
          nein das war nur das völlig normale warnzeichen des körpers du hattes mit 70mg/dl dies noch nicht , und jetzt bist du im guten bereich und wenn du was ißt mußt du auch spritzen, in dem fall genau das dazu essen was du immer ißt.
          da du ja feste mengen spritzt mußt du auch feste mengen essen,
          und der kleine ausflug nach unten ist nur ein zeichen dafür daß du entweder weniger gegessen hast als sonst oder mehr körperliche bewegung hattest. das ist komplette ct-konventionelle therapie.
          mfg. klaus
          die rubrik neues thema findest du als obere zeile.

          Kommentar