• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Meßergebnisse BZ

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Meßergebnisse BZ

    Hallo Experten

    Wie hoch ist der Meßunterschied zwischen Labormessung
    und Eigenmessung BZ?

    mfg Bummi


  • Re: Meßergebnisse BZ


    Der Messunterschied liegt m Idealfall bei 0 mg/dl und real innerhalb des zulässigen Toleranzbereiches für die Handmessgeräte zwischen -15% und +15%.

    Kommentar


    • Re: Meßergebnisse BZ


      hallo rainer,
      wäre schön ist aber zu optimistisch,
      die +-15% gelten unter 75mg/dl, darüber sind es +-20%,
      "zusätzlich" noch ca 12% abweichuhg für plasma/vollblut.
      und selbst das ist nicht alles , alle angaben sind nur bei der zulassung geprüft und gelten für 94% der geräte , die restlichen 6% geräte können nach dem mond gehen(bei der zulassungsprüfung) danach ists wie bei den autos und dem tüv.
      "noch zusätzlich" der größte anteil an der genauigkeit liegt eindeutig auf der teststreifenseite . also zuverlässigkeit/konstanz an mechanischer präzision (da geht es um bruchteile von mikrometern) konstanz der dosierung ( da werden enzyme in mengen dosiert die man nur unterm mikroskop überhaupt sieht)
      daher sind zuverlässige streifen auch so teuer, denn sie haben weit mehr als 90% anteil am "guten" ergebnis. daher sind die geräte auch billig bis kostenlos, (nicht nur weil das geschäft mit den streifen gemacht wird)
      mfg. klaus
      ps.1. auch die abschaffung der codierung bei den streifen bedingt eine verminderung der genauigkeit, da man vorher fertigungstoleranzen bei den streifenchargen korrigieren konnte.
      ps 2. bin gerade dabei das contour xt(soll ja genauer sein) zu testen
      und stelle schon mal einen für mich wesentlichen vorteil fest-->
      die streifen sind auch für meine knubbelfinger ausreichend groß,
      neigen "nicht" zur pärchenbildung, sind sehr robust, und haben eine "eindeutige" vorder und rückseite.!

      Kommentar


      • Re: Meßergebnisse BZ


        Hallo Klaus

        Messen die im Labor Vollblut oder Plasma?
        Plasma zeigt 10-15% höhere Werte an.
        mfg Bummi

        Kommentar



        • Re: Meßergebnisse BZ


          [quote klausdn]
          "zusätzlich" noch ca 12% abweichuhg für plasma/vollblut.[/quote]
          Hallo Klaus,

          da hat sich ja nun erledigt, nachdem auch in D alle Geräte und Streifen auf Plasmakalibrierung umgestellt sind.

          Kommentar


          • Re: Meßergebnisse BZ


            hallo bummi,
            im labor wird enzymatisch / photometrisch gemessen, dh da ein lichtstrahl durch die küvette gehen muß vorher filtiert/zentrifugiert
            (also die undurchsichtigen haupts. roten bk entfernt)
            also im plasma gemessen, daher auch die unkomplizierte kontrolle mit definierter glucoselösung.
            wohlgemerkt es wird die extinktion bei einer definierten wellenlänge
            gemessen und diese in glucose/dl umgerechnet.
            "außer" beim fast laborgerät hemocue da wird auch photometrisch gemessen aber "nicht" filtiert sondern mit saponin "entfärbt" daher mißt das hemocue vollblut.
            @rainer, nicht ganz ich benutze das alte contour (vollblutgerät)
            da zum glück bayer die erprobten streifen beibehalten hat, und nur den entstehenden strom(bei den neuen geräten) anders umrechnet.
            andere haben die streifen geändert , nach meinen ergebnissen mit schlechterer zuverlässigkeit.
            mfg. klaus
            ps- bitte nicht vergessen es gibt einige hersteller die inzwischen erkannt haben daß ihre (zugelassenen) geräte nur murks ausspucken und diese sicherheitshalber selbst vom markt genommen haben(ua hexal) , andere sind zugelassen und vor denen warnen kompetente ärzte wegen sinnlosen anzeigen.

            Kommentar


            • Re: Meßergebnisse BZ


              Hallo Klaus

              Habe mir gerade auch das Contour XT bestellt.
              Will mal vergleichen.
              Ne andere Frage Alle geräte messen in Plasma.
              Ich lege noch die alten Werte zugrunde z.B
              BZ Nüchtern 80-100 Da in Plasma gemessen wird zeigt das Gerät
              höhere Werte an.Wo gibts eine Tabelle die mir sagt welche
              Normwerte in Plasma das sind.
              mfg Bummi

              Kommentar



              • Re: Meßergebnisse BZ


                hallo bummi,
                bitte einfach anrufen bei medtrust/wellion, und um zusendung der
                wellion infokarte-umrechnung plasma/vollblutwerte bitten.
                (gibt es habe gerade nachgefragt)
                01801 / 400 199
                mfg. klaus

                Kommentar


                • Re: Meßergebnisse BZ


                  Hallo Bummerang,

                  die Normwerte waren schon immer - wenn nicht ausdrücklich anders vermerkt - im Plasma angegeben. Wer das früher nicht beachtet hat, hat sich lediglich ein bisschen mehr Spielraum gegönnt.

                  Du kannst selbstverständlich deine Zielwerte so wie früher beibehalten. Rechne auf sie einfach 12,5% drauf bzw. rechne sie * 1,125 und du hast zu den früheren vollblutkalibrierten die entsprechenden plasmakalibrierten Werte.

                  Kommentar


                  • Re: Meßergebnisse BZ


                    Hallo Rainer

                    Das heißt wenn der alte Wert Nüchtern BZ 100 war
                    dürfte er jetzt bei 125 liegen .(Plasma kalibriert)

                    mfg Bummi

                    Kommentar



                    • Re: Meßergebnisse BZ


                      nein, bei 112,5 bzw. bei 113.

                      Kommentar


                      • Re: Meßergebnisse BZ


                        Du hast Recht Rainer mein Rechenfehler.
                        mfg Bummi

                        Kommentar


                        • Re: Meßergebnisse BZ


                          Hallo Klaus

                          Wie ist deine Meinung zum Contour XT ,Genauer?
                          mfg Bummi

                          Kommentar


                          • Re: Meßergebnisse BZ


                            hallo bummi,
                            ob genauer kann ich nicht sagen,(habe mein hemocue ja weggegeben fürn guten zweck) und binn noch bei der ersten dose im vergleich zum normalen contour(alt vollbluteingestellt)
                            bisher keine ausreißer, die einen zweiten test fordern.
                            ansonsten werde ich erstmal ein, zwei dosen verwenden.
                            mfg. klaus
                            ps ruf ruhig an bei wellion , die dame war sehr nett, und die rückseite der karte ist auch für dich interessant.(deine frage)

                            Kommentar


                            • Re: Meßergebnisse BZ


                              Hallo Bumerang,

                              hier http://forum.logi-methode.de/index.p...888#post719888 haben sich mal welche über die Genauigkeit des XT ausgelassen und auch entsprechende Messreihen gestartet - lies dir das mal durch.

                              Kommentar


                              • Re: Meßergebnisse BZ


                                Danke Rainer für den Link

                                Habe das Contour XT jetzt in Betrieb.Verglichen mit dem
                                Laborwert kommt es am nächsten an den Wert ran.
                                mfg Bummi

                                Kommentar


                                • Re: Meßergebnisse BZ


                                  hallo bummi,
                                  mit "welchem" laborwert vergleichst du ?
                                  ein vergleich ist nur ein vergleich wenn zum "gleichen" zeitpunkt
                                  am besten aus dem gleichen blut , ein vergleichswert ermittelt wird
                                  das geht also nur in der praxis .
                                  mfg. klaus

                                  Kommentar


                                  • Re: Meßergebnisse BZ


                                    Moin Klaus

                                    Zu Hause,dann zum Arzt 10 Minuten später.
                                    Kann der Unterschied so groß sein ein Meßgerät zeigte
                                    45 weniger an,das Andere 10.
                                    Werde es beim nächsten mal bei der Blutentnahme beim Arzt machen.
                                    mfg Bummi

                                    Kommentar


                                    • Re: Meßergebnisse BZ


                                      natürlich , der bz wert ist absolut kein konstanter wert.
                                      gültig ist nur aus "ein und demselben" bluttropfen, und das noch innerhalb ganz kurzer zeit.
                                      wobei die frage ist hat der arzt wirklich ein laborphotometer benutzt
                                      also das blut in eine glaskapilare gezogen , und dann weiterverarbeitet im laborgerät (tischkühlschrankgröße)
                                      oder auch nur ein stinknormales handgerät benutzt ?
                                      denn dann ist jeder vergleich mumpitz.
                                      mehrere normale handgeräte untereinander zu vergleichen ist in bezug auf die genauigkeit völlig sinnlos.
                                      du kannst in einer "meßreihe" sehen ob die trends der geräte übereinstimmen , jede weitergehende aussage ist schwachsinn.
                                      da du ja garnicht weißt welches der geräte bei den unterschiedlichen werte jetzt "richtig" anzeigt ist die prozedur nicht aussagefähig.
                                      selbst "ein" übereinstimmender wert mit einem laborgerät sagt über die genauigkeit nichts aus.
                                      zur verdeutlichung ein beispiel aus einem anderen bereich.
                                      ein kind das von den eltern als musikalisch vorgestellt wird.
                                      der prüfer nimmt eine stimmgabel "a" , das kind soll auf eine taste des klaviers hauen , es "ist" das A.
                                      heißt das jetzt - das kind ist musikalisch ?
                                      grundsätzlich ! "kann sein" muß nicht, denn das kind kann durch zufall auf die richtige taste gedrückt haben,
                                      eine aussage ist also nur gültig wenn eine ausreichende menge
                                      "verschiedener" töne, --- in unserem fall verschiedener bz-werte übereinstimmen.
                                      soviel geduld wirst du in einer praxis nicht finden, schließlich haben die noch was anderes zu tun, davon leben die.
                                      wer also mit tatsachen bez messen glänzen will muß sich ein mindesten "etwa" laborgerät anschaffen, um tragfähige aussagen treffen zu können.
                                      habe mal den link angeschaut, der eine schreiber hat natürlich voll daneben gehauen , mit die geräte wären genauer wenn der gesetzgeber das fordern würde, "nein" wenn diese forderung käme
                                      hätten wir keine geräte mehr, denn mit dieser methode enzymatisch/ elektrisch ist nicht mehr zu erreichen.
                                      mfg. klaus

                                      Kommentar


                                      • Re: Meßergebnisse BZ


                                        hallo ihr zwei, ich muss alle halbe jahr meine messgeräte und auch das blutdruckgerät zum testen mitbringen, werde dann ins labor gesetzt und aus einen blutropfen werden dann meine geräte getestet und ein kleines glasröhrchen gefühlt, ist ein sehr großer bluttropfen damit es für alles reicht
                                        auch wenn ich eine neues gerät brauch, muss ich ins labor, da die neuen geräte nur gering abweichen dürfen lt. meinen dia-arzt, letztesmal hat die labordame vier geräte aussotiert bis ihr eines gepasst hat, lt ihr schicken sie die wieder zurück, hab aber gesehen wie die geräte in einen abfalleimer gelandet sind.
                                        liebe grüße moni

                                        Kommentar


                                        • Re: Meßergebnisse BZ


                                          hallo moni, die geben sich wirklich alle mühe, meine anerkennung.
                                          grundsätzlich - wenn man montagsgeräte außen vorläßt - kann man mit allen markengerräten gute ergebnisse erzielen wenn man sich nicht an einzelwerte klammert, es sind nun mal handgeräte und keine laborgeräte. daher sind sie auch nicht für diagnosen geeignet.
                                          und wie schon geschrieben über 90% der zuverlässigkeit/genauigkeit liegen in der qualität der streifen.
                                          mfg. klaus

                                          Kommentar


                                          • Re: Meßergebnisse BZ


                                            Moin Klaus

                                            Dann müßten ja die teuersten Teststreifen die Besten sein.

                                            mfg Bummi

                                            Kommentar


                                            • Re: Meßergebnisse BZ


                                              hallo bummi,
                                              das ist ein fehlschluß , markenstreifen kosten praktisch alle gleich ca 25€/50st.
                                              qualität=präzision ist das stichwort, nicht preis.
                                              und die markenfirmen haben in die entwicklung unsummen gesteckt, da steckt ne menge know how drin, und präzision.
                                              mfg. klaus
                                              ps ich bin überzeugt daß die zukunft nicht bei den hier diskutierten geräten (enzymatisch/elektrisch) liegt.
                                              mfg. klaus

                                              Kommentar


                                              • Re: Meßergebnisse BZ


                                                Moin

                                                Wer hat Erfahrung mit Meßgerät DiaCheck.

                                                mfg Bummi

                                                Kommentar