• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Wie macht Ihr das mit d Augenarzt?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wie macht Ihr das mit d Augenarzt?

    moinmoin, Ihr Lieben.

    Als Erstes die gute Nachrichten:

    Meine Wunde am Bein ist seit 14 Tagen zu, richtig und wirklich zu und geglättet, der Hornberg (mit der uralten Morla) ist abgefallen und nu isses schick.

    Das Hagelkorn ist plötzlich weg, und zwar genau seitdem ich so schicke niedrige BZ-Werte habe. Ohne die Antibazillensalbe, weil man damit in der Arbeit halt nicht gucken kann, hab ich sie nicht genommen...nach dem Motto. Was allein kommt, soll bitteschön auch wieder allein gehen...war am Ende linsengroß unterm Oberlid. Habe immer mal abends beim Eincremen die Augenlider sanft gesrichen...

    Jetzt aber meine Frage: Nachdem ich 3 Monate auf einen Augenarzttermin warten musste, war ich dort umsonst. Den Termin hatte man mir gegeben, nachdem ich eine Überweisung meines Betriebsarztes vorlegte: Visusprüfung Nähe..

    Ich komm dahin, geb denen NOCHMAL die Überweisung, sagt die: Dat is wat fürn Optiker.Brillenverordnung machmer nit mehr.

    Lange Rede, kurzer Sinn, die wollten an dem Tag tropfen, um den Augenhintergrund zu gucken, davon war aber bei mir keine Rede, als ich den Termin holte.. und hat mir auch Keiner was gesagt, also war ich umsonst da.... jetzt warte ich WIEDER 2 Monate, und Ende Juli soll getropft werden. Da ich aber NUR "G" und 70% habe und mein Bein für das Ag noch 20 cm amputiert werden müsste, bekomme ich den Taxibeförderungsschein NUR dann, wenn ich einen Antrag stelle, mit der Bitte um Prüfung durch den medizinischen Dienst. Die fordern dann Arztberichte an.. (Da wird wohl drinstehen, dass mein Bein noch nicht nachgewachsen ist..

    Ich habe Keinen, der mich an dem Tag fährt. Das letzte 2008 Mal bin ich mit dem Taxi gefahren, weil ich nicht wusste, dass man das vorher anmelden muss, die AOK hat gemeckert, die 35 Euro aber dann übernommen.

    Ich müsste an dem Tag mit 2 Verkehrsmitteln fahren, also Bus und Straßenbahn bis zum Arzt und, da ich für weitere Laufstrecken 2 Gehhilfen brauche, mit 2.

    Und dann mit den "aufgerissenen getropften Guckteilen"? DAS trau ich mir nicht zu..:-((

    Wenn die das nicht genehmigen, sage ich den Augentermin wohl ab..
    Oder habt Ihr noch einen Plan?


  • Re: Wie macht Ihr das mit d Augenarzt?


    hallo tom,
    ich gehe ja alle 3 monate, grundsätzlich beim rausgehen gleich mit neuem termin.
    ja es wird immer getropft außer man ist mit dem auto da max einmal/a dann wird ohne tropfen geschaut.
    mit dem fahren und gefahren werden ist bei uns zum glück kein problem, sofern meine frau nicht da, einer der vier nachbarn hat immer zeit, die gehn dann
    für die zwei h fenster schaun. das beruht natürlich auf gegenseitigkeit, ist der vorteil des dorfes.
    einmal im jahr gibts beim aa nen schmankerl , kostenlos, augendruck, sehprüfung, usw die ist so exakt das kann ein optiker garnicht, gut man muß sich halt die werte merken.
    zum optiker geh ich nicht mehr wegen brille habs mal probiert das ding war teuer wie aus platin, nur sehen konnte ich damit nicht.
    klasse mit dem bein mfg. klaus

    Kommentar


    • Re: Wie macht Ihr das mit d Augenarzt?


      Hallo Tom,

      Glückwunsch zu deinem guten BZ und zum ausgeheilten Bein.()))

      Ich denke, du solltest auf jeden Fall deinen Augenhintergrund prüfen lassen. Wenn die Nervenschäden am Bein schon dazu ausgereicht haben, dass die Wunde schlecht verheilt ist, dann ist das Risiko relativ groß, dass auch die Augen etwas abbekommen haben. Vielleicht hat es die Augen auch nicht erwischt, aber das solltest du abklären lassen.

      Das Laufen und Straßenbahnfahren mit den weitgetropften Augen ist zwar nicht angenehm, aber mit entsprechenden Pausen zum Tränen wegwischen müsste es gehen. Auch das Autofahren müsste eigentlich nach 2...3 Stunden wieder möglich sein, notfalls musst du danach so lange warten. Frage mal in der Praxis nach, wie lange es dauert, dass die Augen nach den Tropfen wieder normal benutzt werden können.

      LG Rainer

      Kommentar


      • Re: Wie macht Ihr das mit d Augenarzt?


        Moinmoin. Die Heilung erfolgte nur nach der Hilfe eines ganz lieben Menschens....:-))


        @Rainer, die Wunde war nicht wg. Diabetes, mir fehlt das Stück nach einem verkehrsunfall 1986. Und durch die vielen vielen OPs in den 3 Jahren Erhaltungsversuchszeit ist es halt stark vernarbt und somit schlecht versorgt. Die Wunde selbst ist entstanden durch den Druck des Knochenrestes von innen auf das Gewebe. Also so hats der Doc erklärt.
        Und, weil da nix mehr mit Muskulatur ist, sondern halt nur Haut und Knochen..aber SOONE doofe Wunde hatte ich echt noch nie. Fast 1 Jahr lang offen und Wundgröße max. Durchmesser 6mm und 6 Monate lang Durchmesser 2-3 mm.

        Ich hatte mal an ner anderen Stelle ne Verletzung, die musste operiert werden, die war rubbeldiekatz zu.

        Wegen des doofen Hagelkorns. Also, ich vermute, dass hier aber auch der niedrige BZ ne Rolle spielte...früher hat man da ne heiße Kartoffel.. aber das DURFTE ich ja nicht...lach.

        Kommentar



        • Re: Wie macht Ihr das mit d Augenarzt?


          hallo tom, bei meinen augenarzt gibt es eine neue untersuchung, da braucht man keine topfen mehr, aber die kostet 40 euro und die bezahlt die krankenkasse nicht, ich hab es einmal gemacht, es gibt tolle bilder am computer und wenn ich die topfen bekomme habe ich immer eine sonnenbrille dabei, damit geht es einigermaßen
          liebe grüße moni

          Kommentar


          • Re: Wie macht Ihr das mit d Augenarzt?


            völlig richtig moni, das wichtigste uttensil für augenhintergrunduntersuchung--> danach "die dunkelste sonnenbrille die man hat".
            trotzdem muß ich vorher unterschreiben "und das mache ich in diesem fall gerne" an diesem tag nicht mehr selbst mit dem auto zu fahren. (nur in die garage ok)
            das ist für die sicherheit des aa sehr wichtig, und das ist verständlich. aus diesem grund gibt er auch "keine" pupillenverengungstropfen, das war mal schiefgegangen da haben sie nicht ausreichend gewirkt.
            vorsicht mit der "optomap" augenhintergrunduntersuchung",
            abgesehen davon, daß es ein franchising trick ist (das meiste der gebühren kassiert das unternehmen, und nicht der arzt)
            es sind computerbilder, und kein kritischer und erfahrener augenarztblick, der die bisherigen ansichten kennt. und in diesem fall vertraue ich meinem arzt denn ich erlebe viermal/a mit welcher sorgfalt und konzentration, jedes auge bis ins kleinste kontrolliert wird. bei schlampern ist das computerbild ev besser , allerdings wird es dann auch gut ausgewertet.?
            die besten bilder gibt eine fluoreszensangio, da ist die netzhaut auf dina4 vergrößert.
            mfg. klaus

            Kommentar


            • Re: Wie macht Ihr das mit d Augenarzt?


              hallo, ich kann nur über meine erfahrung mit der computeruntersuchung reden und ich fand sie sehr gut, der arzt hat sich die mühe gemacht mir alle bilder zu zeigen, mann kann jede einzelne ader sehen und der arzt braucht dadurch auch mehr zeit, mit den tropfen wird angeschaut, auch sehr genau, aber ich hab dann nur den satz alles ok, leider ist mir die untersuchung dann doch zu teuer, aber einmal topfen und einmal computer.
              beim letzten mal hat mich meine freundin gefahren, war sehr lieb von ihr.
              liebe grüße moni

              Kommentar



              • Re: Wie macht Ihr das mit d Augenarzt?


                ich war verreist und lese jetzt erst den beitrag .
                Ich habe die Computeruntersuchung auch machen lassen und glaube , daß sie gründlicher ist und genauer. Jeder Augenarzt
                kann das noch nicht machen . Ich finde es angenehmer als Tropfen , denn ich bin aufs Auto angewiesen. Tropfen muß ich
                auch 20.- Euro bezahlen und das andere 40.- Euro , das ist es mir
                1mal im Jahr wert .

                Kommentar


                • Re: Wie macht Ihr das mit d Augenarzt?


                  wenn du bisher für das pupillen weittropfen bezahlen mußtest hat dich der doc übers ohr gehauen. denn das tropfen wird definitiv von der kasse bei diabetikern bezahlt --> die netzhautkontrolle geht nur mit tropfen(bei der blinddarnop bezahlst du ja auch nicht die narkose)
                  und wie og von den 40€ geht das meiste nicht an den doc, sondern an optomap.
                  mfg. klaus

                  Kommentar


                  • Re: Wie macht Ihr das mit d Augenarzt?


                    Danke Klaus , das habe ich nicht gewußt , obwohl der Augenarzt weiß , daß ich Diabetes habe mußte ich immer bezahlen.
                    mfg.Barbara

                    Kommentar



                    • Re: Wie macht Ihr das mit d Augenarzt?


                      auch von mir danke für den hinweis, habe bis jetzt auch immer dafür bezahlt, werde beim nächsten mal vorher die kk anrufen und mir das schriftlich geben lassen, lt krankengymnast habe ich auch anrecht auf 18 mal krankeng. der arzt müsste nur beim 3. rezept eine begründung auf anfrage der kk schreiben
                      liebe grüße moni

                      Kommentar


                      • Re: Wie macht Ihr das mit d Augenarzt?


                        hallo,
                        dafür ist ein forum da, ich vermute mal damit soll die igelleistung optomap schmackhaft gemacht werden,
                        auch ohne kk bescheinigung würde ich da hin gehen und wenn die was fürs tropfen haben wollen, sollen sie das schriftlich geben und
                        natürlich müssen sie dann bei der kasse geradestehen denn das ist doppelt kassieren und damit betrug,
                        es lassen sich viel zu viele gerade bei spezies abzocken,
                        ich habe auch mal optomap bezahlt und dann bei meinem aa verglichen und das war kein optimales ergebnis, allerdings gehe ich alle 3 monate zur kontrolle, eben wegen pr , die wie schon berichtet jetzt zz nach lasern und guter bz fahrweise, und ass absetzen seit über 3j im stillstand ist. mein aa sagt immer ohne tropfen ist viel zu wenig zu sehen, und er ist sehr sorgfältig.
                        genau wie in regelmäßigen abständen die senerven geprüft,
                        der sichtwinkel kontrolliert, und jedesmal die sicht. einmal pro jahr gibts ein kostenloses schmankerl, da wird die brille angepasst, incl fehler zb zyl etc. und bisher habe ich noch nie was bezahlt.
                        mfg. klaus
                        mfg. klaus

                        Kommentar


                        • Re: Wie macht Ihr das mit d Augenarzt?


                          hallo kaus, was verstehst du unter brille anpassen? ich gehe zweimal im jahr und zuerst wird die sehkraft getestet, also buchstaben und zahlen erkennen, dann muß ich noch in ein gerät schauen und ein kleines boot fixieren, dann kommen die topfen und dann darf ich zu arzt, augen schauen, zettel für den diabetologen ausfüllen lassen, ende
                          denke bis auf das bezahlen ist das so weit ok
                          liebe grüße moni

                          Kommentar


                          • Re: Wie macht Ihr das mit d Augenarzt?


                            hallo moni, ja ok, ich hab noch sehnerv, und blickfeld.
                            sehkraft prüfen ist auch immer, aber brille ist normalerweise kostenpflichtig, da ich nach einem reinfall nicht mehr zum optiker gehe. und das jahresschmankerl, ja auch mal augendruck ua sein kann . mfg. klaus

                            Kommentar


                            • Re: Wie macht Ihr das mit d Augenarzt?


                              Hallo,

                              also fürs Tropfen muss man nicht beim Augenarzt bezahlen, habe ich noch nicht gehört, aber einmal sollte die Untersuchung gemacht werden. Ist genauso wichtig wie Zähen etc.

                              Ob das Computerbild nun besser ist als Tropfen wer weiß, aber ich frage mal meine Tochter, die ist vom Fach.
                              @tom ich frage auch gleich mal nach manchmal können auch die Praxen so was regeln, werde mal hören wie es geht, dann hats Du nur den Hinweg?

                              Lg Susanne

                              Kommentar


                              • Re: Wie macht Ihr das mit d Augenarzt?


                                Habe nun zwischenzeitlich mal mit meinem Kind gesprochen, von Beruf Orthoptistin.
                                Das messen mit dem Gerät muss man nicht haben und das Geld kann man sparen, denn wenn man wirklich was hat, muss doch getropft werden. Ist man getropft sind die Pupillen weiter und man sieht alles besser und genauer. Und wichtig ist mindesten 1 x im Jahr zur Kontrolluntersuchung, wenn man Diabetes hat.

                                @tom:
                                über den Beförderungsschein (zumindestens für den Rückweg) entscheidet der Arzt. Er gibt Dir den Transportschein, zwar musst Du mußt erst mahl den Euro auf den Tisch legen, aber hinterher ist er bei der Krankenkasse einzureichen um die Kohle wiederzubekommen. Jedenfalls ist es in der Praxis bei meinem Kind so und sie meinte das dürfte bei Dir kein Problem sein oder tickt es bei Euch in Lpzg anders?

                                Ich hoffe es hilft weiter.

                                LG Susanne

                                Kommentar


                                • Re: Wie macht Ihr das mit d Augenarzt?


                                  Murmelken, danke für die Recherche, GENAUSO hab ich das das letzte mal gemacht. Schein gebenlassen vom Arzt, aber das TAxiunternehmen sagte, dös brauchens net zahlen, wir rechnen direkt mit der KK ab...ich hab glaub ich 3 Euro zahlen müssen, weiß garnet mehr, wofür.. Ja, dann kam das böse Erwachen, ich bekam Rechnung oder Mahnung vom Taxiunternehmen, weil die AOK sich geweigert hat, und das, weil ich nicht VORHER die Übernahme beantragt habe.
                                  Nach großem Hin und her gabs ne Ausnahmeentscheidung der Teamleiterin *piepmatzzeig*.
                                  Diesmal ist es so, dass die Augenarztpraxis sagt, sie gibt mir KEINEN Schein, den muss ich mir vom Hausarzt holen. und ich sage jetzt: Leckts mi am Oarsch, meine Nerven sind mir zu kostbar, um mich mit der LL zu streiten..

                                  Kommentar


                                  • Re: Wie macht Ihr das mit d Augenarzt?


                                    also ich war heute zum augendoc(2. quartal), und werde demnächst mal wieder eine fluoreszenz-angio der netzhaut bekommen, und die haben sofort von sich aus einen transportschein angeboten.
                                    sind ja immerhin 2mal 50km.
                                    mfg. klaus

                                    Kommentar