• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Pendiq Pen

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Pendiq Pen

    Hallo, wer hat Erfahrung mit dem Pendiq Pen. Ist die genaue Abgabe der Insulinmenge immer gewährt oder kann es zu Schwankungen kommen.
    Da verschiedene Patronen verwendet werden können bin ich mir da nicht so sicher. Bei meinen Apidra Patronen ist immer ein kleiner Spielraum vorhanden.
    Gut ist der Pen, da man damit Apidra auch in 0,5 Schritten dosieren kann.


  • Re: Pendiq Pen

    Moin Josef,

    wenn Du dir zum Frühstück Apidra einverleibst, dann miss doch einfach mal in Halbstunden-Schritten, wie Dein BZ nach dem Essen weiter verläuft. Wahrscheinlich steigt er erst an, und dann beginnt er zu sinken. Und wenn er auf der Höhe aufhört zu sinken, auf der Du vor dem Essen gespritzt hast, hat die Apidra-Menge gepasst. Wenn er da weiter sinkt, war nicht das Lantus zu viel, sondern das Apidra.

    Bisdann, Jürgen

    Übrigens ist völlig unerheblich, welche Zahl am Apidra Pen für die Menge steht, die bei Dir nach dem mehrmaligen Ausprobieren wirklich passt

    Kommentar


    • Re: Pendiq Pen

      ich bin heute 8.00 Uhr aufgestanden und hatte 129 BZ. Ich habe nichts gegessen und habe mich wenig bewegt. Um 10.30 Uhr hatte ich dann 107 BZ
      Ist das gut so.

      Kommentar