• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Spritzen ??

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Spritzen ??

    Hallo , hab ne Frage ?
    Ich Spritze Tevemir seit gut zwei Monaten. Habe meine Einheiten erhöht so wie ich vom Arzt erklärt bekommen habe .Mittlerweile bin ich auf 23 am Abend .Jetzt ist mir aufgefallen ,dass ich seit kurzem blau grüne Flecken am nächsten Tag an der Einstichstelle bekomm .Meine Frage was mach ich falsch ? Oder kommt es davon ,weil ich jetzt mehr Spritze wie am Anfang .Gruß Nate :-) P.s. Freu mich auf eure Antwort .


  • Re: Spritzen ??


    hallo nate,
    bitte bitte, ergänze um die wichtigen angaben.
    1. wie oft spritzt du levemir ?
    2. welche kanülen benutzt du ?
    3. wohin spritzt du das levemir ?
    4. welcheas insulin benutzt du für den bolus ?
    5. welche kanülen dafür ?
    6 hast du üg ?
    7. wie ist der ausgangswert --->morgenwert ?
    8. bitte immer daran denken basalinsulin nicht zum senken des bz verwenden, nur zum gleichhalten.
    mfg. klaus

    Kommentar


    • Re: Spritzen ??


      hallo nate möchte klaus nur noch ein kleinwenig ergänzen, habe erst in der letzten schulung gelehrnt, dass mein bauchbereich zum spritzen von den rippenbögen bis an den seiten geht, also viel platz zum spritzen ist. den bereich um den nabel auslassen und blaue stellen bekomme ich auch öfter, liegt aber bei mir an der faulheit die nadel jedesmal zu wechseln. wechsle sie nur in der früh und manchesmal muss ich korrektur spritzen, das sind dann zuviele einstiche und klaus nicht schimpfen(), die strafe sind die blauen flecken
      liebe grüße moni

      Kommentar


      • Re: Spritzen ??


        Hallo Klaus,
        Also ich Spritze nur am Abend immer um acht Uhr .
        Nehme Novofine 6 zum piksen
        Spritze in die Bauchschwarte :-)
        Nehme bisher nur Levemir ,geh aber am Montag wieder zum Diabetologen mal seh was er spricht .
        Bin ne dünne Zuckermaus :-)~ 163groß 54 kg.
        Morgens Ausgangswert von 100 - 130 ist unterschiedlich .
        Ich hoffe hab nichts vergessen
        Gruß Nate

        Kommentar



        • Re: Spritzen ??


          hallo nate,
          doch den abendausgangswert,
          grundsätzlich ist nur basal imer eine zu kurze krücke, daher gibts normalerweise noch pillen dazu.
          aber erster tip zweimal levemir spritzen, dann brauchts nur ca 12h zu wirken und damit wird die menge kleiner, morgens ca 8h, abends ca 21h. bei kleinerer menge bessere wirkung und weniger flecken. "und" ganz wichtig !!! jedesmal neue kanüle nehmen.
          trotzdem nach bolusinsulin fragen, novorapid ist dazu passend.
          passt auch gut zu zweimal levemir, dann braucht man das bolusimsulin nicht als basalbrücke.
          und ich sage ohne glaskugel voraus, du wirst staunen wie rasant die benötigten insulinmengen runter gehen.
          grob geschätzt basis abends auf 8-9ie, morgens auf 5-6ie.
          bolus mengen ca 12-16 gesamt pro tag.
          ausgangswert abends 100 . morgens 100-120. da du weniger spritzt ist die möglichkeit nachts zu tief zu kommen praktisch weg.
          ----
          für alle, schaut euch mal bei -bd- unter injektionstechnik die spritzflächen an also platz zum wechseln ist vorhanden.
          mfg. klaus

          Kommentar


          • Re: Spritzen ??


            hallo moni, nein schimpfen ist nicht mein ding,
            nur faulheit ist keine erklärung, denn wer nach dem spritzen die kanüle gleich abdreht und wegwirft, kann die neue nicht vergessen.
            eigentlich ganz einfach, oder ?
            mfg. klaus

            Kommentar


            • Re: Spritzen ??


              Blaue Flecken gibt es auch ohne Spritzfehler. Sie treten bei jedem Insuliner auf, halt mehr oder weniger häufig. Umso weniger produziere ich mir, je stoßartig schneller ich mir die Kanüle senkrecht ins Fell jage, am einfachsten mit nem Diapen, der das Einjagen wie ne Stechhilfe mit Federdruck macht.

              Dass ich mit ner 5mal benutzten Kanüle eher nen blauen Fleck erwarten würde, als beim Erstgebrauch, versteht sich von selbst. Nur hab ich auch schon blaue Flecken mit dem Erstgebrauch produziert und gefühlt auch nicht auffällig mehr mit dem 5. und 6. Schuss aus der selben Kanüle. Damit will ich niemandem seine Einmalnutzung ausreden.

              Alle fachoffizielle Diabetes-Therapie orientiert sich wesentlich am morgentlichen Nüchternwert und ist darauf angelegt, den mit möglichst wenig Intervention zu erreichen. Wenn Tabletten nicht mehr ausreichen, folgt basales Insulin. Oft entlastet es passend dosiert die noch funktionierenden Beta-Zellen vom Dauerstress, so dass sie zwischendurch wieder Zeit haben, für die Spitzen nach den Mahlzeiten vor zu produzieren. Und oft verringert es auch die übergroße Zuckerausgabe der Leber, vor allem bei der Nacht.

              Und wer dazu noch LOGIsch isst oder noch besser so, wie es nach dieser Anleitung zusammen mit dem Basal-Insulin zu ihm passt http://phlaunt.com/diabetes/DeutschMgDlFlyer.pdf , kann mit 1-2 Basalgaben pro Tag wahrscheinlich viele Jahre gesund auskommen :-)

              Kommentar



              • Re: Spritzen ??


                Halloooo ,ich nehm am Tag ja noch zwei Metformin und eine Onglyza und meine Kanüle Wechsel ich auch bei jedem spritzen .Abends hab ich Werte von 130 manchmal noch mehr .Ich wart jetzt ab bis Montag da schliest der Dok mein Zuckermessgerät an seinen Computer an und kann alles lesen was ich für Werte hatte .Ich sag jetzt mal ganz frech die einstellerei geht nicht von Heut auf Morgen ,bin ja schon froh ,dass ich so weit "unten" bin mit meinem Wert hatte Anfangswerte von über 300 oder so .Aber ich frag schon nach wie des ausschaut mit Novorapit damit ich auch mal nen Kuchen verdrücken kann . Verzichte nämlich auf alles was lecker ist MfG Nate (8))

                Kommentar


                • Re: Spritzen ??


                  Moin Nate,

                  bedeutet also, dass die Defekte, die Deinen Diabetes machen , schon erheblich weiter fortgeschritten sind, als ich das nach Deinem Eingangsbeitrag gedacht hatte. Da hat Klaus sicher recht, wenn er Novorapid dazu empfiehlt - unter einer Bedingung: Du lernst selbst, damit passend um zu gehen!

                  Dabei kann der Dok Dir helfen, wenn er Dein Testgerät ausliest. Aber da drin sieht er nicht, wann Du z.B. was für ein Stück Kuchen gegessen oder nen wie viel ausgiebigeren Einkauf im Supermarkt gemacht hast. Beides Beispiele für größere Einflüsse auf den Insulin-Bedarf, die ärztliche Einstellung kaum berücksichtigen kann und die wir Betroffenen selbst ausgleichen lernen müssen.

                  Bisdann, Jürgen

                  Kommentar


                  • Re: Spritzen ??


                    da niemand irgendwo am körper ein rädchen zum "einstellen" hat
                    ist der betroffene der "einsteller" selber, aus irgendwelchen testwerten ausgelesen nach ein paar wochen ist nur zu schließen ob sie zu hoch oder nicht sind.
                    zumindest ist einmal levemir schlecht, und bei deinem gewicht ist metformin wohl auch nicht das wahre,
                    es gibt also nur einen der was sinnvolles tun kann und das bist du.
                    daher bitte aufwachen, mfg. klaus

                    Kommentar



                    • Re: Spritzen ??


                      hallo, wo ích gerade was von einlesen lese, möchte ich mal fragen was ihr von meiner neusten spielerei haltet.
                      ich habe seit kurzen ein iphon und mir nach meinen letzten besuch beim diab-arzt eine app runtergeladen
                      ich gebe meinen bz-wert, meine ins-menge u sorte, meine be, und was ich esse und alle medis ein ( einmal einklicken, dann nur noch anklicken) alles sehr einfach und die app rechnet alle werte aus beim nächsten arztbesuch brauche ich nur eine pdf-datei abgeben, habe schon nachgefragt die praxis findet das gut, dann brauchen sie nicht mehr alle bz-werte kopieren
                      macht sogar spaßund das handy hab ich sowieso dabei liebe grüße moni

                      Kommentar