• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

neues medikamen ab 1. 10. 2011

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • neues medikamen ab 1. 10. 2011

    Habe gelesen, daß am 1. September ein neues Medikament auf den Markt kommt. Der Name ist Bydureon und muß einmal pro Wohe gespritzt werden. Wer weiß etwas darüber?


  • Re: neues medikamen ab 1. 10. 2011


    Den gleichen Wirkstoff gibt es schon für 2mal täglich als Byetta und für 1mal täglich als Victoza. Zu beiden findest Du hier mit der Suche sackweise Beiträge ;-)

    Kommentar


    • Re: neues Medikamen ab 1. 9. 2011


      Bei Bydoreon handelt es sich um den gleichen GLP-1-Rezeptor-Agonisten wie Byetta. Es wird verzögert freigesetzt, so dass über die ganze Woche kontinuierlich etwas von dem Wirkstoff an den Körper abgegeben wird.

      Bydoreon müsste demzufolge so wie Byetta wirken, wobei die Nachteile des zweimal täglichen Spritzens und der Zwang zum Essen nach dem Spritzen wegen der kontinuierlichen Abgabe wegfallen. Auf jeden Fall handelt es sich nicht um ein vollkommen neues und unerprobtes Medikament. Weitere praktische Auswirkungen wird man bei der Anwendung sehen müssen.

      Rainer

      Kommentar


      • Re: neues Medikamen ab 1. 9. 2011


        frage :
        wie rainer schrieb byetta und der zwang zum essen,
        da gleichzeitig behauptet wird daß man mit byetta "nicht" unterzuckern kann.
        was passiert denn wenn man nicht ißt ?
        da ja oft geschrieben wirdder appetit läßt nach.
        mfg. klaus

        Kommentar



        • Re: neues Medikamen ab 1. 9. 2011


          Moin Klaus.

          Nicht Zwang zum Essen. Du kannst von dem Zeug so viel spritzen wie Du willst und unterzuckerst nicht. Nur der Wirkzeitraum einer Gabe ist bei Byetta halt kürzer. In Versuchsreihen hatten nach meiner Info auch 3 Gaben am Tag deutlich besser abgeschnitten als 2. Aber damit wäre von der Anwendungshäufigkeit, und darauf kommt es wesentlich an, der Stoff nicht besser als Insulin gewesen und damit schlechter zu vermarkten.

          Bisdann, Jürgen

          Kommentar


          • Re: neues medikamen ab 1. 10. 2011


            [quote teepott16]Habe gelesen, daß am 1. September ein neues Medikament auf den Markt kommt. Der Name ist Bydureon und muß einmal pro Wohe gespritzt werden. Wer weiß etwas darüber?[/quote]

            Im Vergleich zu Byetta senkt Bydureon den BZ deutlich stärker bei zugleich weniger Nebenwirkungen. Die Gewichtsabnahme ist vergleíchbar.

            Kommentar


            • Re: neues medikamen ab 1. 10. 2011


              Bitte eindeutig:

              Wenn Bydureon den BZ deutlich stärker senken würde, stünden Hypos als Nebenwirkungen oben an. Alle diese Mittel senken nicht, sondern bremsen den Anstieg.

              Und dass mit dem gleichen Wirkstoff eine Woche mit 2 Wirktälern infolge An- und Auslauf mehr Wirkung zeigt als eine mit 28 Wirktälern, scheint logisch :-)

              Kommentar