• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Antrag für Op gestellt

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Re: Antrag für Op gestellt

    Hallo Doc, denke auch das es noch besser wird, bin aber Typ II Diabetiker.
    @ Jürgen, ich übe noch, die Einteilung vom Insulin kommt alleine von mir, würde mich aber über einen Tipp von Dir freuen, müsste eigentlich zu meinen Diabetologen, aber nachdem ich wegen den blöden Verbandswechsel( die Fäden haben genässt) drei mal die Woche zum HA muss war ich nicht dort.
    Ernährungsplan lt KH, Suppe Suppe und breiiges Essen,. heute 1/2 Toast und 1 Ei, 80gr Zucchinigemüse mit 25 gr. Feta, 60gr. Kartoffel mit etwas Butter, 60gr. Zucchini mit 20 gr Feta, dazu über den Tag verteilt zwei Tassen Milchkaffee mit 25 gr Eiweißpulver und Tee.

    Heute war mein Nüchternzucker bei 95mgdl, herrliches Gefühl.
    Liebe Grüße Moni

    Kommentar



    • Re: Antrag für Op gestellt

      Moin Moni,

      gratuliere zu den 95!
      persönlich würde ich in der Situation z.B. morgens und abends je 20 Einheiten Levemir spritzen und das Liprolog möglichst passend für die Mahlzeiten aufteilen und spritzen

      Daumendrück, Jürgen

      Kommentar


      • Re: Antrag für Op gestellt

        Hallo, habe mein Basal auf 20/20 umgestellt, Nüchternzucker 100-120mgdl, vom Liprolog brauche ich höchstens 8IE am Tag, abgenommen habe ich fast 11 kg, hoffe das es so weiter geht .
        Liebe Grüße moni

        Kommentar


        • Dr. Keuthage
          Dr. Keuthage kommentierte
          Kommentar bearbeiten
          Ich bin überzeugt, dass Sie in ein einigen Monaten kein Insulin mehr brauchen.

      • Re: Antrag für Op gestellt

        SUUUUPER! Daumendrück für weiterso

        Kommentar



        • Re: Antrag für Op gestellt

          hallo Ihr Lieben, ich war diese Woche so richtig krank, meine Blutwerte sind eigentlich alle viel besser und ich könnte mich freuen, aber seit Freitag ging es mir jeden Tag schlechter, mein CPK Wert war bei 100, 10x höher als normal, ich konnte nichts mehr essen und trinken und habe bis Montag 5 kg abgenommen.
          Das Ganze erklärt auch warum mein BZ tägl. gestiegen ist, jetzt habe ich Antibiotika und es geht mir wieder besser und den BZ bringe ich aus wieder in Ordnung, aber die Werte hüpfen von 47bis 434.
          Aber warum verstehe ich nicht, denke mein Körper hat einen Virus eingefangen und da er durch die Op noch gestresst ist konnte der voll angreifen, mir ging es super gut, habe Sport gemacht , bin gerne spazieren gegangen. alles ok hb1c im Oktober 8,7, am Montag 7,4
          Liebe Grüße Monika

          Kommentar


          • Re: Antrag für Op gestellt

            hallo moni,
            wünsche weiter gute besserung, nur wenn antibiotika helfen, dann wars kein virus, denn ab helfen "nur" gegen bakterien. aber hauptsache für dich, daß es hilft.
            mfg. klaus

            Kommentar


            • Re: Antrag für Op gestellt

              ...
              Das Ganze erklärt auch warum mein BZ tägl. gestiegen ist, jetzt habe ich Antibiotika und es geht mir wieder besser und den BZ bringe ich aus wieder in Ordnung, aber die Werte hüpfen von 47bis 434.
              Aber warum verstehe ich nicht, denke mein Körper hat einen Virus eingefangen und da er durch die Op noch gestresst ist konnte der voll angreifen...
              Gut möglich, dass Ihr Immunsystem (noch) durch die OP geschwächt war. Andererseits sind aktuell viele an den Atemwegen erkrankt. Da Ihr Arzt Ihnen Antibiotika verordnet und diese offenabr auch wirken, spricht alles für einen bakteriellen Infekt.


              Kommentar