• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Urlaub

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Urlaub

    Hallo Ihr Lieben,

    nun ist langsam mein Urlaub ran.
    Die Ärztin meinte wegen der Zeitverschiebung, es istnicht so schlimm und müsse mich den Zeiten halt anpassen, da die Zeitverschiebung nicht so groß ist. Hat jemand noch ein paar gute Ratschläge für mich, worauf man achten sollte, ich fahre nach Thailand für 13 Tage.

    Danke Susanne


  • Re: Urlaub


    Nehmen Sie Ihr Insulin ins Handgepäck, nicht ins Fluggepäck, da es im Gepäckraum frieren kann.

    Kommentar


    • Re: Urlaub


      Danke Dr,Keuthage, eigentlich hatte ich vor es aufzuteilen (teil Handgepäck und teil im Koffer) Sie haben aber recht, im Gepäckraum ist es kalt.

      Danke Susanne

      Kommentar


      • Re: Urlaub


        bekomme bei flugreisen immer eine bescheinigung über meine mitgeführten medikamente ( wichtig für die spritzen und nadeln) damit ich bei der kontrolle keine probleme habe und wie unser doc sagt, alles ins handgepäck, dann hast du auch alles dabei falls mal was mit den gepäck ist.
        viel spaß im urlaub, ach ja alles im hotel in den kühlschrank, habe für rundreisen und ausflüge immer kühlpads dabei, lege ich am abend in den kühlschrank, dann sind sie wieder kalt für den nächsten ausflug

        Kommentar



        • Re: Urlaub


          Die Bescheinigung habe ich schon.
          Mal sehn wie es wird und ob ich ein Kühlschrank habe, aber
          ich denke schon, Danke für die Tipps

          Susanne

          Kommentar


          • Re: Urlaub


            So Ihr lieben ich bin zurück.

            Hat alles prima geklappt. Ich habe von allem 2 Einheiten mehr gespritzt und hatte am Anfang höherer Werte. Ich nehme mal an es war das Wetter und das Essen in Thailand.

            Kein Stress wegen des Insulins und so, egal auf welchem Flughafen wir waren.

            Liebe Grüße Susanne

            Kommentar


            • Re: Urlaub


              sorry kommt immer beim anmaleden, vielleicht geht es ja weg, wenn ich es mal abschicke.

              Wie wars ansonsten bei der Kur, landschaftlich gesehen momofranken?

              Kommentar



              • Re: Urlaub


                haha, dacht du fährst wieder im urlaub.
                die kurlandschaft war sehr schön, dresden und umgebung ist mit vielen sehenwürdigkeiten gespickt, habe ich leider nicht soviel anschauen können, die angebotenen busfahrten waren für meine bandscheiben nicht so das ware, aber ich war in seifen und hätte das ganze weihnachtsdorf leer kaufen können und dresden in der weihnachtszeit einfach nur schön.
                hatte am 3. januar einen termin beim diabetologen und da ich in der reha nichts abgenommen hatte, dachte ich er würde schimpfen,aber ich habe doch glatt über weihnachten vier kilo abgenommen und er hat mich gelobt, hb1c wert von 7,2 auf 6,6 gesunken, brave moni
                liebe grüße moni

                Kommentar


                • Re: Urlaub


                  Hallo Susanne und an alle Urlauber

                  Ich Reise ziemlich viel. Im 2011 Urlaubsreisen 3 Monate und Geschäftlich zirka 12 mal im Jahr nach andere Seite von der Welt. Somit erfahrene Reisende und möchte einige falsche Infos ausraümen.

                  1. Im Gepäckraum friert es NIE, es sei denn Flieger ist kaput.

                  2. Im Tropen lauft keine Diabetiker mit Kühlpad herum. War im 2011 im Thailand, Indien, Karibik und Florida, Aussentemperatur 28 bis 36 Grad Celsius. Habe mein Insulin immer im Koffer und in meine Schultertasche, kein Problem. In tropisch warme Länder handhaben über 60 Millionen Diabetiker es genau so. NUR FÜR DIREKTE SONNE EINSTRALUNG SCHÜTZEN UND NICHT IM AUTO LIEGEN LASSEN. Unten im Reisebus kein Problem

                  3. Insulin NIE im Hotelzimmer in Kühlschrank, Temperaturwechsel von plus über 20 Grad, herunterkühlen nach 5 Grad is schlecht für Insulin. (Kühlkette soll nie unterbrochen worden).

                  4. Selbst beim 30 Grad wirkt Insulin auusserhalb Kühlschrank normal bis 6 - 8 Wochen.

                  5. In Thailand aufpassen, Reis in Thailand wirkt sehr schnell, schneller als unsere Reis und als Indonesien und China. Somit nicht alle BZ nach eine Stunde wegspritzen, dan hat mann nach 2 Stunden eine ziemlich niedere BZ. Auch sind alle Sosse mit schnelles Mehl versetzt. Tip ist ein wenig Brot beim Mahlzeit oder Pommes oder 1 Esslöffel Öl durch den gekochte Reiss misschen.

                  6. Medis immer in Cabin mitnehmen Koffer bleiben ab und zu weg oder können verloren gehen.

                  7. Nehme immer für eine Woche extra Medis mit, es gibt verspätungen auf Rückreisen.

                  8. Tip fürs Koffer päcken wenn man mit 2 Personen geht, kreuzweise Packen, Halfte Reisegepäck in eine Koffer und die andere Halfte im andere. Dies hat als Vorteil wenn eine Koffer mit ein oder zwei Tage verspätung ankommt, hat man immer noch frissche Kleidung.

                  Eine schöne Reise gewünscht

                  Hajo Janse

                  Kommentar


                  • Re: Urlaub


                    Hallo Moni,

                    super meinen Glückwunsch da hat ja die KUR doch ein wenig gebracht, mach weiter so.
                    Ja Dresden ist schön. Ich habe dort in der Nähe mein Fernstudium gemact udn da gibt es mit den besten Stollen den ich kenne. Mittlerweiel kaufe ich nur noch die eine Sorte. Vor ein paar Jahren war ich mit meinem Mann da, auch zur Weihnnachtszeit super. Vielleicht hast Du ja mal mit Deinem Mann Zeit wenn alle aus dem Haus sind.

                    Tja Urlaub ist doch was schönes oder? naja immerhin noch 3 Monate und und knapp 13 Tage dann fahren wir wieder in die weite Welt*freu* aber bis dahin heißt es noch ganz schön viel schuften, schuften und das gleiche nochmal, aber es ja in Sichtweite.

                    LG Susanne

                    Kommentar



                    • Re: Urlaub


                      Danke für die Informationen.
                      Ich war letztes Jahr auf Koh Samui und hatte das Insulin das ich nicht benötigte im Kühlschrank, werde dieses Jahr drauf verzichten.Aber ansonsten keinerlei Probleme mit Unterzuckerung oder so. Mit Reis halte ich mich seit meinem Sri Lanka Urlaub zurück, kann ich teilweise leider nicht mehr riechen (denn wir durften durch den Vulkanausbruch 1 Woche länger bleiben was ja schön war, aber mit Reis hadere ich seit dem etwas) und Pommes esse ich nur bei Mc D.
                      Ich habe von der Apotheke eine kleine Kühltasche bekommen, da hatte ich das Insulin drinne, dann macht es wohl auch keinen Sinn einen Kühlakku reinzulegen, oder? Weil die Apotheke hat mich da so ein bißchen verrückt gemacht. Im Koffer waren nur eine Mehrmenge von Nadeln, den Rest hatte ich im Rucksack im Handgepäck.

                      Na dann kan ich dieses Jahr nicht so viel falsch machen.

                      Susanne

                      Kommentar


                      • Re: Urlaub


                        hallo an alle,
                        bitte nehmt euch die reisetipps von hajo zu herzen, ich versichere euch daß seine bemerkungen seriös sind, da wir uns lange kennen, und schließlich reist er nicht erst seit gestern um die welt.
                        -----
                        aber zu moni,
                        bitte mal für dich in einer ruhigen minute und die sollte wirklich völlig "ohne" störung sein, darüber nachdenken -->
                        bei (ich nenne es mal) abnehmstreß nimmst du nicht ab eher zu,
                        bei entspanntem umgang mit dem essen (das haißt nicht alles was greifbar ist aufessen) ist der druck, der frust, wesentlich geringer, und dann nimmst du nicht zu sondern ab.
                        ich weiß es klappt nicht bei allen, aber viele haben schon die erfahrung gemacht daß "du mußt abnehmen)streß ein fressfaktor ist der das gegenteil bewirkt.
                        klar ? .
                        mfg. klaus

                        Kommentar