• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

der Sicherheitsvorrat ist wichtig !

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • der Sicherheitsvorrat ist wichtig !

    hallo an alle ,
    aus gegenem anlaß mochte ich alle ermuntern sich für ihre lebenswichtigen medikamente einen sicherheitsvorrat anzulegen.
    -ausdrücklch keine eigene apotheke-
    aber gerade wieder zwei fälle, medikament geht zu ende, der arzt ist krank, folge "hektik", mitten im schneegestöber.
    -und , letzte ampulle apidra, arzt nicht gleich erreichbar, apotheke schlecht erreichbar- (auto ausgerutscht)
    gut, wir können uns untereinander helfen, aber haben alle funktionierende shgs ? oft ist das ja auch eine frage des passens
    (nsulin/pen,)
    ich bin meiner tk dankbar daß sie schon vor jahren "schriftlich" mich auf die notwendigkeit einer notreserve hingewiesen hat.
    die den gesamten diab bedarf betrifft,
    wer also einen quartalsvorrat insulin und den notwendigen klumpatsch hat, wird auch nicht nervös wenn die unwetterzentrale lila warnt, und beim arzt keiner abnimmt.
    mfg. klaus


  • Re: der Sicherheitsvorrat ist wichtig !


    In dem Punkt hast du recht und das kann auch jeden Treffen .Sicherlich kann man schnell mal helfen, aber da muss man schon beieinander wohnen, damit es klapp, den bei solchen Unwetter kommt man auch nicht schnell zur Post.
    Mache Sachen funktionieren und manche nicht. So habe ich im Januar trotz Quartalsbeginn nur eine Schachtel Pen Nadeln bekommen und da ist die Praxis recht stur, wenn se alle sind soll ich wiederkommen und es bleibt bei meiner Zuteilung wie gehabt.
    Mit der Insulinverschreibung ist es besser, da habe ich von beginn an genug.

    susanne

    Kommentar