• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.
  • Liebe Forennutzer,
    wir möchten unser Forum noch besser an Ihre Bedürfnisse und Wünsche anpassen. Dazu haben wir eine kurze Online-Umfrage erstellt. Die Teilnahme ist selbstverständlich anonym und dauert nur wenige Minuten. Vielen Dank!

    Hier geht's zur Umfrage

Zuckerwerte ständig zu hoch

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Zuckerwerte ständig zu hoch

    Hallo,hatte vor einiger Zeit ja mal geschrieben das ich abends Insuman basal spritzen muß ,bin jetzt mittlerweile bei 18IE angelangt aber der NW ist nie unter 135mg/dl.mein Tageswert ist auch meistens über 200 egal was ich esse.Meine Diabetologin sagte heute zu mir es hat keinen Sinn mehr mit Metformin ,nehme morgens und abends 1000mg,soll ab 12.4 zur Schulung und dann nur noch spritzen ,was erwartet mich ,ich weiß nicht ob ich das alles schaffe.Gruß Heidi


  • Re: Zuckerwerte ständig zu hoch


    hallo heidi,
    keine angst das schaffst du, es ist weder hexerei, noch irgendwie altersbegrenzt zu erlernen.
    bemühe dich kurzzeit analog zu bekommen, novorapid humalog liprolog apidra. damit entfällt die zwischenmahlzeit, und der spritzeßabstand halbiert sich.
    nur zur info wenn du mit 200 in die nacht gehst was soll dann das basisinsulin noch richten?
    ansonsten frage "dir wird geholfen" versprochen.
    mfg. klaus

    Kommentar


    • Re: Zuckerwerte ständig zu hoch


      Moin Heidi,

      Ihr habt euch ein bisschen viel Zeit gelassen, Deine Ärztin und Du. Die Tage hattest Du nur wg etwas hohem Nüchternwert angefragt. Aber wenn am Tag oft bei 200 und drüber, dann lässt sich da schon lange nix mehr mit ner Nüchternwert-Verschönerung beschicken. Schau, gesund wacht der Mensch mit um 80 auf, hat etwa 1 Stunde nach besonders viel Zucker im Essen (Brot und alles mit Mehl, Kartoffeln, Reis) für ein paar Minuten maximal an die 140mg/dl und ist nach 2 Stunden wieder zurück unter 100, meistens schon wieder um 80.

      Ziel jeder guten Diabetes-Behandlung ist, den Blutzucker möglichst viele Stunden am Tag im möglichst gesunden Bereich zu halten und vor allem auch dafür zu sorgen, dass er nach den Mahlzeiten nicht gar so in den Himmel stürmt. Und an Deiner Stelle wäre ich froh, dass Deine Diabetologin endlich zum Insulin rät. Wie Klaus schon geschrieben hat, wir werden Dich da schon passend reincoachen :-)

      Daumendrück, Jürgen

      Kommentar


      • Re: Zuckerwerte ständig zu hoch


        Hallo,
        ich danke euch für eure Unterstützung,ich werde es schon hinbekommen,mir geht es im Moment rundherum nicht so gut
        habe immer beruflich einen 10 Stunden Tag dann die gesundheitlichen Probleme ist alles ein bißchen viel im Moment

        Gruß an Euch von Heidi

        Kommentar



        • Re: Zuckerwerte ständig zu hoch


          Hallo Heidi

          Ich darf dir auch einige Motivationszeilen schreiben:
          Seit 2 Wochen spritze ich auch Humalog, zwischen 3 und 5 Mal am Tag, je nach Esserei. Abends noch mal ne Ladung Lantus. Und Metformin nehme ich auch weiterhin.

          Bisher - alles KEIN Problem! Die Werte sind deutlich gesunken, ich fühle mich fitter und was im Moment sich am Besten anfühlt: Das ständig schlechte Gewissen, überzuckert zu sein, ist auf ein Minimum gesunken! ICh fühle mich irgendwie befreit...

          Was ich noch für mich als persönlichen Motivaitonsgedanken formuliert habe:
          In den ersten Tagen hatte ich eine Krise: WAS; den Rest des Lebens soll ich nun ständig Spritz- und Messzeugs mitschleppen müssen???
          Da kam mir ein Geisterblitz: Ich habe bis vor einem Jahr 22 Jahre lang geraucht. Da habe ich AUCH ständig Zigi und Feuerzeug mitgeschleppt. Und auch dauernd gucken müssen: HAbe ich noch Zigaretten? Muss ich noch welche holen gehen? Ich war auch an was gebunden - und dies völlig freiwillig. Nun kann ich das auch mit den Spritz- und Messutensilien. Und sollte meine jetzige (chice violette) Handtasche dafür zu klein werden (*zwinker*), dann kaufe ich mir eine Neue :-)

          Alles Gute für dich, LG Kiwi

          Kommentar


          • Re: Zuckerwerte ständig zu hoch


            hallo zum thema mitschleppen, habe von meinen diabetolgen zwei messgeräte und einen zweiten pen bekommen die messgeräte haben sie dann noch getestet wegen den abweichungen nummer zwei und fünf hatten denn fasten die gleichen werte jetzt habe ich immer eins in der tasche dabei denn pen tausche ich immer aus damit das insulin nicht zulange in der tasche liegt also es läßt sich alles regeln und die idee mit den rauchen finde ich gut haste recht
            liebe grüße moni

            Kommentar