• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.
  • Liebe Forennutzer,
    wir möchten unser Forum noch besser an Ihre Bedürfnisse und Wünsche anpassen. Dazu haben wir eine kurze Online-Umfrage erstellt. Die Teilnahme ist selbstverständlich anonym und dauert nur wenige Minuten. Vielen Dank!

    Hier geht's zur Umfrage

Neuling und Victoza

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Neuling und Victoza

    Hallo an alle,

    möchte mich erst mal vorstellen. Ich heiße Brigitte und spritze seit 4.3.2010 Victoza 0,6 mg, danach ab 11.3. 1,2 mg.
    In dieser Zeit hat sich mein BZ von morgens 8,4 auf zwischen 7,4; 7,7 und manchmal sogar 6,9 verringert.
    So richtig bin ich aber noch nicht zufrieden. Ab wann kann man sagen das evtl. auf die höchste Dosis von 1,8 erhöht werden kann.
    Mein Gewicht ist leider auch in der Zeit nur um 2,5 kg weniger geworden. Hatte ja Hoffnungen, dass sich das Gewicht mehr verringert, da ich hier schon so einiges darüber gelesen habe. Aber bei mir klappt es nicht so.
    Würde mich freuen, wenn jemand dazu Stellung nehmen könnte und mehr Erfahrungen schreiben könnte.
    Lieben Dank im voraus.
    MfG Brigitte


  • Re: Neuling und Victoza


    Unter 5 fängt morgens gesund an, und gesund ist 1 Stunde nach dem Essen von viiiiel Brot und Brötchen und... unter 7,8 mmol/l.

    Wenn Dein BZ vorher höher war, frag ich mich, was Du vorher für einen Dok hattest?

    Kommentar


    • Re: Neuling und Victoza


      hallo brigitte nur nicht so ungeduldig mit den abnehmen, geht bei mir auch langsam und ich bin froh dass, das victoza meinen zuckerspiegel gut tut, denke der körper muss sich auch erstmal wieder auf was neues einstellen und gleich auf die höhere dosis steigern möchte mein arzt erst wenn sich blutzucker mäßig nichts mehr tut also bin noch nicht bei sehr guten werten komm ich aber noch hin bin guter hoffnung
      liebe grüße moni

      Kommentar


      • Re: Neuling und Victoza


        Ja Jürgen,
        weil sich bei meiner Hausärztin nichts geändert hat und sie mir nicht mehr so richtig helfen konnte, bin ich wieder zu einem Diabetologen gewechselt.
        Ich meinte eigentlich das mein Nüchternzucker so hoch war. Ich esse morgens immer nur 1 Vollkornbrötchen und keine Weißmehlbrötchen zwar meistens mit etwas Marmelade.
        Habe auch schon nach 2-3 Stunden gemessen, aber bei mir macht sich erst nach ca. 3,5 Std. der Zucker runter. Da kann ich essen was ichj will.
        Danke für Deine Antwort.

        LG Brigitte

        Kommentar



        • Re: Neuling und Victoza


          Hallo Moni,

          erstmal danke für deine Antwort.
          Wielange spritzt du schon Victoza?
          Und wie sieht es aus mit deinem Werten aus?
          Kannste mal schreiben.

          LG Brigitte

          Kommentar


          • Re: Neuling und Victoza


            [quote biggi07]Hallo an alle,

            möchte mich erst mal vorstellen. Ich heiße Brigitte und spritze seit 4.3.2010 Victoza 0,6 mg, danach ab 11.3. 1,2 mg.
            In dieser Zeit hat sich mein BZ von morgens 8,4 auf zwischen 7,4; 7,7 und manchmal sogar 6,9 verringert.
            So richtig bin ich aber noch nicht zufrieden. Ab wann kann man sagen das evtl. auf die höchste Dosis von 1,8 erhöht werden kann.
            Mein Gewicht ist leider auch in der Zeit nur um 2,5 kg weniger geworden. Hatte ja Hoffnungen, dass sich das Gewicht mehr verringert, da ich hier schon so einiges darüber gelesen habe. Aber bei mir klappt es nicht so.
            Würde mich freuen, wenn jemand dazu Stellung nehmen könnte und mehr Erfahrungen schreiben könnte.
            Lieben Dank im voraus.
            MfG Brigitte[/quote]

            Hi brigitte,

            ob und wann auf 1,8 ml erhöht wird, sollte auf jeden Fall dein Diabetologe und nicht du "freihändig" entscheiden.

            Hast du denn die vielen Viktoza-postings schon alle gelesen? Es gibt inzwischen 3 Treads. Nimm dir bitte die Zeit dazu, dort findest du sicher auch einige deiner Fragen beantwortet.

            Klaus hat es letztens nochmal betont, Viktoza ist in PRIMÄR ein Diabetesmedikamtn und erst primär ein Medikament zur Gewichtsreduktion bzw. ist das eigentlich nur eine positive Nebenwirkung, das heißt aber nicht, dass du unweigerlich abnehmen wirst. Aber, wenn du seit 4.3 schon 2,5 kg verloren hast..was willst du? Also ich finde das viel für die kurze Zeit..

            Oder was hast du erwartet, was du abnehmen wirst? Gewichtsverlust kannst du auf jeden Fall fördern, indem du dich ausgewogen berwegst und bissel "sportelst"..


            Nimmst du Metformin dazu?
            Gutes Gelingen.

            Kommentar


            • Re: Neuling und Victoza


              hallo brigitte spritze seit 23 .2 victoza bis 22.3 0,6 mg und dann1,2 mg bin aber noch am ausprobieren weil ich auch insulin spritze, z.z. ist das insulin stark reduziert und meine werte sind so um die 100 mgdl am morgen habe ich 1000 metformin und 1,5 mg glimeperit bin am abnehmen naja manchemal auch am zunehmen seit victoza sind es 2,5 kg seit letzten jahr januar fast 10 kg in der kur waren sie der meinung wenn ich normal gewicht habe könnte ich mit tbl oder kleinen dosen insulin auskommem schau mer mal, habe noch ein paar andere baustellen und muss cortison 7,5mg und seit freitag metex fs 10 mg spritzen aber du solltest wirklich die anderen treads lesen scheinbar wirkt es auch auf den blutdruck habe auch bessere werte vielleicht kann meine hausärztin da auch was einsparen, ob es auch auf meine knoten in der schilddrüse wirkt?
              liebe grüße moni

              Kommentar



              • Re: Neuling und Victoza


                Hallo Tom61,

                danke für die Antwort.
                Morgens und abends nehme ich je 1000 mg Metformin. Vorher hatte ich zuletzt Velmetia 50/1000 genommen, hat abernicht wirklich was gebracht. Deshalb hat mein neuer Doc auf Victoza umgestellt. Klar freue ich mich über jedes Kilo, was ich abgenommen habe oder noch abnehme. Ich dachte nur, weil ich hier gelesen habe, dass einige schon 22 kg abgenommen haben. Aber die Zeit wird es bringen oder eben nicht.
                Vielleicht schreiben ja noch einige über ihre Erfahrungen, die Threads zu Victoza habe ich alle gelesen, war auch sehr informativ.

                LG Brigitte

                Kommentar


                • Re: Neuling und Victoza


                  Hallo Moni,

                  danke für deinen Beitrag. Na wie ich von Dir lese hast Du ja auch ein ganz schönes Päckchen zu tragen. Schei ... Krankheiten.
                  Ja wenn man so abnehmen könnte, wie man möchte wär das schön. Ich hab mein Diabetes durch ein Hypophysenadenom bekommen, da ist mein ganzer Hormonhaushalt durcheinander gekommen. Bin 2 x operiert worden. Zwischendurch war mein Diabetes wieder weg bzw. ich musste nicht mehr Insulin spritzen und es ging mit Tabletten.
                  Jetzt hat mein Doc aber umgestellt, weil die WErte zu hoch waren.
                  Na mal sehen, wie es weitergeht.

                  LG Brigitte

                  Kommentar


                  • Re: Neuling und Victoza


                    hallo birgitte du hast wenigstens eine ursache für deinen zucker ich bin ganz alleine dafür verantwortlich habe mit jeden kind 10 kg zugenommen naja bei den zwillingen nur einmal 10 macht aber bei vier kinden 30 kg zuviel ich finde den doofen kühlschrank bei stress auch noch blind auch meine größeren operationen gebärmutter raus mit 33 und ein nekrotisches bauchfell vor 5 jahren haben mir nur kurz ein paar pfunde geraubt aber seit der letzten reha gehts jetzt mit den pfunden abwährts nur den doofen zucker muss ich noch auf die richtige strasse bringen, denke es klappt dieses mal hier gibts viele gute tipps
                    liebe grüße moni

                    Kommentar