• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

randalieren durch Unterzucker?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • randalieren durch Unterzucker?

    Ist es möglich dass ein sonst friedlicher Mensch randaliert oder bösartig durch Unterzucker wird? Wenn ja ab welchen Werten und was kann man dann als ausenstehender tun?


  • Re: randalieren durch Unterzucker?


    Selbst erlebt habe ich das noch nicht. Was ich allerdings schon selbst erlebte war, dass ich extrem unruhig wurde und es mir schwer fiel, mich "zusammenzunehmen", um nicht irgendwo durch eine Wand zu rennen. Andererseits ein kaum zu bändigender Heißhunger. Ich kann mir vorstellen, dass in einem solchen Fall auch der Adrenalinausstoß aus dem Lot gerät. Insofern kann ich mir dann auch "randalieren" vorstellen. Bei mir war das ab einem BZ von etwa 45 mg/dl. Wenn der betreffende noch ansprechbar ist, vielleicht versuchen, seinen BZ zu erhöhen mit Gabe von Traubenzucker etc. Aber vor allem: Wenn man weiß, was den Betreffenden "ausrasten" lässt, für Hilfe sorgen und dabeibleiben, damit er nicht u.U. statt in ärztliche Versorgung in eine Ausnüchterungszelle gerät'.

    Kommentar


    • Re: randalieren durch Unterzucker?


      alle streiten, manche mehr, manche weniger,
      manche bei 70, meist niedriger. aber irgendwie knatschig sind alle.
      mich zb. bringts zum ausrasten wenn ich zugequatscht werde.- da reicht schon"gehts dir nicht gut?", noch blöder wenn man zittert lallt und der schweiß in strömen fließt-- "hastdu ne hypo?"
      das beste "bei mir"
      dose cola + meßgerät hinstellen, kein wort sagen und verschwinden.---> wiederkommen erst nach 25min.
      dann antwore ich normal.
      meine frau weiß das , darauf haben wir uns geienigt,
      und alles was in ner hypo gesagt wurde , ist nicht gesagt worden.
      mfg. klaus
      -und garnicht erst anfangen zu "fressen" ist das einzige was hilft gegen werte "danach" die das nächste spritzen erfordern.-

      Kommentar


      • Re: randalieren durch Unterzucker?


        es gibt keinen Grenzwert...Symptom eines Unterzuckers kann Agressivität sein...wenn die Wahrnehmung von Unterzucker erst bei sehr niedrigen Werten erfolgt (zB unter 40) kann der in der Regel Patient mit Typ 1 Diabetes (und sein Partner) beim Diabetologen an einer speziellen Schulung teilnehmen...der Kurztipp: keine Diskussionen, Zucker/Cola hinstellen und sagen, dass es ein Unterzucker ist!

        Kommentar