• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Erfahrungen mit Lasea

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Erfahrungen mit Lasea

    Hallo
    ich nehme Johanniskraut. Da es nicht Angstlösend wirkt und ich unter starker Unruhe, bedingt durch Angststörung leide , wollte ich es jetzt mit Lasea probieren.
    Vielleicht gibt es Erfahrungen


  • Re: Erfahrungen mit Lasea

    Hallo,
    ich habe Lasea genutzt und muss leider sagen, dass ich keinerlei Wirkung gemerkt habe. Ich habe es ca. 4 Wochen genommen und danach gelassen.

    Kommentar


    • Re: Erfahrungen mit Lasea

      Ja, das ging mir auch so.
      Bei Lavendel ist es auch so, dass Studien belegen dass es eingenommen keine besondere Wirkung hat, aber der Duft hat eine.
      Also lieber Lavendelduft nutzen, z.B. Säckchen mit Blüten in die Wohnung hängen.
      Was eine Wirkung hat ist z.B. Baldrian, wo man eine gewisse Wirkung hat die komplette Bandbreite sich aber auch erst nach ca. sechs Wochen entfalten soll, oder Hopfen, bei manchen auch Hanftee, bzw. eine Mischung aus den beiden.
      Nur, die Wirkung wie Johanneskraut wird das dann nicht haben, es ist halt beruhigend, wohingegen Johanniskraut in ausreichend hoher Dosis auch gegen leichte, manchmal auch mittelschwere Depressionen wirkt (aber wie die anderen Antidepressiva auch nicht bei jedem). Gerade bei Johanniskraut gibt es allerdings unüberschaubar viele WW und die Wirkung ist auch begrenzt und es wirkt wie alle Psychopharmaka erst nach vier bis sechs Wochen richtig, sofern die Soll-Dosis eingehalten wird.
      Wenn es hartnäckige Probleme sind lieber mal zum Psychiater, und/oder um eine Psychotherapie kümmern, die oben genannten Mittel versuchen.
      Selbsthilfe wie Sport, Entspannungstechniken, Umdenken etc. sollte man in jedem Fall parallel machen.

      Kommentar


      • Re: Erfahrungen mit Lasea

        Ich hab auch eine ganze Reihe von Naturheilmitteln ausprobiert, wenn ich merke, dass meine Niedergeschlagenheit wieder auftaucht, dann nehme ich die Khiao feel good, Das hält meine Stimmungstiefs in Schach. Wär vielleicht auch eine Alternative.

        Kommentar



        • Re: Erfahrungen mit Lasea

          Ich denke mal, dass es bei Naturheilmittel immer darauf ankommt, wie schwer eine Depression oder eine Verstimmung ist. Hat man leicht Verstimmungen können Mittel wie Johanniskraut sicherlich sehr schnell helfen.

          Kommentar


          • Re: Erfahrungen mit Lasea

            Ich habe mit. LUCKY HEMP nach jahrelangen Panikattacken und innerer Unruhe endlich mein Leben zurück.Es ist pure Natur und hilft sofort.Eigentlich müsste es jeder Arzt verschrieben,3 Tropfen unter die Zunge und deine Seele dankt es dir.Ist nicht ganz günstig,aber dafür gerne.Ich danke Gott,dass ich es gefunden habe.

            Kommentar


            • Re: Erfahrungen mit Lasea

              LUCKY HEMP scheint aber nicht dabei zu helfen, Werbebeiträge intelligenter zu machen.

              Nepp!

              Kommentar



              • Re: Erfahrungen mit Lasea

                Also spricht nichts für lasea?

                Kommentar


                • Re: Erfahrungen mit Lasea

                  In meinen Augen nicht.

                  Kommentar


                  • Re: Erfahrungen mit Lasea

                    Ich gehe einmal davon aus, dass das auch von Person zu Person sowie von Ausgangslage zu Ausgangslage abhängt, aber ich mache wiederum gute Erfahrungen mit Lasea. Ich bin von Haus aus äußerst vorsichtig sowie behutsam und habe dementsprechend Corona von Anfang an sehr ernst genommen. Trotzdem hatte ich Angst mir etwas einzufangen und zudem habe ich für einige Zeit Sorgen hinsichtlich meiner Arbeit gehabt. Nachdem es mir immer schlechter gegangen ist, hat mir meine beste Freundin die Kapseln eingeredet und dafür bin ich dir dankbar.

                    Kommentar



                    • Re: Erfahrungen mit Lasea

                      Ich weiß nicht, ich hab es auch mal 3 Wochen mit Lasea versucht, aber bei mir
                      hat sich echt nichts bis kaum was getan

                      Kommentar


                      • Re: Erfahrungen mit Lasea

                        bei mir war es so, dass ich wirklich sehr besorgt war und auch teilweise mit unbegründeten ängsten zu tun hatte. mir hat es geholfen, mich an eine psychtherapeutin zu wenden und zusätzlich dazu nehme ich (nach wie vor) das mittel ein, also meine erfahrungen mit lasea sind auch durchaus zufriedenstellend. nach ein paar wochen habe ich eine deutliche verbesserung verspürt und meine ängste, die abends am schlimmsten waren, treten immer seltener auf. ich bin generell ein großer fan von lavendel, sein duft hilft mir auch schon, mich etwas besser zu fühlen.

                        Kommentar


                        • Re: Erfahrungen mit Lasea

                          Dass der Duft (von den Blüten und nicht durch Duftprodukte) hilft wurde auch durch Studien belegt, bei oraler Einnahme war "nur" ein Placeboeffekt messbar.
                          Aber wer den hat, der hat ja dennoch etwas davon.

                          Kommentar


                          • Re: Erfahrungen mit Lasea

                            @ isabellheinrich: Ich müsste jetzt aufstehen, um den Beipackzettel zu holen und genauer nachzusehen, aber üblicherweise ist es doch so, dass man sich an einen Arzt wenden sollte, wenn die Symptome unverändert bleiben oder sich verschlimmern. Bist du es dann so angegangen? (dann eben nach drei Wochen)

                            @ daisy_flower: Bei mir ist es nicht so weit gekommen, dass ich mich an eine Psychotherapeutin wenden musste. Trotzdem hat es bei mir ebenfalls zwei Wochen gedauert, bis ich die komplette Wirkung bemerkt habe.

                            @ Tired: Es handelt sich hierbei nicht um ein Duftprodukt, oder was meinst du damit?

                            Kommentar


                            • Re: Erfahrungen mit Lasea

                              Ich meine damit, dass echter Lavendel eine Wirkung hat wenn man den Duft riecht, also Lavendelblüten und eben nicht die Duftstoffe die es überall zu kaufen gibt, Öle und Co noch mit manch anderem vermischt.

                              Kommentar


                              • Re: Erfahrungen mit Lasea

                                Hab auch echt gute Lavendelkerzen, das entspannt wirklich

                                Kommentar


                                • Re: Erfahrungen mit Lasea

                                  [QUOTE=fifona;n3203831]
                                  @ daisy_flower: Bei mir ist es nicht so weit gekommen, dass ich mich an eine Psychotherapeutin wenden musste. Trotzdem hat es bei mir ebenfalls zwei Wochen gedauert, bis ich die komplette Wirkung bemerkt habe.

                                  das ist schon mal gut, dass es dir aus eigener kraft gelungen ist, dein problem in den griff zu bekommen, also ohne professionelle hilfe. wobei ich das ja überhaupt nicht schlimm finde, ich stehe da auch voll dazu, dass ich das eben in anspruch genommen habe. bei vielen pflanzlichen mitteln ist es so, dass sich die wirkung erst nach einer zeit aufbaut. das sehe ich als vorteil, denn so hat der körper ausreichend zeit, sich auf die veränderung einzustellen.

                                  bei lasea handelt es sich ja um hochkonzentrierten und vorallem medizinischen lavendel, da passiert auf alle fälle mehr als placebo, dazu gibt es meines wissens auch fundierte studien.

                                  Kommentar


                                  • Re: Erfahrungen mit Lasea

                                    Ja, es gibt Studien, eben das Lavendel über den Geruch eine Wirkung hat, ansonsten nicht viel mehr als Placebo.
                                    Dann gibt es natürlich noch die Studien der Händler, Studien die die Standards nicht erfüllen und die verheißen natürlich Wirkung, aber sind eben nicht fundiert.

                                    Ich halte nicht so viel davon, was nicht heißen soll dass es nicht Leute gibt denen es hilft, das Warum ist dann auch zweitrangig.

                                    Speziell für Annajak sollte gelten, Arztgespräch, Psychotherapie und Selbshilfemaßnahmen, freiverkäufliches kann nebenher versucht werden, aber am Besten auch nach Absprache mit dem Arzt.

                                    Kommentar


                                    • Re: Erfahrungen mit Lasea

                                      Es gibt aber auch Studien, die bestätigen, dass Lavendel wunderbar wirkt.

                                      Kommentar


                                      • Re: Erfahrungen mit Lasea

                                        Und wer hat diese Studie in Auftrag gegeben und von wem wurde sie gemacht?

                                        Es wirkt ja auch, über den Duft.
                                        Wenn die Tabletten so wunderbar wirken würden, dann würden das viel mehr Menshcen spüren, die Wirkung bleibt aber Glückssache, was ich persönlich dem Placeboeffekt zuschreibe.

                                        Es ist aber auch nicht so schwierig, Lavendelblüten zu besorgen, in ein Döschen zu packen und immer mal dran zu riechen, oder aber Säckschen aufzuhängen, da gibt es tatsächlich eine japanische Studie die das untermauert.

                                        Kommentar


                                        • Re: Erfahrungen mit Lasea

                                          Der Punkt ist, und das habe ich auch erst, als mir meine Freundin davon erzählt hat, erfahren, dass es schon allein für medizinische Behandlungen verschiedene Lavendel-Sorten gibt. In dem Fall ist es um den sogenannten Echten Lavendel (Lavandula angustifolia), und dieser hat etwa einen hohen Anteil an Linalylacetat. Beim Duftöl, den Duftsäckchen und dergleichen kann ich mir vorstellen, dass Lavandin oder Hybrid-Lavendel (Lavandula intermedia) zum Zug kommt, weil es günstiger ist. Ich hatte es ebenfalls mit Duftsäckchen versucht, und die haben mir wiederum nicht geholfen.

                                          Kommentar


                                          • Re: Erfahrungen mit Lasea

                                            Duftöl usw. kann man vergessen, beim Duft geht es um den echten Lavendel, die Blüten, medizinisch gesehen gibt es keinerlei Grundlage für die Verwendung, da es keine Daten gibt die das stützen würden.
                                            Natürlich muss der Lavendel auch entsprechend stark duften, wenn man ihn so verwendet, oder direkt dran riechen, was dann wieder so eine Sache für die Verwendung ist.

                                            Für größere Probleme gibt es jedenfalls keine seriösen Studien die eine Verwendung empfehlen würden, aber, wers versucht und wem es hilft, dem hilft es, da sind Studien dann auch egal.

                                            Kommentar


                                            • Re: Erfahrungen mit Lasea

                                              dass es verschiedene sorten gibt, die eine unterschiedliche wirkungskraft haben, habe ich auch schon mitbekommen. es gibt ja nicht umsonst den "echten lavendel", der mit seiner anerkannten medizinischen wirkung, schon lange als arzneipflanze in der phytotherapie zum einsatz kommt.
                                              dass düfte ebenfalls einen einfluss auf die stimmung haben, ist für mich auf alle fälle plausibel. das geht auch mit hilfe von hochwertigen, ätherischen ölen. habe ja schon selber die erfahrung gemacht, dass manche düfte beleben, andere eher beruhigen.

                                              Kommentar


                                              • Re: Erfahrungen mit Lasea

                                                Alles klar, dann habe ich hinsichtlich der Duftöle wieder etwas dazu gelernt. Wobei ich mir jedoch durchaus vorstellen kann, dass Duftöle eine etwas geringere Wirkung als ein Produkt wie Lasea, das man einnimmt, habe. Schon allein, weil man es einnimmt und nicht ausschließlich einatmet. Bezüglich der Duftsäckchen habe ich jetzt nochmals im Internet gesucht. Hierfür kommen Wolllavendel (Lavandula lanata), Schopf-Lavendel (Schopf-Lavendel) und Speiklavendel (Lavandula latifolia) zu Anwendung.

                                                Kommentar


                                                • Re: Erfahrungen mit Lasea

                                                  ja, stimmt, das würde ich auch meinen, dass das mittel eine effektivere wirkung erzielt. man könnte ja eventuell auch beides ergänzend machen. natürlich muss man den duft mögen, mag ja auch nicht jede*r. interessant, was du bei deiner recherche herausgefunden hast. was man im austausch immer alles lernt ist erstaunlich

                                                  Kommentar