• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Ausschleichen von Citalopram mit Bupropion - Tinnitus verschlechtert sich

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ausschleichen von Citalopram mit Bupropion - Tinnitus verschlechtert sich

    Hallo ihr Lieben,

    seit einigen Wochen setze ich nach ca. 8 Jahren Citalopram ab. Von 10 mg bin ich heute zu ersten mal bei 0 mg. Mein Neurologe empfahl mir, parallel Bupropion zu nehmen, er hat damit Erfahrungswerte mit anderen Patienten. Nun habe ich seit Reduzierung des Citaloprams das Gefühl, dass mein Tinnitus lauter geworden ist oder ich ihn lauter wahrnehme. Der Tinnitus und eine Angststörung waren damals der Grund, Citalopram einzunehmen, was mir auch sofort geholfen hatte. Ich wollte es jetzt aber mal versuchen auszuschleichen, da ich keine Libido mehr habe, was womöglich durch die Einnahme von Citalopram verursacht wurde. Das belastet meine Beziehung und mein Körperbewusstsein schon sehr. Vom Bupropion habe ich nun einen übel trockenen Mund, das klingt erstmal nicht weiter schlimm aber das ist wirklich unangenehm. Das Schlimmere ist aber der lauter gewordenen Tinnitus und die Angst dass er noch stärker wird. Während der Citalopram-Einnahme hatte ich das Gefühl, er sei etwas schwächer/gedeckelt, er hat mich nicht mehr so gestört.

    Hat jemand Erfahrung mit Bupropion und/oder Tinnitus bei Absetzen von Citalopram?

    LG Sannama


  • Re: Ausschleichen von Citalopram mit Bupropion - Tinnitus verschlechtert sich

    "Vom Bupropion habe ich nun einen übel trockenen Mund.."

    Das ist die tatsächlich am meisten beobachtete NW.

    Ob sie als "schlimm" empfunden wird, ist subjektiv sehr unterschiedlich.
    Auf alle Fälle ist sie nicht "gefährlich".

    Eine Tinnituszunahme wird übrigens auch häufig nach Absetzen oder starkem Reduzieren von Citalopram beschrieben. Allerdings bessert sich das Phänomen meist wieder, besonders dann, wenn es gelingt dem Tinnitus den lästigen Charakter zu nehmen.
    Ich kenne Betroffene, die ihren Tinnitus das Etikett eines besonderen Verdienstes in Form des persönlichen Streichquartetts angeheftet haben. Wenn es dann auch eher 12-Tonmusik und nicht unbedingt Beethoven wird, ist der Modus unbedingt hilfreich.

    Kommentar


    • Re: Ausschleichen von Citalopram mit Bupropion - Tinnitus verschlechtert sich

      Vielen Dank für Ihre Antwort Dr. Riecke.

      Das mit dem trockenen Mund ist schon ein klein wenig besser geworden. Der Tinnitus aber schlechter; gerade im Moment fühlt es sich an als wäre eine Glocke über meinem linken Ohr.
      Das Thema Libido hat sich leider auch nicht gebessert.

      Ich war gestern bei meinem Psychiater. Er meinte, ich sollte mal noch ein wenig durchhalten und schauen, ob sich noch was bessert. Ansonsten würden wir das Medi wechseln.

      Aus einer schmerzlichen Erfahrung einer mir nahe stehender Person habe ich Angst vor einem weiteren Wechsel und weiteren oder noch schlechter werdenden Symptomen.

      Wieder zurück zum Citalopram? Das hatte mir vor 8 Jahren ja auch gegen die Ohrgeräusche geholfen.

      Ich kann mit dem Tinnitus generell ganz ok umgehen und versuche ihn nicht zu verteufeln. Das ist das einzige, was ich tun kann.

      Kommentar