• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

kein Krankengeld aufgrund Versäumnis lückenlose AU - Alternative Hartz4??

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • kein Krankengeld aufgrund Versäumnis lückenlose AU - Alternative Hartz4??

    Guten Morgen liebe Gemeinde,

    mein Bruder hat schwere Depressionen und Burn-Out Anzeichen.
    Daraufhin hat er Rat bei einer Psychologin gesucht, welche ihm davon abriet, den Job weiter auszuführen. Nachdem die Kündigung erfolgt ist, ist mein Bruder solange zum Arzt gegangen, wie er bei seinem Unternehmen angestellt war.
    Zum Stichtag der Kündigung dann dummerweise nicht mehr, hat hier aus Unwissenheit und Schwäche nehme ich an, drei Tage verstreichen lassen, sodass nun eine Lücke besteht.

    Gestern kam der Bescheid von der Krankenversicherung, dass kein Krankengeld bezahlt wird. Selbst mit Kulanz komme man nicht weiter, man muss sich an die gesetzlichen Fristen und Vorgaben halten. Er solle sich unmittelbar beim Jobcenter melden.

    Natürlich hätte mein Bruder entsprechend handeln müssen.... ein dummer Fehler, aber deswegen so bestraft zu werden und auf Hartz4 runter gestuft zu werden, finde ich ein bisschen heftig.

    Kann man hier wirklich nichts machen oder hat jemand einen Tipp?

    Als Alternative gäbe es noch eine Berufsunfähigkeitsversicherung, soweit ich weiß von der Condor.

    Vielen Dank im Voraus für eure Antworten und bitte spart euch höhnische oder unsachliche Beleidigungen - jeder Mensch macht Fehler.

    Liebe Grüße
    Nessa

  • Re: kein Krankengeld aufgrund Versäumnis lückenlose AU - Alternative Hartz4??

    Hi,

    dein Bruder sollte sich auf jeden Fall beim Jobcenenter melden und einen Antrag ausfüllen, falls er am Ende doch ALG2 braucht, die Bearbeitungszeiten sind lang.
    Außerdem, wenn es eine Chance gibt an anderer Stelle noch Geld zu bekommen, wird das Amt dies sicher nicht übersehen und deinen Bruder auffordern dort nachzuhaken, dann wisst ihr schon mal ob es rechtlich gesehen Ansprüche geben könnte.

    Das mit der Krankenversicherung ist hart, normalerweise sind die da doch etwas toleranter, aber die versuchen halt auch einzusparen wo es nur geht.

    Ich denke dein Bruder müsste eigentlich ein Attest vom Psychotherapeuten bekommen können, falls er in psychiatrischer Behandlung ist wäre das noch besser.
    Wenn geschrieben wird dass er aufgrund der Erkrankung nicht handlungsfähig war, die Depression nicht zuließ dass er sich kümmert, dann habt ihr vielleicht eine Chance doch noch das Krankengeld zu bekommen.
    Es ist ja auch so, solche Stellen lehnen immer erst einmal ab und hoffen dass dann nichts mehr kommt, jene die dran bleiben haben dann aber doch noch Aussichten auf Erfolg.

    Die Berufsunfähigkeitsversicherung zahlt ja auch nur, wenn die Berufsunfähigkeit ganz offiziell festgestellt wurde und die meisten lassen es dann nochmal von einem Gutachter überprüfen.
    Wenn dein Bruder Berufsunfähig ist, also in seinem gelernten/zuletzt ausgeübten Beruf definitiv nicht mehr arbeiten kann, dann sollte er die Versicherung auf jeden Fall in Kenntnis setzen und seine Ansprüche geltend machen.
    Man muss das auch tun sobald der Versicherungsfall eintritt, wenn er da auch noch länger wartet und erst irgendwann mal seine Berufsunfähigkeit geltend macht, dann könnte es auch wieder Probleme geben, da Fristen verstrichen sind.

    Das Jobcenter wird dann allerdings was von der Versicherung anrechnen, andersherum, wenn dein Bruder zum Jobcenter geht aber nicht sagt dass er auch Versicherungsansprüche hat, wird es auch Probleme geben, es muss alles angegeben werden.
    Also wenn es da Befunde gibt, dass er nicht mehr im Job arbeiten kann, dann muss er sich drum es auch der Versicherung zu melden, denn auch die Ämter verlangen das bevor der Anspruch endgültig ermittelt werden kann.

    Kommentar


    • Re: kein Krankengeld aufgrund Versäumnis lückenlose AU - Alternative Hartz4??

      Tired: Vielen Dank für deine Antwort


      Wie gibt man der Krankenversicherung am besten Feedback?
      Anruf? Mail/Brief? Jobcenter? oder direkt über Anwalt?

      Falls direkt anschreiben, bspw so? :

      Sehr geehrte Damen und Herren,

      leider ist der Bescheid eingetroffen, kein Krankengeld zu erhalten, da ich nicht dauerhaft krankgeschrieben war.
      Zwischen dem 01.09. und dem 05.09. war ich aufgrund psychischer und dadurch einhergehender physischer Probleme nicht imstande, einen Arzt für eine AU-Bescheinigung aufzusuchen.
      Die Kündigung hat starke Depressionen und Angstzustände hervorgerufen. Mir war es nicht mal möglich einen Anruf zu tätigen, geschweige denn auf die Straße zu gehen.
      Bitte nehmen Sie Rücksicht auf die Krankheit und überdenken Sie das Ergebnis umfassend. Bei Ablehnung ist Hartz4 wird der psychische Tod für mich.
      Vielen Dank im Voraus...

      Mit freundlichen Grüßen


      Macht das so Sinn??? Oder besser erst mal warten?

      Kommentar


      • Re: kein Krankengeld aufgrund Versäumnis lückenlose AU - Alternative Hartz4??

        Moin,
        ich denke mal dass Einspruch fristen eingehalten werden müssen, also nicht warten.

        Die Kasse hält sich an Fakten, also vor allem das was festgestellt wurde hervor heben und auch deutlich schreiben dass dein Bruder absolut nicht in der Lage war zu handeln.
        Was es für die Betroffenen persönlich bedeutet interessiert die meist nicht, aber vielleicht spricht so etwas persönliches ja den Zuständigen Sachbearbeiter an.

        Wichtig wäre dass ihr euch vor allem an das haltet was auch diagnostiziert wurde, was der Arzt auch bestätigen kann und am allerbesten wäre es wenn ihr dementsprechend einen Befund beilegen könnt.
        Da solltet ihr vielleicht nochmal mit dem behandelnden Arzt sprechen, der wird mit ähnlichem sicher schon Erfahrungen haben und euch vielleicht unterstützen können, z.B. indem er noch was dazu schreibt.

        Ich würde es per Einschreiben abschicken, wenn ihr einen normalen Brief oder eine Mail versendet, dann nach ein paar Tagen nochmal anrufen und fragen ob es auch angekommen ist, was auch bei versenden per Einschreiben nicht schaden kann.
        Wenn persönlich nochmal nachgehakt wird, dann bleibt man auch besser in Erinnerung.

        Kommentar