• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Gute alternative Therapien bei Burnout

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Gute alternative Therapien bei Burnout

    Hallo liebe Forum-Mitglieder,

    ich leide seit Jahren an div. Burnout-Symptomen und Stressfolgen. Ich habe auch schon einige Therapie gemacht inkl. VT und Psychoanalyse. Das hat auch einige Fortschritte gebracht, aber meine Energie, die ich früher mal hatte, habe ich nie zurückerhalten. V. a. meine Nervenkraft ist nicht mehr diesselbe. Medikamente kommen für mich nicht in Frage. Ich bin auf der Suche nach weiteren Möglichkeiten oder Anlaufstellen, wo ich weiter schauen könnte.
    Über Anregungen und/oder Tipps wäre ich sehr dankbar.
    Liebe Grüße
    Mathias


  • Re: Gute alternative Therapien bei Burnout

    Hast du es schon mal mit Ausdauersport versucht, das hilft eigentlich immer, wenn man konsequent dabei bleibt.
    Entspannungstechniken, Meditationen und solch Sachen können auch einiges bewirken.

    In einem anderen Forum wurde der Buchtipp "Feeling Good" von David Burns, gegeben. Das Buch baut auf den Grundlagen der kognitiven Verhaltenstherapie auf, vielleicht wäre diese Richtung etwas für dich.

    Kommentar


    • Re: Gute alternative Therapien bei Burnout

      Hallo Matthias,


      ich überspitze es mal bewusst, also bitte nicht übel nehmen: Keine Therapie und medizinische Behandlung wird dich quasi "reparieren" und den alten bzw. früheren Zustand wieder herstellen. Möglicherweise wird dein Energielevel nie wieder der alte werden und möglicherweise ist dies auch ganz gut so, denn vielleicht hat dein großes Energielevel verhindert, dass du frühzeitig deine Grenzen erkennst und einhälst. Möglicherweise ist es an der Zeit anzuerkennen, dass dein Energielevel niedriger ist, und dein Leben danach auszurichten: Mehr Erholung einzuplanen, bestimmte Tätigkeiten meiden, Stress-Prophylaxe betreiben, Lebensschwerpunkte anders setzen (z.B. nicht mehr die ganz große Karriere zu planen).

      Was erst einmal sehr eingrenzend wirkt, kann auch sehr befreiend sein. So habe ich es erlebt (ich bin zunächst einen Schritt zurück gegangen auf der Karriereleiter und habe mich dann für eine Tätigkeit ohne Leitungsfunktion, dafür mit klarer strukturierteren Rahmenbedingungen entschieden). Und womit ich anfangs gehadert habe (und manchmal geht es mir immer noch so), war der Ausgangspunkt für ein mittlerweile deutlich vielfältigeres Leben, da ich im Privaten mehr mache, woran ich Freude habe.

      Und Tired kann ich mich nur anschließen. Sehr interessant finde ich die Ansätze des Achtsamkeitstrainings.

      Alles Gute für dich!

      Kommentar


      • Re: Gute alternative Therapien bei Burnout

        Hallo Ihr beiden,

        vielen Dank für Eure Zeit. Meditation und Achtsamkeitstraining praktiziere ich schon, das hat mir sehr geholfen. Vielleicht ist es auch richtig, zu akzeptieren, daß es nicht mehr so wird wie früher. Trotzdem hätte ich gerne ein bestimmtes Lebensgefühl wieder zurück, daß ich seitdem nicht mehr habe. Für weitere Tipps bin deswegen offen und dankbar. Das Buch werde ich mir mal anschauen.

        LG
        Mathias

        Kommentar



        • Re: Gute alternative Therapien bei Burnout

          Trotzdem hätte ich gerne ein bestimmtes Lebensgefühl wieder zurück, daß ich seitdem nicht mehr habe.
          Hallo Mathias,

          von diesem Wunsch solltest du dich verabschieden.
          Gerade die Sehnsucht den Status von vor der Erkrankung zu erreichen, kann der größte Hemmschuh werden, da du damit etwas wünschst was vielleicht nie wieder so sein wird und gar nicht mehr existiert. Anstatt dich um deine Genesung zu kümmern und das schätzen zu lernen was nun besser ist, jagst du immer noch dem Lebensgefühl von damals hinterher, das bringt nichts und macht dein jetziges Befinden, in deinen Augen, nur schlechter als es wirklich ist.

          Das Leben verändert sich und damit auch das Lebensgefühl, vielleicht hast du dich mittlerweile so verändert das dieses alte Gefühl gar nicht mehr da ist, sich dafür aber ein neues entwickelt hat, das du nicht registrierst, da du nur auf das Verlorene schaust.

          Selbst bei gesunden verändert sich das Lebensgefühl, ihnen ist es nur nicht so bewusst, da es in ihrem Leben keinen Cut gibt, der dann den Wunsch freisetzt genau vor dieser Unterbrechung wieder anzuknüpfen.
          Bei kaum jemanden bleibt das Lebensgefühl so wie es einmal war, du hast dich verändert, entdecke lieber dein neues Lebensgefühl, als dem alten hinterherzutrauern.

          Kommentar


          • Re: Gute alternative Therapien bei Burnout

            Gute Therapien gibt es sehr viele, denke ich. Ich glaube, es ist allgemein sehr hilfreich, dass man viel auf seine Entspannung und Ruhe achtet undim Alltag mit einbaut. Mein Mann hatte auch Burnout und seitdem gehen wir regelmäßig zum Wellnes oder anderen Entspannungsbädern oder Ähnlichem. Auch wenn kaum Zeit dafür bleibt, man MUSS sich die Zeit nehmen und ihm hilft es jedes Mal sehr. Einfach zur Vorbeugung, auch wenn der Rest oft stressig etc. bleibt.

            Kommentar


            • Re: Gute alternative Therapien bei Burnout

              Ich habe Ähnliches auch erlebt, nicht ganz so krass denke ich aber ich kann mich dem was tired sagt nur anschließen: Finde ein neues gutes Gefühl und jage nicht mehr dem alten hinterher! Vielleicht bist du überrascht was es dir bringt! So geht es mir und ich stehe gerade auch noch ganz am anfang!

              Kommentar



              • Re: Gute alternative Therapien bei Burnout

                Einen Schritt zurück machen. Bei mir hilft es morgens vor der Arbeit etwa 20 Minuten zu meditieren. Dabei komme ich gut runter und lass mich weniger leicht stressen.

                Kommentar


                • Re: Gute alternative Therapien bei Burnout

                  Ein Burnout hat viele Ursachen. Man muß das Thema ganzheitlich angehen- unbedingt. Körper, Geist und Seele müssen gleichermaßen behandelt, geheilt und vor allem liebevoll aber objektiv betrachtet werden. Ein gutes Mittel für den Körper und das Hirn: D-Galactose. Die Grundsanierung des Körpers ist wichtig.

                  Kommentar


                  • Re: Gute alternative Therapien bei Burnout

                    Hallo und Guten Abend, danke für Eure Ideen. Hat jemand von Euch schonmal von NMT gehört? Ich wollte das mal ausprobieren...

                    Kommentar



                    • Re: Gute alternative Therapien bei Burnout

                      Hier ist noch der Link dazu: http://www.psychotherapie-golling.de...-out-muenchen/

                      Kommentar


                      • Re: Gute alternative Therapien bei Burnout

                        Ich denke du müsstest es einfach mal probieren, auch wenn es nicht so funktioniert, der Mann ist ja auch Psychotherapeut und somit dürfte er da auch flexibel sein.
                        Es hört sich aber ganz gut an und was wichtig ist, man kann über die Kasse abrechnen.

                        Im schlimmsten Falle merkst du das es dir nicht zusagt, dir stehen ja Probesitzungen zu und somit wäre dann auch nichts verloren, selbst wenn du es erst später bemerkst, bist du ja nicht gezwungen trotzdem weiter zu machen.
                        Verlieren kannst du also nicht viel, gewinnen schon eher.;-)

                        Kommentar


                        • Re: Gute alternative Therapien bei Burnout

                          Hallo,
                          für mich war der Burn -Out die Gelegenheit, mein Leben einmal "Neu" zu überdenken...
                          Alte Rituale zu ändern , zu überdenken, meinen Freundeskreis.. einfach alles..
                          Und vielleicht mein eigenes tun und handeln, also den Umgang mit mir selbst..
                          Was tut mir gut, und WER tut mir gut...
                          Je älter man wird, desto mehr muss man auf seine "Reserven" achten... die Kraft ist nicht mehr dieselbe..
                          Bei mir kam sie nie wieder so zurück, wie vorher..
                          ABER:
                          Ich habe mein Leben "Entrümpelt"...
                          Dabei habe ich Freunde "aussortiert", ( die mich immer nur für sich brauchten, aber NIE für mich da waren...), um kümmere mich nur noch um die, die mich so nehmen wie ich bin...
                          Ich bin wesentlich Entspannter und nicht mehr so "Streng" mit mir ...lasse also auch mal alle Fünfe gerade sein...
                          Wem ICH so nicht mehr gefalle, der soll halt weg bleiben..
                          Basta...

                          Alle liebe und Gute Besserung...
                          Nesty

                          Kommentar


                          • Re: Gute alternative Therapien bei Burnout

                            Ein Burnout hat viele Ursachen. Man muß das Thema ganzheitlich angehen- unbedingt. Körper, Geist und Seele müssen gleichermaßen behandelt, geheilt und vor allem liebevoll aber objektiv betrachtet werden. Ein gutes Mittel für den Körper und das Hirn: D-Galactose. Die Grundsanierung des Körpers ist wichtig.
                            Hallo Donoma!

                            Das gute Mittel für Körper und Hirn ist: D-Galactose!
                            Was ist das genau?
                            Ist es ein Mittel zur Vorbeugung vor Burnout?

                            Liebe Grüße
                            piratenfee

                            Kommentar


                            • Re: Gute alternative Therapien bei Burnout

                              Mein Vater ist auch von Burn-out betroffen. Er nimmt zwar Medikamente, aber ich wollte euch auch vorschlagen, es mit einem kreativen Hobby zu versuchen: Bei ihm bewirkt sein neuestes Musikinstrument wahre Wunder. Seit er spielt, vor allem mit anderen gemeinsam, ist er (meistens) fröhlicher und allgemein motivierter. Immer ist das natürlich nicht der Fall, aber ich denke, diese Glücksmomente kann man wenigstens ausbauen!

                              Kommentar


                              • Re: Gute alternative Therapien bei Burnout

                                Burn out heißt im Grunde, dass man zu lange wo gegeben hat, wo man nicht so lange hätte geben sollen. Dh der Ausweg ist, herauszufinden was die eigentlichen Lebensziele sind und sich sofort auf diesen Weg zu begeben. Und wenn es nicht sofort geht, dann planen wie man sich schnellstmöglich dorthin begeben kann und sofort mit den ersten Schritten zu beginnen. Burn out heißt nicht sein richtiges Leben zu leben.

                                Kommentar


                                • Re: Gute alternative Therapien bei Burnout

                                  Mir hilft Humor bei schlechten Lebensphasen. Mein zuletzt gelesenes Buch kann ich diesbezüglich sehr empfehlen:

                                  http://www.amazon.de/Ich-bin-dann-Pf...ywords=pfleger

                                  Kommentar


                                  • Re: Gute alternative Therapien bei Burnout

                                    Immer wenn ich mich erschöpft fühle und ein Burnout erlebe, meditiere ich. Hilft mir sehr meine Gedanken in Ordnung zu bringen und gibt mir auch zusätzliche Energie für den Alltag.

                                    Kommentar


                                    • Re: Gute alternative Therapien bei Burnout

                                      Ich kann mich den guten Erfahrungen mit der Meditation nur anschließen, das hilft auch mir, wenn ich sehr erschöpft bin. In meiner Führungsposition könnte ich das glaube ich ohne gar nicht mehr. Was Mathias oben schreibt über das NMT klingt auch sehr spannend. Hat hier jemand schonmal Erfahrungen damit gesammelt?

                                      Kommentar


                                      • Re: Gute alternative Therapien bei Burnout

                                        Es ist aber manchmal schwer zur Ruhe zu kommen finde ich. Legt ihr auch Musik auf und was macht ihr um die perfekte Atmosphäre zu erzeugen?

                                        Kommentar


                                        • Re: Gute alternative Therapien bei Burnout

                                          Hallo, ich bin der Meinung das Ernährung viel richten kann. Was wir täglich unserem Körper zuführen, hat für mich mehr Einfluss als Umwelt, Luft oder Bewegung. Denn durch Industrienahrung bringen wir Giftstoffe auf direktestem Weg in unser System. Deshalb habe ich damals durch eine Ernährungsumstelleung nicht nur hormonelle Probleme und Gelenkprobleme langsam beseitigt sondern auch meine Depression minimiert. Sie ist manchmal spürbra, aber insgesamt fühle ich mich mehr im "Geichgewicht". Vielleicht hilft es dir auch?

                                          Kommentar


                                          • Re: Gute alternative Therapien bei Burnout

                                            Die Gefahr an einem Burnout zu erkranken kann schneller passieren als man denkt, gerade in der heutigen Zeit wo viel Leistung erfordert wird im Alltag. Ich finde deshalb, dass es wichtig ist auch mal einen Gang runterschalten und abschalten zu können.

                                            So wie es hier schon gesagt wurde, man muss sich einfach die Zeit bzw. eine Auszeit nehmen. Mit Meditation und Achtsamkeitstraining machst du schon einen guten Anfang. Über Ernährung und Bewegung lässt sich auch enorm viel steuern, das ist super wichtig. Vielleicht wäre das Therapiekonzept wie das der Rehaklinik Bad Bocklet eine Alternative? Das Konzept dazu kann man hier einsehen: https://www.rehazentrum-bb.de/klinik...-therapie.html. Neben Sport und Bewegung gehören dazu zum Beispiel auch Entspannungstherapien oder Massagen und noch viele weitere Elemente.

                                            Liebe Grüße

                                            Kommentar


                                            • Re: Gute alternative Therapien bei Burnout

                                              Shiatsu und Tai-Chi helfen enorm! Es wird eine Art „energetische Beziehung“ zum Patienten hergestellt, Blockaden werden gelöst und die Energie Qi kann frei fließen aus der Sicht der traditionellen chinesischen Medizin: https://de.wikipedia.org/wiki/Qi

                                              Kommentar


                                              • Re: Gute alternative Therapien bei Burnout

                                                Hallo Matthias,

                                                wie geht es dir denn mittlerweile? Ich habe eben gesehen, dass du den Beitrag schon vor etwa einem Jahr verfasst hast.

                                                Vielleicht hilft es dir ja, eine Liste zu führen, wo du aufschreibst, was du in deinem Leben verbessern möchtest und mit was du derzeit zufrieden/unzufrieden bist.

                                                Gönnst du dir ab und zu mal was? Z.B. nach Feierabend lecker essen gehen, mit Freunden ausgehen oder einfach mal ein Wellness-Wochenende zur Entspannung.

                                                Da ich auch häufig unter Stress gelitten habe, habe ich kürzlich einen Artikel über Work-Life-Balance auf Ergotopia veröffentlicht.

                                                Vielleicht könnten dir da einige Tipps ja auch weiterhelfen.

                                                http://www.ergotopia.de/blog/tipps-work-life-balance

                                                Ich hoffe jedenfalls, dass du deine Probleme wieder einigermaßen in den Griff bekommen hast.

                                                Ganz liebe Grüße,
                                                Minna

                                                Kommentar


                                                • Re: Gute alternative Therapien bei Burnout

                                                  Hallo zusammen, ich wollte doch nochmal, da die "Runde" ja hier etwas größer wurde (was ich übrigens total toll finde!!!), nach der langen Zeit ein Feedback geben. Es geht mir inzwischen wesentlich besser. Zum einen hat mir der Arzt, den ich nannte, sehr geholfen, zum anderen habe ich sehr gute Erfahrung mit Meditation gemacht, wo ich nochmal einige Kurse gebucht hatte, mit Sport, und zwei weiteren Maßnahmen. Ich mache mein Handy nur noch einmal am Tag abends an (das wird nur marginal sein, entstresst mich persönlich aber total) und ich lege inzwischen total Wert auf qualitative Freizeit, die ich mir nicht nehme lasse....
                                                  Ich hoffe, der Zustand bleibt stabil....
                                                  Liebe Grüße
                                                  Mathias

                                                  Kommentar