• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

helicobacter pylori

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • helicobacter pylori

    ich habe einige Fragen bezüglich der Helicobacter pylori. Meine Mutter (55 Jahre) hat diese Bakterien ich habe mich schon im Internet darüber informiert, habe aber nicht die Antworten auf meine Fragen bekommen, deswegen habe ich mich zu den schritt entschieden sie um Hilfe zu bitten, denn ich mache mir wirklich große sorgen um meine Mutter. Seit ca. 7 Monaten hat meine Mutter starken Gewichtsverlust (20 Kg) sie hatte einfach keinen Hunger mehr vor drei Monaten war sie dann bei einer Magenspieglung da wurden dann diese Bakterien festgestellt daraufhin bekam sie einen Antibiotika mix (ZacPac) den sie sieben Tage lang einnehmen musste. Nun hat sie eine Anämie, Husten, Magenbrennen, Sodbrennen (dagegen nimmt sie Talcid) und einen dicken Fuß und immer schlechte Laune durch den Gewichtsverlust. Ich denke das kann doch nicht normal sein das die Heilung so lange andauert es ist nämlich keine Besserung in Sicht und es ist auch schon drei Monate her das sie diese Antibiotiker-kur mitgemacht hat irgendetwas ist da nicht in Ordnung und ich frage mich was es ist, vielleicht könnten sie mir ein paar Ratschläge geben oder mich beruhigen, denn ich habe angst um meine Mutter
    LG
    (::I)

  • Re: helicobacter pylori


    Sie haben völlig Recht daß diese Symptome beunruhigend sind. Jedoch sehe ich da keinen Zusammenhang mit dem HP (das ist immerhin ein Keim den Millionen von Menschen in Deutschland symptomfrei mit sich rumtragen). Da ein ernsteres Problem am Magen offenbar ausgeschlossen ist sollte man nun nach weiteren Ursachen für den Gewichtsverlust suchen (Darmtrakt, Ultraschall, Blutuntersuchung!,..)

    Kommentar