• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Z.n. OP-Rektum CA an die beiden Dr. und Misteltherapie bei Lebermetastasen

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Z.n. OP-Rektum CA an die beiden Dr. und Misteltherapie bei Lebermetastasen

    Hallo,
    mein Vater hatte ja am 24. 1. seine grosse OP mit Anlage eines vorläufigen Ileostomas ( mit dem er auch ganz gut zurechtkommt). Er ist seit dem 3.2. zu Hause. Und wird immer schlapper. Ich denke durch das Stoma gehen zuviel Nährstoffe verloren die sonst durch den Dickdarm rückresorbiert werden. Gibt es da irgendwelche Aufbaupräparate? Vitamine oder so ?? Kann er Fresubin energy trinken ?? Unsere Hausärztin hat uns Orthomol Vikal M empfohlen, kennen sie dieses Präparat??

    Der Termin beim Onkologen ist kommende Woche, dann erfahren wir wann die Chemo losgeht.
    Was denken sie über eine Misteltherapie begleitend zur Chemo ??

    Mit lieben Grüßen
    Nicole

  • Re: Z.n. OP-Rektum CA an die beiden Dr. und Misteltherapie bei Lebermetastasen


    Man sollte zunächst die Blutwerte überprüfen, oft ist eine Blutarmut Ursache für die Schwäche. Nährstoffe werden im Dickdarm praktisch nicht mehr aufgenommen, da glaube ich weniger an einen Mangel. Kalorienzubereitungen wie F. können hier hilfreich sein. Gegen eine Misteltherapie ist grundsätzlich nichts einzuwenden, wenngleich Wechselwirkungen mit der Chemotherapie nicht ausgeschlossen sind.

    Kommentar