• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

An Nina

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • An Nina

    hallo,ich finde es erstmal wirklich schön das du dich so um deine tochter kümmerst und dir hilfe suchst,denn ohne die geht es echt nicht.
    ich hoffe das ich nicht nur dir sondern auch anderen helfen kann.
    ich möchte auch keine angst machen, aber man muß schon bescheid wissen um sich richtig zu verhalten.ich habe es nun schon einpaar jahre und lerne immernoch dazu.das ist unheimlich wichtig.
    zu der frage der ernährung so viel:ich habe den vorteil gelernter koch zu sein und kann dementsprechend viele dinge schnell umsetzen.
    man muß natürlich sehr auf seine ernährung achten.man muß einfach viel ausprobieren.nichst blähendes,erstmal die schale vom apfel, keine harte schale(pflaumen).wenn es ihr wieder besser geht einfach probieren und befinden aufschreiben.sie sollte ein buch führen indem alles steht.was wann wieviel gegesse und welche beschwerden danach,einschließlich stuhlgang.
    eine ganz wichtige sache noch.wie sieht ihr umfeld aus?hat sie freunde und familie?die psyche spielt eine sehr große rolle bei dieser krankheit.
    liebe nina,ich könnte romane schreiben,ich habe ja schon viel durch und freue mich zu helfen.
    geh bitte mal auf suche(oben in der leiste)und gib dort halsvenenthrombose ein. dort erfährst du noch einiges von mir.
    bleib bitte in kontakt.
    ganz liebe grüße auch an deine tochter Nicki36

  • Re: An Nina


    hallo nicki...danke für deine antwort ..also bei der ernährung achtet sie schon auf das was sie isst (scharfes und blähendes meidet sie schon )und das es bei stress schlimmer wird hat sie auch schon bemerkt ... auch kaufen wir wegen der bestehendes lactoseintolleranz lactosefreie produkte (gibt nur zu wenig)..sie wohnt noch zu hause und eine beziehung hat sie zur zeit nicht .. ist auch schwierig wenn man soviel ruhe brauch und keine lust hat auszugehen..sie hat demnächst wieder termin beim arzt ..mal sehen wie es weitergeht ....lg _Nina

    Kommentar