• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Test auf okkulltes Blut positiv

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Test auf okkulltes Blut positiv

    Hallo,
    bin 49 Jahre alt ( w) und hatte letzte Woche ca. 3 x nach dem Stuhlgang hellrotes Blut am Stuhl. Dachte o.K. Hämmoroiden. Habe trotzdem Hausarzt angerufen und mein Problem geschildert. Sollte mir einen Test für den Nachweis von okkulltem Blut abholen - sonst nix. Einen Tag später Anruf, der Test ist positiv , m.E. doch logoisch , oder ? Hab im Mai sowieso einen Termin zur Spiegelung , da meine Mutter mit 70 an Magenkrebs und mit 77 an Darmkrebs erkrankte. Jeweils nur mit OP geheilt. Jetzt riesige Hektik seitens des Hausarztes ( der aber nichts weiter untersucht hat) der Termin müsse unbedingt vorgezogen werden. Bin in meiner Verzweifelung zum Hautarzt, der hat nur den Kopf geschüttelt und rekal untersucht , eine Hämmoroide verödet eine Enddarmspiegelung ( o.so ) vorgenommen und gesagt es sei alles i,O, Mein Haussarzt hat nicht mal gefragt in welchem Alter meine Mutter erkrankt ist , wie stark etc. spricht aber von familiären Belastung ? Was soll ich von alle dem halten ? Habe große Angst !! Spiegelung ist jetzt in 3 Wochen

    LG Johanna-Maria

  • Re: Test auf okkulltes Blut positiv

    Hallo Johanna-Maria,

    an Deiner Stelle würde ich jetzt in aller Ruhe die Darmspiegelung abwarten. Sobald der Stuhltest positiv ist, wird man automatisch zur Darmspiegelung geschickt, ohne dass dies gleich "Verdacht auf Darmkrebs" bedeutet. Danach hast Du Gewissheit. Immerhin ist ja schon mal der Enddarm in Ordnung, das sollte Dich beruhigen.

    Alles Gute für die Spiegelung und LG
    Monsti

    Kommentar