• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Schebo-Test

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schebo-Test

    Hallo Dr.Henneser,

    ich habe heute einen schwach positiven ScheBo-Test erhalten( durchgeführt bei der Frauenärztin als IGeL Leistung).
    2012 war ich( weiblich,32 Jahre alt)schonmal zur Darmspiegelung aufgrund von Blutbeimengung im Stuhl-> ohne Befund.

    Hatte auch phasenweise Schleimauflagerungen,wogegen ich Tabletten erhalten habe.
    Die Hausärztin vermutete damals eine Darmentzündung.

    Seitdem keine Beschwerden( zwar immer mal Wechsel von festerem und weicheren Stuhl,aber denke,dass ist normal).

    Nun verunsichert mich das Ergebnis natürlich total.
    Ich bemühe mich derzeit,zügig einen Termin zur Coloskopie zu erhalten.

    Angst habe ich natürlich auch

    Können Sie mir bitte ein paar beruhigende Worte zukommen lassen bzw die Situation einschätzen?

    Ich habe den Test eigentlich nur gemacht,weil ich generell eher vorsichtig bin und auch bereit bin,Geld für Zusatzleistungen der Kassen zu bezahlen.

    Besten Dank!

  • Re: Schebo-Test

    Der Test sagt nicht wirklich was über die Ursache aus, ich denke Krebs ist es in den seltensten Fällen.

    Im Übrigen sind IGEL Leistungen keine Zusatzleistungen der Kassen, sondern einzig des Arztes, der diese bei Notwendigkeit ohnehin machen und über die Kasse abrechnen muss, sofern der Nutzen anerkannt ist.
    Wo beides nicht der Fall ist kommen die IGEL Leistungen ins Spiel, die sehr oft nur die Funktion einer Verdienstquelle haben, was dann natürlich nicht von Kassen übernommen und auch nicht von ihnen empfohlen wird.

    Eigentlich müsste dich dann der Arzt zumindest auch darüber aufklären was genau das Ergebnis bedeutet, außerdem müsste er dir ja ohnehin eine Ü ausstellen wenn der Test tatsächlich einen Grund zum genauer nachschauen geben würde.
    Verrückt machen solltest du dich keinesfalls, die Tests haben keinerlei Aussagekraft darüber welche Ursache ein positives Ergebnis haben könnte und schwach positiv sagt noch weniger darüber aus.
    An etwas ernstes solltest du dabei jedenfalls nicht denken.

    Was hat denn dein Arzt dazu gesagt?

    Kommentar


    • Re: Schebo-Test

      Hallo Tired,

      vielen Dank für deine Antwort!
      Ich bin leider sehr anfällig für IGeL-Leistungen,einfach weil ich ein Angsthase bin und auf Arbeit schon zu viel gesehen habe.

      Mir ist auch bewusst,dass diese IGeL Leistungen nicht empfehlenswert sind...und trotzdem mache ich sie.
      Meine Frauenärztin hat dahingehend auch ein tolles Prospekt entworfen

      Kommentar


      • Re: Schebo-Test

        Meine Frauenärztin hat dahingehend auch ein tolles Prospekt entworfen
        Tüchtig, tüchtig, klar, die Merkblättchen der Kassen passen natürlich nur auf die Leute wo es definitiv angeraten ist und nicht auf die Angsthasen, also die eigentliche Zielgruppe für die meisten dieser Leistungen.

        Kommentar



        • Re: Schebo-Test

          Was hat denn nun die Ärztin zu dem Ergebnis und dem was daraus resultiert gesagt?

          Kommentar


          • Re: Schebo-Test

            Bisher noch nichts,ich muss ja Montag erst hin zum Abholen der Sachen.
            ich glaube auch kaum,dass sie etwas dazu sagen wird.
            Überweisung in die Hand und fertig

            Kommentar


            • Re: Schebo-Test

              OK, wenn das so läuft dann geht es wirklich nur ums Geld.
              Wenn sie nichts dazu sagt, weshalb sollte sie dir dann eine Ü geben?
              Warum rechnest du so fest damit?
              Oder wurde telefoniert und die Arzthelferin hat dir das gesagt?
              Ich fänds jedenfalls grenzwertig, IGEL Leistungen anzupreisen und dann nichts dazu zu sagen, ist ja klar dass dies erst recht verunsichert.

              Wenn du so etwas nochmal machen möchtest, dann frag auch mal den HA, wenn der es für notwendig hält und auch so deklariert, dann zahlst du nichts und bekommst in der Regel einen Termin zur Besprechung falls was ist.

              Deinen Ängsten tust du auch nichts gutes, wenn du solche Leistungen regelmäßig nutzt, da wäre eine Therapie sinnvoller.

              Aber egal, mach dir keinen Kopf, wie gesagt der Test sagt ohnehin nichts über Ursachen aus.

              Kommentar



              • Re: Schebo-Test

                Heute habe ich wie gesagt das Ergebnis telefonisch mitgeteilt bekommen und die Arzthelferin meinte,bei jedem positiven Ergebnis soll eine Coloskopie gemacht werden(so hatte ich es auch im Internet gelesen).Also werde ich sicherlich eine Überweisung erhalten.
                Vielleicht wird mit mir am Montag noch gesprochen,das kann ich wie gesagt jetzt noch nicht beurteilen.

                Du hast recht,eine Therapie wäre wahrscheinlich sinnvoller

                Kommentar


                • Re: Schebo-Test

                  Jedenfalls gibt es keinen Grund zur Sorge, es ist halt Routine und kein Verdacht auf irgendwas böses.

                  Ja, ich bin da wahrscheinlich auch etwas überzogen mit den Igel-Leistungen, halt ein gebranntes Kind und viel Kohle für nix, bzw. das was einem ohnehin zugestanden hätte.

                  Ist ja gut wenn das abgeklärt wird und du dann beruhigt bist, dann kannst du dich mit freiem Kopf darum kümmern deine Ängste los zu werden.

                  Kommentar


                  • Re: Schebo-Test

                    Hallo stuffifel,

                    klasse, dass Dir Tired geantwortet hat, denn dieses Forum ist seit einiger Zeit nicht expertenbetreut. Ich denke aber, Dr. Hennesser hätte Dir sinngemäß genauso geantwortet.

                    Lg Monsti

                    Kommentar



                    • Re: Schebo-Test

                      Vielen lieben Dank für eure Mühen!Ich weiß das wirklich sehr zu schätzen!
                      Ein schönes Wochenende für euch

                      Kommentar


                      • Re: Schebo-Test

                        Ich wollte nur mal eine kurze Rückmeldung geben-ich habe tatsächlich nur die Überweisung und Telefon-Nr. von Gastroenterologen in die Hand gedrückt bekommen.

                        Auf Nachfrage,ob ich nicht auch noch die Werte der Untersuchung bekomme,sagte mir die Arzthelferin,dass auf der Überweisung ja alles drauf steht (ScheBo- Test positiv) und das reicht.

                        Die Ärztin habe ich gar nicht zu Gesicht bekommen...

                        Kommentar


                        • Re: Schebo-Test

                          Danke für Deine Rückmeldung! Ja, dieses Prozedere ist völlig normal.

                          Kommentar