• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Blut vom pressen

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Blut vom pressen

    Kann es vorkommen das man Blut im Urin hat wenn man auf dem stuhlagang stark presst ?

  • Re: Blut vom pressen

    Dies ist ein Krebs-Forum!!!

    Kommentar


    • Re: Blut vom pressen

      Und Blut ist ein Krebs Symptom

      Kommentar


      • Re: Blut vom pressen

        Hier sollen wirklich an Krebs Erkrankte sich untereinander austauschen können.

        Ich möchte dir wirklich einen gut gemeinten Rat geben, überlege dir bitte, ob du dir wegen deiner starken Angst vor Krebs nicht mal psychologische Unterstützung holen solltest.

        So wie ich in einem anderen Thread von dir gelesen habe, hast du anscheinend momentan gar keine Beschwerden. Hattest damals mal welche und willst jetzt unbedingt die Ursache wissen. Und für dich gibt es nur Krebs als Ursache. Dabei haben die meisten Beschwerden ganz andere Ursachen, und nicht immer findet man eine Ursache. Deshalb muss da dann aber auch kein Krebs dahinterstecken.

        Für deine Probleme mit der Blase würde ich dir das Urologie-Forum empfehlen. Einfach auch als Respekt gegenüber den wirklich an Krebs erkrankten. Versetzt dich mal in deren Lage. Stell dir vor, du hättest wirklich irgendeinen Krebs neu diagnostiziert bekommen, erhoffst dir hier im Forum Hilfe und musst die ganze Zeit von irgendwelchen Leuten lesen, die zwar Beschwerden haben, aber absolut keinen Krebs. Und ewig wieder nachfragen und es nicht glauben können, dass sie keinen Krebs haben. Das ist für solche neudiagnostizierten Krebspatienten sehr sehr sehr belastend, zusätzlich zur Diagnose sowieso.

        LG July

        Kommentar



        • Re: Blut vom pressen

          Hier sollen wirklich an Krebs Erkrankte sich untereinander austauschen können.
          Danke für die Antwort

          Ich möchte dir wirklich einen gut gemeinten Rat geben, überlege dir bitte, ob du dir wegen deiner starken Angst vor Krebs nicht mal psychologische Unterstützung holen solltest.

          So wie ich in einem anderen Thread von dir gelesen habe, hast du anscheinend momentan gar keine Beschwerden. Hattest damals mal welche und willst jetzt unbedingt die Ursache wissen. Und für dich gibt es nur Krebs als Ursache. Dabei haben die meisten Beschwerden ganz andere Ursachen, und nicht immer findet man eine Ursache. Deshalb muss da dann aber auch kein Krebs dahinterstecken.


          Ich mavhe mir ja sorgen weil die Symptome die ich hatte zu Krebs passen, ich weis nicht was ich machen soll, ich habe im Abstand von 10
          monaten 2 mal ein Ultraschall gemacht aber meine Sorge ist das der Tumor vlt. zu klein war oder am Harnleiter war

          Für deine Probleme mit der Blase würde ich dir das Urologie-Forum empfehlen. Einfach auch als Respekt gegenüber den wirklich an Krebs erkrankten. Versetzt dich mal in deren Lage. Stell dir vor, du hättest wirklich irgendeinen Krebs neu diagnostiziert bekommen, erhoffst dir hier im Forum Hilfe und musst die ganze Zeit von irgendwelchen Leuten lesen, die zwar Beschwerden haben, aber absolut keinen Krebs. Und ewig wieder nachfragen und es nicht glauben können, dass sie keinen Krebs haben. Das ist für solche neudiagnostizierten Krebspatienten sehr sehr sehr belastend, zusätzlich zur Diagnose sowieso.

          LG July

          ich mache mir halt sorgen weil die Symptome zu Blasenkrebs passen und ich hab in 10
          ​​​​​​​monaten 2 mal ein Ultraschall machen lassen aber hab Angst das der Tumor da zu klein war

          Kommentar


          • Re: Blut vom pressen

            Ich kann verstehen, dass man sich Sorgen macht. Aber wenn du jetzt wieder ein Ultraschall machen lässt, wieder nichts zu sehen ist, redest du dir dann ein, dass der Tumor immer noch zu klein ist und machst dann wieder und wieder ein Ultraschall. Oder noch aufwendigere Untersuchungen.

            Wie gesagt, dass hier ist nicht das geeignete Forum für deine Ängste. Frag bitte im Urologie Forum

            Kommentar


            • Re: Blut vom pressen

              Ich kann verstehen, dass man sich Sorgen macht. Aber wenn du jetzt wieder ein Ultraschall machen lässt, wieder nichts zu sehen ist, redest du dir dann ein, dass der Tumor immer noch zu klein ist und machst dann wieder und wieder ein Ultraschall. Oder noch aufwendigere Untersuchungen.

              Wie gesagt, dass hier ist nicht das geeignete Forum für deine Ängste. Frag bitte im Urologie Forum
              Also ein Ultraschall würden sie nicht mehr machen ? Ich hab in 10 Monaten insgesamt 5 Ultraschall Bilder machen lassen, nie ohne Befund

              Kommentar



              • Re: Blut vom pressen

                Nochmals: Hier geht es um Menschen, die an Krebs erkrankt sind. Du bist nicht krebskrank, also bist Du hier im falschen Forum.

                Kommentar


                • Re: Blut vom pressen

                  Ja bin ich nicht aber die Symptome passen zu dir Krankheit

                  Kommentar


                  • Re: Blut vom pressen

                    Völliger Unsinn. Aufgelagertes Blut auf dem Stuhl stammt i.d.R. von harmlosen Hämorrhoiden. Echt, Du nervst! DU HAST KEINEN KREBS!!! So, das habe ich jetzt gebrüllt, aber anders verstehst Du es offensichtlich nicht.

                    Kommentar



                    • Re: Blut vom pressen

                      Völliger Unsinn. Aufgelagertes Blut auf dem Stuhl stammt i.d.R. von harmlosen Hämorrhoiden. Echt, Du nervst! DU HAST KEINEN KREBS!!! So, das habe ich jetzt gebrüllt, aber anders verstehst Du es offensichtlich nicht.
                      Wo ist hier die Rede vom Blut im Stuhl ? Ich hatte nach dem Stuhlgang, Blut im Urin eine mirkohäumtorie mit 0,03

                      Kommentar


                      • Re: Blut vom pressen

                        Okay, das habe ich falsch verstanden, entschuldige! Krebs hast Du aber trotzdem nicht. Bei Dir wurde mehrfach Ultraschall gemacht. Krebs erkennt man im Ultraschall und zwar ab wenigen Millimeter Größe. Das wäre dann ein Anfangsstadium, bei dem man aber sicher noch keine Beschwerden hat. Vergiss es doch einfach und nerve hier nicht weiter.

                        Kommentar


                        • Re: Blut vom pressen

                          Okay, das habe ich falsch verstanden, entschuldige! Krebs hast Du aber trotzdem nicht. Bei Dir wurde mehrfach Ultraschall gemacht. Krebs erkennt man im Ultraschall und zwar ab wenigen Millimeter Größe. Das wäre dann ein Anfangsstadium, bei dem man aber sicher noch keine Beschwerden hat. Vergiss es doch einfach und nerve hier nicht weiter.
                          Ist leider nicht so leicht wenn man erfährt das die Tante Lungenkrebs im Endstadium hat, da gehen einen 100
                          Sachen durch den Kopf und Vorallem weil sie immer zu vor Untersuchungen gegangen ist! Sowas geht nicht spurlos vorbei wir sind alle geschockt! Mein Vater hat Termin beim Urologen gemacht meine Mutter beim Frauenarzt das nimmt einen mit und. Natürlich bekomm k j die Gedanken das bei mir auch was übersehen wurde oder das der Tumor am Harnleiter ist und man ihn nicht sieht auf den Ultraschall

                          Kommentar


                          • Re: Blut vom pressen

                            Sorry, Deine Tante hat nichts mit Dir zu tun. Und wenn Deine Eltern zu Fachärzten gehen, hat das auch nichts mit Dir zu tun. Geh bitte in eine Psychotherapie, die benötigst Du unbedingt!

                            Kommentar


                            • Re: Blut vom pressen

                              Ja das stimmt, aber davon kommt momentan die Angst! Der Tumor könnte ja am Harnleiter gewesen sein und deswegen der Stau ?

                              Kommentar