• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Blutiger Stuhl

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Blutiger Stuhl

    Ich bin w/38, normalgewichtig, kein Raucher, gesund etc. und habe seit ein paar Tagen blutigen Schleim auf und im Stuhl. Hämorrhoiden kann ich ausschließen. Beschwerden wie Schleim und Verdauungsprobleme habe ich schon sehr lange, da eine Darmspiegelung vor 3 Jahren ohne Befund war, wurde auf Reizdarm getippt. Es waren lediglich Rötungen im terminalen Ileum und fokale Einblutungen zu finden, die als unspezifisch eingestuft wurden. Der blutige Schleim ist nun neu und ich bin nun sehr panisch, was das sein könnte. Der blutige Schleim ist bei jedem Stuhlgang. Eine Darmspiegelung ist erst in 4 Wochen. Ich weiß nicht, wie ich die Wartezeit nervlich überstehen soll. Ist das nicht zu lange bei Blut im Stuhl?

  • Re: Blutiger Stuhl

    hallo,

    es ist zwar eine sch... Situation, aber dir bleibt erstmal nichts anderes übrig als abzuwarten.

    Wenn aber die Darmspiegelung vor drei Jahren ohne Befund war, kann man zumindest einen Darmkrebs zu 99% ausschließen... denn der braucht in der Regel länger um sich zu entwickeln.
    Es gibt natürlich noch einige andere Erkrankungen, die deine Symptome verursachen können !!!

    Was macht dich so sicher, dass du keine Hämorrhoiden hast ???

    Lieben Gruß,
    Gilbert

    Kommentar


    • Re: Blutiger Stuhl

      Danke für deine Antwort. Der Stuhl ist bereits mit blutigem Schleim versetzt. Das muss ja dann von "tiefer" kommen ... Hämorrhoidenblut ist ja ganz hell und meist beim Abtupfen am Toipapier. Ab wieviel Blut sollte man denn in die Notaufnahme?

      Kommentar


      • Re: Blutiger Stuhl

        Hämorrhoidenblut ist keineswegs immer hell. Bei mir lief's schon richtig stark, und das Blut war dunkel. Ein Fall für die Notaufnahme ist das aber sicher nicht.

        Kommentar