• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Darmspiegelung- vorläufiger Befund unklar!

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Darmspiegelung- vorläufiger Befund unklar!

    Hallo,
    ich war heute bei der Darmspiegelung und bei Beendigung sagte mir die Internistin es sei nichts auffälliges gewesen. Eine Gewebeprobe wurde entnommen.
    Dann bekam ich einen Zettel mit, den ich aber leider erst daheim richtig lesen konnte: Darauf stand: "leichtes Ödem im Rectosigmoid, sonst O.B."
    jetzt bin ich wieder total ängstlich: Was genau ist ein Ödem, eine normale Schwellung? Kann diese auch auf Darmkrebs hinweisen? Durch was kann sie entstehen? Und vor allem, warum wurde mir das nicht gesagt? Ist es vielleicht üblich, bei sehr panischen Patienten (zu denen ich mit Sicherheit gehöre) lieber mal Ödem hinzuschreiben anstatt "unklares Gewebe"???
    Ich nehme mal an, die Gewebeprobe stammte dann auch aus dem Ödem- Bereich!!!! Irgendwie klingt das nicht mehr so gut!!!! Erkennt man Darmkrebs und seine Vorstufen in der Koloskopie??? Wie sähe das aus?
    Es wäre nett, wenn mir jemand eine (sehr ehrliche) Antwort geben könnte.
    Vielen Dank und freundliche Grüße

  • Re: Darmspiegelung- vorläufiger Befund unklar!

    Sie können sehr beruhigt sein!
    Ein Ödem ist eine Schwellung der Schleimhaut und in der Koloskopie sehr gut abzugrenzen von einem Darmkrebs. Den haben Sie also nicht! Ein Ödem entsteht oft allein schon durch die Darmvorbereitung, manchmal auch durch eine leichte Entzündung. Ich nehme an um letzteres heruaszufinden hat man die Gewebeprobe bei Ihnen entnommen. Ganz sicher nicht wegen eines Tumorverdachtes!
    Alles Gute!

    Kommentar


    • Re: Darmspiegelung- vorläufiger Befund unklar!

      mit "Darmvorbereitung" meinte ich das verstärkte medikamentöse Abführen vor der Koloskopie

      Kommentar