• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Probleme mit dem Darm (Angst vor Darmkrebs) - Erfahrungen

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Probleme mit dem Darm (Angst vor Darmkrebs) - Erfahrungen

    Hallo zusammen, ich erzähle euch kurz meine Geschichte.
    Ich bin 22 Jahre jung und hatte von Samstag letzter Woche bis zum darauffolgenden Montag ständig richtig starke Krämpfe und Durchfall. In den nächsten Tagen konnte ich dann noch einmal normal aufs Klo. Vergangenen Freitag dachte ich auch alles ist normal, allerdings kam dann nur helles Blut raus, auch beim abputzen. Mein Freund hat mich dann gleich ins KH gefahren und dort hat man dann Blut abgenommen und den Bauchbereich abgetastet - dort war nichts auffälliges zu finden. Um deshalb herauszufinden an was es liegt, habe ich übermorgen die Darmspiegelung. Davor hab ich total Angst, also nicht vor der Untersuchung an sich, sondern vor dem Ergebnis.
    Ich bin leider ein Mensch, der viel googelt und dann herausfindet das so gut wie alle Symptome auf mich zutreffen. So auch beim Thema Darmkrebs. Ich fühle mich schon seit Monaten, wenn nicht sogar Jahren schlapp und müde, habe wie oben geschrieben Blut im Stuhl (gestern auch wieder bei festem Stuhlgang). Heut gurgelt es mir ständig im Bauch und es fühlt sich so an, als ob ich Durchfall kriege (also abwechselnd fest und dünn, was auch dafür spricht). Ab und zu schwitze ich nachts auch etwas stärker, allerdings nicht so stark, dass ich meine Kleidung wechseln müsste. Ob ich ab und zu Fieber habe kann ich nicht genau sagen, aber es ist schon so, dass ich mich hin und wieder äußerst schlapp fühle, so als hätte ich Fieber.
    Nun habe ich natürlich äußerste Panik vor dem Termin..
    Ich möchte euch nicht nach einer Diagnose fragen, da dies nur ein Arzt erledigen kann. Aber ich kann derzeit an nichts anderes denken und wollte hier einfach mal nachfragen, ob es vlt jemanden gibt, der ähnliche Symptome hatte/hat und was dann rausgekommen ist.
    Vielen Dank schon mal!
    Mfg





  • Re: Probleme mit dem Darm (Angst vor Darmkrebs) - Erfahrungen

    Dazu ist auch noch zu sagen, dass ich extrem blass bin.. schon seit ein paar Jahren..

    Kommentar


    • Re: Probleme mit dem Darm (Angst vor Darmkrebs) - Erfahrungen

      Wenn man im KH Blut abgenommen hat wird da nichts an Bluarmut herausgekommen sein, sonst wüßten Sie das. Sie machen das absolut richtig bei Blut nachschauen zu lassen. Dabei geht es jedoch in Ihrem Alter in keiner Weise um den Ausschluß eines Tumors, den haben Sie nicht. Vielmehr um die Frage einer Entzündung des Darmes. Auch die Hellfärbung des Blutues spricht sehr für entweder eine Entzündung im unteren Darmbereich oder ganz harmlos für Hämorrhoiden oder Fissuren. Gehen Sie da ganz beruhigt hin!

      Kommentar