• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

walzenförmige Verhärtung Bauch - erbitte Expertenrat

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • walzenförmige Verhärtung Bauch - erbitte Expertenrat

    Guten morgen,

    ich weiblich und 30 Jahre alt kann seit etwa fünf Monaten in meinem linken Unterbauch/Bauch (parallel zum Beckenknochen) eine walzenförmige Verhärtung oder eine Art Schlauch tasten (im Liegen, Stehen und Sitzen). Mal ist diese Walze dicker, mal dünner, mal kürzer, mal länger, meist ziemlich fest/hart und manchmal auch etwas weicher. Sie lässt sich verschieben bzw. hin und her rollen. Ab und zu liegt diese Walze etwas weiter oben und leicht mittiger. Am Vormittag und am Abend ist sie meist schlechter tastbar. Ultraschalluntersuchungen sowie Darmspiegelung waren ohne Befund, doch niemand kann mir sagen, was ich da taste. Ich habe schlimme Ängste, dass es etwas Bösartiges ist. Könnte es vom Dünndarm kommen? Über ihren Rat als Experte wäre ich sehr dankbar! Sollten weitere Untersuchungen gemacht werden?

    Vielen Dank im Voraus!

  • Re: walzenförmige Verhärtung Bauch - erbitte Expertenrat

    Was ich noch vergessen habe... Ich habe in diesem Bereich keine Schmerzen, vielleicht manchmal ein sehr leichtes Ziehen.

    Einen schönen Tag

    Kommentar


    • Re: walzenförmige Verhärtung Bauch - erbitte Expertenrat

      Ein Darmkrebs kann man nach der Darmspiegelung sicher ausshcließen, sehr beruhigend. Wer hat denn die VErhärtung getastet? Ich warne sehr vor einer Eigenuntersuchung, so sehr ich verstehe daß man beunruhigt ist wenn man dort "etwas spürt". Eine Darmalze ist ein sehr spezifischer Befund der nur durch Übung wirklich erkennbar ist, sicherlich hat doch jemand schon mal auf den Bauch gedrückt und diesen untersucht. Vorstellbar wäre eine Hernie als Ursache was einem meist harmlosen Baucdeckenbruch entspricht. Aber wie gesagt, stellen Sie selber nichts fest sondern LASSEn Sie das klären. Sonst machen ie sich evtl. wegen eines gar nicht vorhandenen Befundes unnötige Sorgen.

      Kommentar


      • Re: walzenförmige Verhärtung Bauch - erbitte Expertenrat

        Einen Darmkrebs kann man nach der Darmspiegelung sicher ausshcließen, sehr beruhigend. Wer hat denn die Verhärtung getastet? Ich warne sehr vor einer Eigenuntersuchung, so sehr ich verstehe daß man beunruhigt ist wenn man dort "etwas spürt". Eine Darmwalze ist ein sehr spezifischer Befund der nur durch Übung wirklich erkennbar ist, sicherlich hat doch jemand schon mal auf den Bauch gedrückt und diesen untersucht. Vorstellbar wäre eine Hernie als Ursache was einem meist harmlosen Bauchdeckenbruch entspricht. Aber wie gesagt, stellen Sie selber nichts fest sondern LASSEN Sie das klären. Sonst machen Sie sich evtl. wegen eines gar nicht vorhandenen Befundes unnötige Sorgen.

        Kommentar



        • Re: walzenförmige Verhärtung Bauch - erbitte Expertenrat

          Einen Darmkrebs kann man nach der Darmspiegelung sicher ausschließen, sehr beruhigend. Wer hat denn die Verhärtung getastet? Ich warne sehr vor einer Eigenuntersuchung, so sehr ich verstehe daß man beunruhigt ist wenn man dort "etwas spürt". Eine Darmwalze ist ein sehr spezifischer Befund der nur durch Übung wirklich erkennbar ist, sicherlich hat doch jemand schon mal auf den Bauch gedrückt und diesen untersucht. Vorstellbar wäre eine Hernie als Ursache was einem meist harmlosen Bauchdeckenbruch entspricht. Aber wie gesagt, stellen Sie selber nichts fest sondern LASSEN Sie das klären. Sonst machen Sie sich evtl. wegen eines gar nicht vorhandenen Befundes unnötige Sorgen.

          Kommentar


          • Re: walzenförmige Verhärtung Bauch - erbitte Expertenrat

            tröste dich. habe sowas ähnliches nun auch schon seit 2 Monaten (links im Unterbauch was nach oben entlang ertastbar ist) ..gestern ebenfalls ziehende schmerzen. war auch schon bei jeglichen untersuchungen. nächste woche donnerstag werd ich nochmal vorstellig beim Arzt. Habe ebenfalls große Angst, auch wenn die Ärzte sagen, dass es wahrscheinlich nichts schlimmes ist

            Kommentar


            • Re: walzenförmige Verhärtung Bauch - erbitte Expertenrat

              Sehr geehrter Dr. Hennesser

              vielen Dank für die schnelle Antwort. Ich habe diese Walze selbst getastet und war bei meiner Frauenärztin sowie meinem Hausarzt. Meine Frauenärztin hat mich abgetastet und geschallt und meinte abwinkend das wäre ein Muskel oder eine Darmschlinge. Da sie mir jedoch nix Genaueres sagen konnte, beruhigte mich ihre Aussage nicht.
              Mein Hausarzt nahm mich ernst, hatte aber auch keine Erklärung. Er überwies mich zur Abdomensono und anschließend zur Darmspiegelung. Diese Woche war ich noch zur Abdomen-MRT und warte auf den Befund.
              Vielleicht sind solche Tastbefunde bei manchen Menschen ja auch normal, was ich als Laie nicht beurteilen kann. Es macht mich eben verrückt, das kein Arzt so richtig sagen kann was es sein könnte, bzw. man teilweise nicht richtig ernst genommen wird.

              Ein schönes Wochende

              Kommentar



              • Re: walzenförmige Verhärtung Bauch - erbitte Expertenrat

                Hallo anniechlon,

                beruhigend, zu wissen, dass ich nicht allein mit solchen Sorgen bin! Welche Untersuchungen wurden bei dir gemacht? Welche Vermutungen oder Erklärungen haben deine Ärzte dafür? Bitte erzähl doch mal bisschen! Darf ich nach deinem Alter fragen?

                VLG Summsel

                Kommentar


                • Re: walzenförmige Verhärtung Bauch - erbitte Expertenrat

                  Hallo, habe ein ähnliches Problem, allerdings rechtsseitig. Was war denn bei Euch die Ursache? Vielen Dank und noch einen schönen Abend.

                  Kommentar


                  • Re: walzenförmige Verhärtung Bauch - erbitte Expertenrat

                    Hallo, ich habe auch rechts ein ähnliches "Problem" ertastet...
                    vielleicht wirklich nur Darmschlingen, Darmwalzen, Luft im Darm oder ähnliches? da wir als Laien ja nicht wirklich Ahnung haben was wir da genau tasten...
                    lg Claudia

                    Kommentar