• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Angst vor Darmkrebs mit 28

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Angst vor Darmkrebs mit 28

    Hallo Herr doktor Ich habe ein dringendes Anliegen, ich habe, seit dem ich am 14.8,2014 mit meinem sohn( hoden op) im KH war ein stechen / ziehen rechts im Bauch (zeitweise). Zwischen Bauchnabel und beckenknochen nach unten. Seit dem habe ich mehr breiigen Stuhl gehabt, selten auch mal fester. Habe jetzt letze Woche mittwoch, nach Curry Wurst mit Pommes am Vortag , erst breiigen und dann oben drauf so ein schleimigen eher Durchfall / schleimig mäßigen Rest auf dem Stuhl gehabt, wobei der Schleim mit hell rotem blut gemischt war plus unverdaute pommes vom Vortag! Seit dem habe ich seh schleimigen Durchfall, ich habe dann am Donnerstag 3 vaprino genommen und Banane gegessen, Freitag war dann der Stuhl etwas fester mit einem wieder schleimigen Rest. Freitag dann kein vaprino. Habe dann Freitag 2 süss Brötchen am Morgen gegessen und abends 2 Cheeseburger und am Samstag morgen dann wieder 3 mal schleimiger Durchfall. Samstag dann wieder 3 vaprino, plus dunkle Schokolade und abends ein Brot mit Käse gegessen, und heute Morgen dann wieder 2 mal schleimiger Durchfall, der beim ersten Mal ein paar festere Stückchen mit drin hatte !!!!!! Jetzt habe ich Angst dass das darmkrebs ist, weil meine Oma mit 74 daran starb und mein Onkel und meine Tante das jetzt auch haben, beide mitte 50. Deutet das bei mir auf Krebs hin? Ich habe Riesen Angst zum Arzt zu gehen. Ich bin 28 . Dazu kommt dass ich am 8. 10.2014 wieder mit der Pille angefangen habe und seit dem 4 Tage nach den Menstruation wieder leichte Blutungen! HILFE


  • Re: Angst vor Darmkrebs mit 28

    Wenn es sich bei den Blutungen um Blutungen aus dem Darm handelt sollten Sie der Sache nachgehen. Ihre Schilderungen sind jedoch eher typisch für eine Entzündung des Darmes und nicht für einen Darmkrebs. Da können Sie ganz beruhigt sein.

    Kommentar


    • Re: Angst vor Darmkrebs mit 28

      Hallo Herr doktor:... Danke für Ihre antwort..... Wäre es denn in meinem Alter zu denken dass das krebs sein kann nur weil Oma und Tante das über 50 hatten ? Wenn ich Banane oder Schokolade esse wird der Stuhl aber wieder etwas fester! Wäre das bei Darmkrebs auch so, dass der Stuhl dann einfach durch Banane etc. fester würde, also erst Wurstförmig und dann direkt hinterher breiig? Ist es auch normal dass ich immer morgens zwischen 5 und 8 direkt 1 mal zur Toilette muss, danach meistens nicht mehr, allerdings habe ich direkt hinter dem "Eingang" manchmal einleuchten brennen !!!!! Große Panik Ich würde mich über noch eine Antwort sehr freuen

      Kommentar


      • Re: Angst vor Darmkrebs mit 28

        Achse, wie ist es allgemein mit mehr breiigen stuhl, ist das ok oder muss der immer geformt sein ? Danke

        Kommentar



        • Re: Angst vor Darmkrebs mit 28

          Stuhlfomen und Konsistenzen wechseln, das ist ganz normal. Die Erkrankungen Ihrer nicht erstgradigen VErwandten erhöhen Ihr eigenes Risiko nicht.

          Kommentar


          • Re: Angst vor Darmkrebs mit 28

            Danke für ihre Antwort ..... Würde denn auch das stechen das ich seit 8 Wochen zwischen Nabel und Becken habe nicht für einen Krebs sprechen? Ich habe eine solche Panik dass ich schon jeden Tag den Stuhl kontrolliere ..... Und ich glaube dass es vorlauter Angst von Tag zu Tag schlimmer wird mit meinem Bauch :-( Manchmal habe ich abends im Bett da wo der Bauchnabel ist ein hartes Gefühl ..... Ich bin schon völlig mit den Nerven durch .... Ich denke nur noch an darmkrebs.... Und Zack, habe ich morgens direkt wieder breiigen stuhl :-(

            Kommentar


            • Re: Angst vor Darmkrebs mit 28

              Heute Morgen hatte ich zB in einem stuhlgang erst sehr harten dunklen Stuhl und direkt hinterher einen sehr hellen breiigen Stuhl !!! Was Sagen sie dazu ?

              Kommentar



              • Re: Angst vor Darmkrebs mit 28

                Ich muss dazu sagen dass ich in der Regel 1 Liter am Tag trinke

                Kommentar


                • Re: Angst vor Darmkrebs mit 28

                  Weiterhin kein Grund zur Panik. Aber ich vermute daß dies Ihre Sorgen nicht lindert. Wie wäre es mit einem Gespräch bei Ihrem Hausarzt? Ihr Problem verlagert sich doch zusehends von einer medizinischen Sorge hin zu einer dauerhaften Angst(störung). Autogenes Training ist ein oft erfolgreicher Weg dagegen anzugehen.

                  Kommentar


                  • Re: Angst vor Darmkrebs mit 28

                    Recht herzlichen dank herr doktor....
                    mein hausarzt scheint in vielen fällen sehr inkompetent zu sein, er verweist für jede krankheit direkt an einen anderen arzt..... und leider finde ich keinen der mich zur zeit aufnimmt. Zumal mein arzt "eigentlich" sogar internist ist.
                    ich bin froh dass ich mich an sie wenden konnte.....
                    das beruhigt mich sehr, denn wenn ich meine probleme google, kommt immer darmkrebs. Das macht mir riesen angst, da ich ja zwischendurch bei dem weichen stuhl dicke schleim brocken habe....... !!!!!!!!!
                    und wenn man googlet kommt immer darmkrebs, und wenn dann noch das stechen im bauch hinzukommt, denke ich wirklich ich sei an krebs erkrankt .......

                    ich hoffe dass sie mir auch wenn ich nerve nochmals antworten ......

                    ggglg

                    Kommentar



                    • Re: Angst vor Darmkrebs mit 28

                      Wie würden sie denn meine symtome einschätzen? Der breiige Stuhl, manchmal dicke schleimklumpen wenn der Stuhl dünn ist und dieses stechen, meist im Blinddarm Bereich und manchmal unter der rechten Rippe ? Danke und lg

                      Kommentar


                      • Re: Angst vor Darmkrebs mit 28

                        Pommes oder kohlsorten oder Salat habe ich komplett unverdaut im Stuhl

                        Kommentar


                        • Re: Angst vor Darmkrebs mit 28

                          Ein Darmkrebs ist es nicht. Mögliche Verdauungsstörungen erkennt man u.a. in einer Magenspiegelung mit Dünndarmbiopsie, zur Klärung von chronisch entzündlichen Darmerkrankungen kann eine Darmspiegelung sinnvoll sein. Aber wenn Sie sich dazu entschließen sollten gehen Sie da unbedingt ohne Panik vor einer Krebserkrankung hin, darauf deutet weiterhin NICHTS hin.

                          Kommentar


                          • Re: Angst vor Darmkrebs mit 28

                            Vielen Dank für die für mich beruhigenden Worte ! Toll dass es Ärzte gibt, die sich selbst für solch ein Forum Zeit nehmen Beste Grüße jacqueline

                            Kommentar


                            • Re: Angst vor Darmkrebs mit 28

                              Zum Thema darmspiegelung was ich noch nicht so recht, wäre diese denn bei mir zwingend erforderlich ?

                              Kommentar


                              • Re: Angst vor Darmkrebs mit 28

                                Eine Untersuchung "veranlassen" vermag ich aus der Ferne nicht, dies würde gegen jeden Sinn eines Forums auch verstoßen. Auf der Basis Ihrer Schilderungen allein wäre ich jedoch eher zurückhaltend.

                                Kommentar


                                • Re: Angst vor Darmkrebs mit 28

                                  Hallo Herr doktor ... Nachdem ich mit dem schleimigen stuhl zu tun hatte habe ich viel körnerbrot, süße brötchen, Schokolade cola etc. zu mir genommen.... Das Ende vom Lied war, dass kaum noch und nur sehr dunkler Stuhl kam, aber sehr wenig... Ich trinke nun seit einigen Tagen nur noch klaren sprudel, und esse mehr Obst, seit dem ich jeden Tag pfirsiche esse, ist der stuhlgang besser geworden und auch heller..... Jedoch habe ich nach wie vor unverdaute Nahrung dabei... Paprika , Weißkohl , und auch den Pfirsich .... Woran kann sowas liegen ???? Lg

                                  Kommentar


                                  • Re: Angst vor Darmkrebs mit 28

                                    Was mich ganz stark verwundert, dass man teilweise sogar Fleisch unverdaut im Stuhl wieder findet ?!?!? Ich bitte Sie nochmals um eine Einschätzung Vielen lieben Dank

                                    Kommentar


                                    • Re: Angst vor Darmkrebs mit 28

                                      Was halten sie von Papaya Enzymen ? Sind solche Präparate sinnvoll oder haben diese keine Wirkung ?

                                      Kommentar