• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Große Angst

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Große Angst

    Hallo Herr Doktor Ich schreibe ihnen weil ich große Angst habe das ich darmkrebs habe. Kurz zu mir ich bin weiblich und 29 jahre.seit Februar habe ich folgenes Problem ich habe veränderten Stuhl so das ich morgens zwei bis dreimal gehen muss manchmal ist auch gelber schleim dabei oder nur gelber schleim am Klopapier. Ab und zu kommt dann ein stechen oder kneipfen in der rechten Bauchnabel Gegend. Habe schon fünf blutbilder gemacht einmal mit Tumormarkern und den Stuhltest sowie Ultraschall. Alles war super in Ordnung. Ich habe solche angst das ich darmkrebs hab. Von Februar bis jetzt habe ich fünf kilo abgenommen aber manchmal gehen dann wierder 2-3 hoch und dann wieder runter. Vor der darmspieglung habe ich eine solche Angst wegen dem propofol ich habe gelesen das der grad zwischen überdosierung so gross sein soll das man daran sterben kann. Vor der Spiegelung selber hab ich keine angst nur will ich kein Schlafmittel. ..ich weiss nur nicht ob die Schmerzen auszuhalten sind oder ob was passiert wenn ich mich dann vor Schmerz bewege. Brauche ihre hilfe kann es darmkrebs sein mich beunruhigt der gelbe schleim. Habe auch ab und zu mal Rücken schmerzen. Ich will doch endlich wieder in ruhe leben.In meiner Familie gibt es keinen mit darmkrebs. Habe.vom Hausarzt Loperamid bekommen wenn ich die neheme kommt kein schleim was denken sie zu allem herr Doktor danke für ih


  • Re: Große Angst

    Das Propofol wird durch einen zweiten anwesenden Arzt so dosiert daß Überdosierungen (wie bei Michael Jackson) normalerweise ausgeschlossen sind und - sorry wenn ich das so sage, ist nichts gegen SIE - das Thema Überdosis seitdem eher was für die Klatschpresse ist aber mit der täglichen Medizin nichts zu tun hat.

    Kommentar


    • Re: Große Angst

      Kann es denn darmkrebs laut der symthome.zweite stuhl.test war auch negativ

      Kommentar


      • Re: Große Angst

        Ich bin mir sicher daß bei der Spiegelung nichts Schlimmes herauskommt, ich glaube auch der Anlaß daß man Sie zur Untersuchung schickt dient eher Ihrer Beruhigung und weniger einer medizinischen Befürchtung daß sich dahinter etwas verbirgt. Gehen Sie also ohne Angst vor der Diagnose dorthin. Und wenn Sie dann das Ergebnis haben nehmen Sie die Beruhigung auch an. Alles Gute!

        Kommentar