• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

M2 PK Wert positiv, Hilfe

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • M2 PK Wert positiv, Hilfe

    Hallo,
    meine Urologe bat mir den M2 PK Stuhltest an. Den ich dann gemacht habe und der Positiv war. Natürlich bin ich jetzt durch den Wind und kann gar nix mehr anderes denken. Ich bin 41 Jahre alt. Die letzte Darmspiegelung war 2008. Meine letzte Magenspiegelung war 2013 alles ohne Befund . Einen Hämoculttest habe ich September 2013 gemacht, war negativ.Letzten Freitag wurde mir eine Hämorrhoide abgebunden, weil ich solche Schmerzen hatte und alles bei mir hoch entzündet ist. Am abend bekam ich noch kräftigen Durchfall bis in die Nacht hinein. Am Montag war ich dann beim Urologen, der dann wieder alles manipuliert hat bei den Hämorrhoiden .Am Dienstag hab ich dann den Stuhlgang abgegeben und am MIttwoch kam das Ergebnis Positiv. Kann der Marker auch positiv sein wie ich vor 4 Tagen den Durchfall hatte? Ich bin fertig mit den Nerven. Weil der Test auf Blut ja nicht angezeigt wird.
    Danke im voraus
    Gruß Ingo


  • Re: M2 PK Wert positiv, Hilfe

    Hallo, ich habe kurzfristig eine Magen und Darmspiegelung bekommen. Alles war in Ordnung. Bin sehr erleichtert.
    Eine Frage habe ich noch, ist das auch ein Anlass das ich mir den Dünndarm untersuchen lassen soll?
    Vielen Dank im voraus.

    Kommentar


    • Dr.Hennesser
      Dr.Hennesser kommentierte
      Kommentar bearbeiten
      Es gibt keinen Grund zur Untersuchung des Dünndarmes nur aufgrund dieses Tests.

  • Re: M2 PK Wert positiv, Hilfe

    Dieser Stuhltest ist ein Screening-Test, er ist keinesfalls beweisend für einen Darmkrebs, umgekehrt hätte ein normales Testergebnis überhaupt nicht bewiesen daß man tumorfrei ist. Lasen Sie sich davon keinesfalls verunsichern, Entzündungen, Polypen uvm. kann das Testergebnis beeinflussen.

    Kommentar