• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Deuten diese Symptome auf Darmkrebs hin? Oder handelt es sich eher um Reizdarm?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Deuten diese Symptome auf Darmkrebs hin? Oder handelt es sich eher um Reizdarm?

    Ich bin w. und 40 Jahre alt.
    Seit 2,5 Monaten leide ich an folgenden Symptomen:
    - immer wieder breiigen Stuhl (kein Durchfall), meist 1x, manchmal aber auch 2-3x am Tag (immer Früh, meist kurz nach dem Frühstück)
    - fast jeden Tag Schmerzen im Unterbauch. Eher leichte, die immer wieder verschwinden und kommen. (Manchmal 1-3 Tage keine). Meist links, manchmal auch mittig bis rechts)
    - Nachts keine Beschwerden.
    - Gewicht normal - schwankt manchmal um 1-2 kg.
    Ich habe bereits vor 1 Monat beim Frauenarzt Krebsvorsorge mit Ultraschall machen lassen - o.B., und beim Hausarzt Ultraschall, Blut und Stuhl kontrollieren lassen. War alles I.O. Außerdem hab ich einen Test zu Hause auf Blut im Stuhl gemacht, der ebenfalls o.B. war.
    Könnten diese Symptome auf Darmkrebs hindeuten, oder brauch ich mir keine Sorgen machen? Ist eine Darmspiegelung sinnvoll, oder eigentlich unnötig?
    Vielleicht sollte ich noch erwähnen, dass ich bereits 2 Magenspiegelungen hinter mir habe, mit der Diagnose Reizmagen, und dass ich in den letzten 3 Jahren vermehrt an Ängsten vor Krankheiten leide, die bereits zu verschiedenen körperlichen Schmerzen geführt haben (alle o.B.)
    Ich danke Ihnen für eine Antwort!


  • Re: Deuten diese Symptome auf Darmkrebs hin? Oder handelt es sich eher um Reizdarm?

    Ein Darmkrebs macht entweder keine oder andererseits so unterschiedliche Beschwerden daß, so wie die Frage gestellt ist, nur mit "Ja" geantwortet werden kann. Viel häufiger jedoch ist eine Verdauungsstörung die Ursache dieser Probleme (Sprue, Laktoseintoleranz, Fructoseintoleranz). Dies kann die Darmspiegelungnicht klären, der Ausschluß eines Tumors jedoch ist nur durch eine Spiegelung möglich.

    Kommentar


    • Re: Deuten diese Symptome auf Darmkrebs hin? Oder handelt es sich eher um Reizdarm?

      Ein Darmkrebs macht entweder keine oder andererseits so unterschiedliche Beschwerden daß, so wie die Frage gestellt ist, nur mit "Ja" geantwortet werden kann. Viel häufiger jedoch ist eine Verdauungsstörung die Ursache dieser Probleme (Sprue, Laktoseintoleranz, Fructoseintoleranz). Dies kann die Darmspiegelung nicht klären, der Ausschluß eines Tumors jedoch ist nur durch eine Spiegelung möglich.

      Kommentar