• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Polypen

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Polypen

    hallo, ich bin 29 Jahre alt und war heute zur Darmspiegelung wegen öffteren durchfällem und krämpfen. Auch zum erstaunen des arztes fand er 4 polypen doe entfernt wurden und auch geklammert. nun mach ich mir die gedanken das ich doch bestimmt im laufe meines lebens ein kandidat für darmkrebs bin, oder was meinen Sie dazu? denn darmkrebs entsteht doch durch polypen! soll jetzt alle 3 jahre zur kontrolle, ist das nicht zu lang? vielen Dank


  • Re: Polypen

    In der Tat wäre bei Ihnen OHNE die Spiegelung die Möglichkeit vorhanden gewesen daß sich ein Polyp bösartig entwickelt. Da dieser Prozeß etwa 10 Jahre braucht ist der Abstand von 3 Jahren bis zur nächsten Untersuchung ausreichend sicher. Es besteht bei Ihnen somit erstmal eine Veranlagung zur Polypenbildung, ein erhöhtes Darmkrebsrisiko haben Sie nicht solange Sie die Darmspiegelungen durchführen.

    Kommentar


    • Re: Polypen

      erstmal vielen Dank für die schnelle Antwort. im Bericht des arztes steht 1 sessiler polyp 2mm und 2 mit 5mm größe, nur 3 konnten geborgen werden - das heißt doch einen hat er belassen! da lauf ich doch die gefahr das der weiter in meinem darm entartet oder nicht? oh man, ich werd noch ganz irre deswegen!

      Kommentar


      • Re: Polypen

        Dies ist eine wichtige Information denn ein "sessiler" Polyp verhält sich auch im Bereich der Abtragungsstelle anders als ein normaler Polyp. Daher lautet die Empfehlung bei der Sonderform eines sessilen Polypen bereits nach 1 Jahr eine Kontrolle durchzuführen.
        Hinsichtlich des 4. Polypen interpretiere ich Ihre Befunde so daß 4 Polypen entfernt werden konnten aber nur 3 Stück zum Pathologen gingen, der 4. also nicht geborgen werden konnte aber dennoch "weg" ist.

        Kommentar



        • Re: Polypen

          Korrektur, ich habe die histologische Sonderform eines serratierten Polypen mit "sessil" verwechselt und nehme daher meine Aussage von gerade zurück, Sie brauchen sich nicht zu sorgen, es bleibt bei der Kontrolle in 3 ! Jahren. Sessile Polypen verhalten sich genauso wie alle anderen gutartigen Polypen!

          Kommentar


          • Re: Polypen

            vielen Dank, sie haben mich sehr beruhigt! schönes Wochenende

            Kommentar


            • Re: Polypen

              Alles Gute!

              Kommentar