• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Ständig Analfissuren und Stuhlschmieren!!!!!

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ständig Analfissuren und Stuhlschmieren!!!!!

    Hallo! Ich habe ein Problem, das mich sehr belastet. kurze Info vorweg: Ich bin 29 Jahre alt, weiblich, seit fast zwölf Jahren Colitis ulcerosa, Medikation: Azathioprin 100 mg, Mesalazin 1500 mg, Methylprednisolon 6 mg und Pantoprazol 40 mg. Seit der Aza-Therapie nur noch leichte bis allenfalls mäßige Entzündungen. Kein Blut im Stuhl. So, jetzt zu meinem Problem: Ich habe sehr häufig breiige bis dünne Stuhlgänge. Es kommt aber auch etwa 5 bis 9 Mal im Monat vor, dass ich geformten Stuhl absetze. Leider ist es so, dass ich bei jedem geformten Stuhl einreiße. Manchmal blutet es, manchmal aber auch nicht. Diese Schmerzen machen mich mürbe. Immer dieses Stechen und Brennen beim Stuhlgang. Wenn ich dann mal wieder eine Woche lang dünnen Stuhlgang habe, verheilt alles wieder einigermaßen. Wenn dann wieder geformter Stuhl kommt, dann reißt wieder alles auf. Das geht jetzt schon seit zwei Jahren so. Ich kann gar nicht mehr zählen, wieviele Fissuren ich in dieser Zeit hatte. Dann gibt es da noch ein anderes Problem: Ich bekomme nach dem Stuhlgang ganz schlecht meinen Po sauber. Ich putze immer sehr gründlich ab, aber trotzdem habe ich häufig Stuhlschmiere im Slip. Ich habe es auch schon mit Feuchttücher und klarem Wasser probiert. Ich hatte schon im Forum "Hämmorrhoiden" geschrieben und mein Problem geschildert. Da wurde mir zu einem Analdehner geraten. Ich habe aber Angst vor Schmerzen und Angst, dass ich mir von innen damit was kaputt mache :-(

  • Re: Ständig Analfissuren und Stuhlschmieren!!!!!


    Analfissuren sind in der Tat ein heftiges Problem und schmerzhaft. Ich kann Ihren Ausführungen jedoch keine Therapie der Fissuren entnehmen. Hier hilft Nitrosalbe und die BEhandlung mit Analdehnern, welche über 2 Monate 4xtäglich durchgeführt werden sollte. Dann hören sie Einrisse auf.

    Kommentar


    • Re: Ständig Analfissuren und Stuhlschmieren!!!!!


      Hallo Sonnenschein81,

      ich habe seit fast 30 Jahren Colitis ulcerosa, ich weiß also ein bisschen, wovon ich schreibe. Dein Problem mit dem Brennen und Stechen kenne ich auch. Die Sache mit dem Analdehner halte ich persönlich für sehr gut. Ich habe das Problem so recht gut in den Griff bekommen. Der Analdehner mag zu Beginn etwas ungewohnt sein, aber er hilft: Ich habe morgens und abends Salbe in die betroffene Region gebracht und auch den Dehner direkt ein bisschen eingefettet. Dann ins Bett oder auf's Sofa legen (auf die linke Seite) und den Dehner ganz langsam einführen und 10 min drin lassen. Der Darmausgang entkrampft sich und nach ein paar Tagen geht es besser - so jedenfalls war meine Erfahrung.

      Zu Deiner Medikation muss ich noch ein Wort loswerden. Methylprednisolon 6 mg entsprechen ca. 7,5 mg Prednisolon - das ist zuviel für eine Dauertherapie. Deswegen meine Frage: Wie lange nimmst Du das schon so? Machst Du eine Osteoporose-Prophylaxe mit Calcium + Vitamin D3 + Sport? Methylprednisolon macht, wie Prednisolon auf Dauer die Knochen kaputt.

      Soviel mal für jetzt.

      LG Uwe

      Kommentar


      • Re: Ständig Analfissuren und Stuhlschmieren!!!!!


        Hallo Uwe!

        Vielen Dank für Deine Nachricht. Ein bisschen hast Du mir die Angst vor diesem Analdehner genommen. Kann man sich so einen Analdehner selbst in der Apotheke kaufen oder muss der auf Rezept verschrieben werden?

        Also ich nehme seit insgesamt 12 Jahren Kortison. Seit ungefähr vier Jahren aber "nur" noch zwischen 6 und 8 mg. Ganz ohne geht es leider nicht, obwohl ich Aza nehme. Ich bin steroidabhängig und brauche eine kleine Erhaltungsdosis. Ja, ich nehme Calcium und D3. Habe auch letztens noch meine Knochendichte messen lassen. Sie liegt im alleruntersten Normbereich.

        LG Sonnenschein81

        Kommentar



        • Re: Ständig Analfissuren und Stuhlschmieren!!!!!


          Hi,

          wenn ich richtig erinnere, war der Dehner damals Bestandteil einer verschreibungspflichtigen Kombi-Packung. Die dazugehörige Salbe ist längst alle und ich weiß auch gar nicht mehr, welche das überhaupt war. Den Dehner allerdings benutze ich bis heute.

          Aktuell verwende ich für die Prozedur immer Multilind Heilsalbe - das funktioniert wunderbar.

          Entweder Du sprichst Deinen Doc. mal an oder Du fragst direkt in der Apotheke - dann hast Du Klarheit.

          Darf ich fragen, wie schwer Du bist? 100 mg Aza sind gefühlt a bissle wenig. Aza dosiert man bei Cu mit 2,5 - 3 mg/ kg Körpergewicht. Das kannst Du hier...

          http://www.dccv.de/crohn-colitis/the...kebrarchiv_pi1[sendPdf]=1435

          ...nachlesen.

          Also beim Faktor 2,5 würdest Du bei 100 mg Aza ein Körpergewicht von 40 kg haben. Bist Du so leicht? Ich würde an Deiner Stelle mal den behandelnden Gastro (den Du doch hoffentlich hast) ansprechen. Vielleicht kann man ja mit 150 mg Aza dazu kommen, das Urbason abzusetzen.

          LG Uwe

          Kommentar


          • Re: Ständig Analfissuren und Stuhlschmieren!!!!!


            Hallo Uwe!

            Ich habe von 2005 bis Ende 2009 150 mg Aza genommen. Aber leider mit sehr unschönen Nebenwirkungen. Ich war im Schnitt 7-8 Mal im Monat am brechen und ich bekam ganz plötzlich explosionsartige Durchfälle, die nicht mehr aufhörten. Bin sogar deswegen schon dreimal deswegen stationär aufgenommen worden, weil ich dadurch sehr viel Flüssigkeit verloren habe. Ab Januar 2010 habe ich dann nur noch 100 mg genommen. Seitdem ist es zwar nicht mehr ganz so schlimm, aber mir ist immer noch sehr oft übel. Das kommt dann ganz plötzlich und ich bekomm Würgeattacken. Wässrige Durchfälle habe ich auch noch, aber nicht mehr in dem Ausmaß wie damals. Ich wiege bei 1,69 m 54 kg. Da ich auch 100 mg Aza nicht wirklich gut vertrage, werde ich die Dosis auf gar keinen Fall wieder erhöhen. Aber trotzdem danke für Deine Hilfe. Ich werde Deinen Tipp mit dem Analdehner beherzigen und frage mal in der Apotheke nach ;-)

            LG Sonnenschein81

            Kommentar


            • Re: Ständig Analfissuren und Stuhlschmieren!!!!!


              Hi,

              ok, verständlich. Man kann aber medikamentös auch noch etwas anderes machen. Bist Du bei einem Gastroenterologen in Behandlung wg. der CU und werden bei Dir regelmäßige Blutkontrollen wg. der Aza-Einnahme gemacht? Das ist wichtig. Die von Dir geschilderten Nebenwirkungen vom Aza sind aus meiner Sicht eindeutig zu stark.

              LG Uwe

              P.S.: Wenn Du magst, melde Dich mal unter http://www.dccv.de/no_cache/nicht-al...ed/dccv-forum/ an. Das ist ein Forum speziell für CED - und einen Chat gibt es dort auch.

              Kommentar