• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Hab Angst vor Darmkrebs

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Hab Angst vor Darmkrebs

    Guten Abend,

    ich (34) brauche Ihre Hilfe. Seit Juli hab ich tägliche Bauchschmerzen. Bekam Antibiotikum mit Verdacht aut Eileiterentzündung. Die Beschwerden besserten sich nicht, dann wieder Antib. mit Verdacht auf Parasit. Alles half nicht. Bin dann privat zu einer Ärztin, hab eine Stuhluntersuchung machen lassen. Laut Stuhl hab ich eine Glutenunverträglichkeit, Zinkmangel, Fructoseunverträglichkeit, Histaminunvertr. Kein Blut im Stuhl.

    Habe mich dann glutenfrei ernährt und es wurde tatsächlich besser aber nicht gut.

    Jetzt hab ich einen anderen Gastroenterologen aufgesucht und dieser spiegelt mich am 6.1.10 Magen und Darm.

    Meine Symptome: Bauchschmerzen, immer wieder Krämpfe, Stuhlgang mal normal, mal Durchfall mal Verstopfung. erh. Temperatur bis 38 Grad, das seit Monaten durchgehend.Unter 37 Grad komm ich nicht mal morgens.Übelkeiten, schlapp, müde.

    Blutwerte alle soweit ok. Rote Blutkörperchen sind zu klein aber das nur minimal.

    Hab einen kleinen tollen Sohn und einen tollen Mann und mache mir total Sorgen dass es was Ernstes ist.

    Gestern hatte ich 4x Stuhlgang, 2x Durchfall und beim 3 mal frisches Blut auf dem Stuhl. Danach nicht mehr. Hab zuvor frisches Sauerkraut gegessen. Sonst ab und zu Schleim.

    Ach ja, ernähre mich gerade wieder glutenhaltig und es geht mir gar nicht gut.

    Würde mich über jede Meinung sehr freuen.

    Danke und Gruß, Karina W.


  • Re: Hab Angst vor Darmkrebs


    Wenn die glutenfreie Kost zu keiner Besserung verholfen hat ist es angesichts der Symptome höchste Zeit, Klarheit zu erhalten. Dies am bnesten durch eine Magen-und Darmspiegelung. Magen deshalb, weil die meisten Verdauungsstörungen inklusive der Glutenunverträglichkeit ("Sprue") nicht im Dickdarm, sondern im Zwölffingerdarm entstehen und nur dort durch eine Biopsie erkannt werden können.

    Kommentar


    • Re: Hab Angst vor Darmkrebs


      Guten Morgen Herr Dr. Hennesser,

      die glutenfreie Kost brachte schon die ersten Wochen eine Besserung bis ich wieder Antibiotika nehmen musste. Jetzt merke ich in der Belastungsphase dass es schlimmer ist als vorher. Ich muß mich jetzt bis nächsten Mittwoch gedulden.

      Ich berichte dann.

      Gruß, Karina W.

      Kommentar


      • Re: Hab Angst vor Darmkrebs


        Es ist sicher sinnvoll und beruhigend dann Klarheit zu haben, alles Gute für die Untersuchung (i.d.R. ist nur die Vorbereitung lästig, nicht die Untersuchung).

        Kommentar



        • Re: Hab Angst vor Darmkrebs


          Hallo Herr Dr.

          so hab es heute geschafft. Es ist alles unauffällig, jetzt warten wir die Proben ab.

          Vielen Dank für Ihre Unterstützung.

          Karina W.

          Kommentar


          • Re: Hab Angst vor Darmkrebs


            Alles Gute.

            Kommentar


            • Re: Hab Angst vor Darmkrebs


              Hallo Herr Dr. Hennesser,

              eine Frage habe ich noch. Im Bericht steht: feinfleckige Schleimhautrötung. Was beudeutet das?

              Danke und Gruß

              Karina W.

              Kommentar



              • Re: Hab Angst vor Darmkrebs


                Dies weist auf einen Reizzustand der Schleimhaut hin, dieser kann viele Ursachen haben (Nahrung, Entzündung etc.) Er verursacht baer keine Beschwerden.

                Kommentar


                • Re: Hab Angst vor Darmkrebs


                  Vielen Dank, dann warte ich die Ergebnisse der Proben ab.

                  Einen schönen Tag.

                  Karina W.

                  Kommentar