• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Stomarückverlegung ernährung

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Stomarückverlegung ernährung

    Hallo,
    mein Vater hatte letzte Woche eine Stomarückverlegung und 2 Tage später einen Hinterwandinfarkt,der versorgt wurde. Auf was muss er nun bei der Ernährung achten? In ca 3 Wochen soll mit der Chemo weiter gemacht werden. Bis jetzt hat er bis auf Zwieback nichts gegessen,weil er keinen Appetit hat. Kann mir jemand weiterhelfen? Danke

  • Re: Stomarückverlegung ernährung


    Hallo eulalia, aus eigener Erfahrung empfehle ich, zumindest anfangs, auf Lebensmittel die Blähungen verursachen weitgehend zu verzichten. Ebenso Senf, Chili/Pepperoni und evtl. auch andere scharfe Sachen. Gut vertragen habe ich Reis, Nudeln, Fisch, Geflügel, milden Käse, Brötchen und Graubrot.
    Man muss ein wenig mit sich selbst experimentieren und nach und nach herausfinden was einem bekommt und was nicht.
    Appetitlosigkeit hatte ich eigentlich nicht, aber leichte Bewegung (Spazierengehen, Radfahren), soweit das möglich ist, tut gut - dabei aber nicht übertreiben (leichtes Schwitzen von der Anstrengung reicht als Obergrenze).
    Übrigens, sollte zu einer Stomarückverlagerung auch eine Ernährungsberatung Standard sein.
    Hoffe das hilft ein wenig. Alles Gute.

    Kommentar


    • Re: Stomarückverlegung ernährung


      Dem ist nichts hinzuzufügen. Besten Dank!

      Kommentar


      • Re: Stomarückverlegung ernährung


        "Waldo" schildert das aus erster Hand.

        Kommentar