• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Was bedeuten diese Symptome?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Was bedeuten diese Symptome?

    Hallo,
    ich bin ganz durcheinander und habe große Angst, Darmkrebs zu haben.
    Seit ungefähr 2 Wochen habe ich starke Blähungen. Es hat mit krampfartigen Schmerzen im Oberbauch angefangen und ich konnte Tag für Tag beobachten, wie die Beschwerden immer weiter nach unten wanderten. Schließlich hatte ich nur noch im Unterbauch Blähungen, aber ohne Schmerzen, dann war ich einen Tag ganz beschwerdefrei. Danach bekam ich meine Tage und jetzt ist der ganze Unterbauch wieder voll mit Geräuschen und Blähungen. Durchfall hatte ich zu keinem Zeitpunkt, mein Stuhlgang kommt nicht mehr so regelmäßig und nicht mehr so viel, ist aber nicht hart, kein Schleim, kein Blut. Was mich mit am meisten beunruhigt ist, dass ich Gewicht verliere ohne dass ich das Gefühle habe weniger zu essen. Ich ahbe in diesen 14 Tage bestimmt 1 Kilo verloren und heute morgen waren schon wieder 200 g weniger auf der Waage.
    Ergänzend möchte ich sagen, dass in letzter Zeit viel los war bei mir. Es stehen familiäre Veränderungen an, ich habe anstrengende Kinder.......
    Anfang März war ich zum Check-Up bei meiner Hausärztin, alle Blutwerte waren okay.
    Was könnte das sein?
    Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen, lieben Dank, S.


  • Re: Was bedeuten diese Symptome?


    Ich habe noch ein paar Angaben vergessen: ich bin 45 Jahre alt, mein Durchschnittsgewicht liegt bei 71 kg (180cm), manchmal 70kg. Ich hatte auch schon mal 75.........
    Derzeit sind es eben nur noch 68,5 kg, Tendenz fallend :-(
    Erbrechen, Übelkeit habe ich nicht.
    Liebe Grüße, S.

    Kommentar


    • Re: Was bedeuten diese Symptome?


      Ihre Beschwerden weisen eher auf einen Infekt als auf einen Tumor hin. Ein Tumor macht normalerweise nicht "so viel Lautstärke", das ist ja das Tückische. Und daß man im Rahmen von Darmproblemen kurzzeitig weniger ißt und Gewicht verliert ist normal, typischerweise führt Darmkrebs auch nicht zur Gewichtsreduktion. Das trifft auf sehr viele andere Tumorarten zu, nicht jedoch auf den Darmkrebs, mal abgesehen von den weit fortgeschrittenen Fällen.

      Kommentar


      • Re: Was bedeuten diese Symptome?


        s.o.
        Alles Gute!

        Kommentar



        • Re: Was bedeuten diese Symptome?


          Lieber Herr Dr. Hennesser,
          herzlichen Dank für Ihre beruhigende Antwort. Ich habe versucht auch nicht darüber nachzudenken, dass Sie geschrieben haben, dass andere Tumore Gewichtsverlust erzeugen.
          Zumal ich auf dem Bauch unter dem Brustbein hin zum Nabel eine deutliche Ader habe, die sich auch manchmal (mitsamt Verästelungen) rauswölbt und ich gelesen habe, dass dies vorkommt, wenn durch Krankheiten/Tumore der Blutfluss weiter innen nicht funktioniert. Muss ich das abklären lassen?
          Ich glaube fast, ich wäre in einem Paranoia-Forum besser aufgehoben.......:-(, oder?
          Liebe Grüße, S.

          Kommentar


          • Re: Was bedeuten diese Symptome?


            Nun ja, gewisse Sorgen um sich und seine Gesundheit darf man sich doch machen. Es wird aber alles Zum Guten ausgehen. Hinsichtlich des Bauches kann nur eine Untersuchung,ggf. auch mittels Ultraschall, die Sorgen beruhigen. Man denkt zunächst an ein Aneurysma, jedoch merkt man die wirklichen Anuerysma-Bildungen selber nicht. Ein selber empfundenes Pulsieren des Bauches ist dagegen meist harmlos.

            Kommentar