• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Bauchspeicheldrüsenkrebs

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Bauchspeicheldrüsenkrebs

    Sehr geehrtes Expertenteam,

    leider wusste ich nicht genau, wo ich zu diesem Thema meine Frage erstellen sollte und hoffe Sie können mir hier weiterhelfen.

    seit letztem Jahr habe ich immer mal wieder mit Übelkeit und Verdauungsproblemen zu kämpfen. Mal ist der Suhl sehr hart und kommt nur in sehr kleinen Kugelportionen, oder aber er ist eher breiig, trotz allem aber habe ich regelmäßigen Stuhlgang. Des Weiteren leide ich schon lange unter Abgeschlagenheit. Fühle mich nie ganz fit.

    Nun habe ich seit ca 14 Tagen Schmerzen vom Rücken, etwas unter den Schulterblättern (Magenhöhe), die dann über die Rippen nach vorn ausstrahlen. Eine Magenspiegelung wurde bereits gemacht, kein Befund. Habe das Gefühl, das sie nach den Mahlzeiten noch schlimmer werden. Nun war ich heute zum Arzt, dieser hat einen Ultraschall der Galle, Leber, Magen, Bauchspeicheldrüse gemacht und meinte, es wäre alles in Ordnung. Aber meine Schmerzen sind ziemlich stark und ich mache mir echt Sorgen , das es doch BSD-Krebs sein könnte... oder soll ich der Aussage des Artzes vertrauen? Woher könnten diese Schmerzen denn noch stammen??? Kann kaum einschlafen, auf dem Rücken sind sie noch stärker zu spüren, so lege ich mich immer auf den Bauch, dass ich überhaupt einschlafen kann!

    Vielen Dank für Ihre Hilfe.

    Liebe Grüße Andrea

  • Re: Bauchspeicheldrüsenkrebs


    Der Befund des Ultraschalles ist erstmal beruhigend. Dennoch sind die Schemrzen damit ja nicht geklärt. Es muß ja in keinster Weise unbedingt die Bauchspeicheldrüse sein. Wirbelsäulenerkrankungen sind die häufigste Ursache, ergänzend erscheint mir neben den Knochen auch noch eine Darmspiegelung und ein Ct sinnvoll.

    Kommentar