• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Meine Mutter erneut an Darmkrebs erkrankt

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Meine Mutter erneut an Darmkrebs erkrankt

    Vor gut 2 Jahren wurde bei meiner Mutter (heute 68 ) zum ersten Mal Darmkrebs diagnostiziert. Nach einer OP, Chemo und Bestrahlung schien dann alles erledigt. Meine Mutter war beschwerdefrei. Bis vor 1 Woche erneut Darmkrebs festgestellt wurde. Diesmal scheint es jedoch weitaus schlimmer zu sein. Bei einer Darmspielgelung kam man wohl nicht durch, sodas eine Schichtaufnahme gemacht werden mußte. Dabei wurden weitere Metastasen entdeckt. Gestern wurde sie dann operriert. Laut ihrer Aussage hat man ihr ein ganzes Stück vom Dickdarm entfernt und einen Stoma bekommt sie in den nächsten Tagen oder Wochen. Was ich jetzt allerdings nicht verstehe ist, das sie wohl keine weitere Nachbehandlung bekommt . Auch keine Chemotheraphie. Kann mir jemad sagen, warum sich das so verhält? Meine Schwester und ich glauben eher das unsere Eltern uns etwas verschweigen. Auch das meine Mutter im Krankenhaus ist, haben wir nur durch einen Zufall erfahren.


  • Re: Meine Mutter erneut an Darmkrebs erkrankt


    Zur genauen Beurteilung müßte man das Tumorstadium kennen, offenbar handelt es sich um einen erneuten Darmkrebs und nicht um einen Rückfall.

    Kommentar